Druckspiegel - Produktnews

Weltrekord im Wellpappendruck auf Metsä Board-Liner

Gemeinsam mit dem finnischen Verpackungshersteller Adara Pakkaus, dem Farblieferanten Siegwerk und dem Druckvorstufenpartner Marvaco hat Metsä Board eine neue Eistüten-Verpackung entwickelt, bei der eine hochauflösende Rasterweite mit 74 Linien pro Zentimeter (L/cm) zum Einsatz kommt. Lari Seppälä, Head of Printing bei Adara Pakkaus, hält diese Auflösung für einen neuen Weltrekord, da sie das übliche Maximum von 60 L/cm übertrifft. Federführend war bei diesem Projekt Adara Pakkaus. Das Unternehmen wurde für seine kontinuierlichen Bemühungen in Zusammenarbeit mit Partnern die Qualität des Flexodrucks zu perfektionieren, bereits mehrfach ausgezeichnet.

>>

Abenteuer Pipimachen

Pipi machen müssen alle. Warum nicht mal einen Blick auf die Tierwelt werfen? Vom Nilpferd bis zur Fledermaus wird auf kuriose und heitere Art gezeigt, wie abenteuerlich das Pipimachen sein kann. Ob von einem Baum hängend, kopfüber oder in einen Teich – ein großes Vergnügen für kleine Kinder.

>>

drupa

Gallus One: Modularität, Vielseitigkeit und Flexibilität für Verarbeiter

Die Gallus-Gruppe, eine Tochtergesellschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), stellt auf der drupa 2024 ihr neues Konzept vor: das „System to Compose“. Das neue Konzept von Gallus geht auf die aktuellen und sich verändernden Marktbedürfnisse ein und bietet Etikettendruckern einen Rettungsanker, der ihnen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten in ihrem Portfolio eröffnet.

>>

drupa

Heidelberg präsentiert auf der drupa den autonomen Drucksaal

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) adressiert mit der neuen Peak Perfomance Generation der Speedmaster XL 106 die größten Herausforderungen der Druckereien: den enormen Kostendruck, den eklatanten Mangel an Fach- und Arbeitskräften und steigende Anforderungen an die Nachhaltigkeit des Drucks. Handarbeit war gestern, denn auf der drupa 2024 präsentiert Heidelberg unter dem Motto „Unfold your Potential“ den Bogenoffsetdruck in einer neuen industriellen Dimension.

>>

drupa

Einstieg in den B2-Bogen-Inkjet-Markt: Canon varioPress iV7

Canon gibt die Erweiterung seines Portfolios für Inkjet-Produktionssysteme und den Einstieg in den B2-Bogen-Inkjet-Markt bekannt. Die varioPress iV7 kann bis zu 8.700 B2 4/0 Bogen oder 4.350 B2 4/4 Bogen pro Stunde produzieren. Mit bis zu 4,5 Millionen B2-Bildern pro Monat im 24/6-Betrieb soll mit der varioPress iV7 ein neuer Standard im digitalen B2-Segment gesetzt werden.

>>

Canon Colorado M-Serie mit UVgel: Skalierbarer Alleskönner auf dem Vormarsch

700 Installationen weltweit seit der Markteinführung des Systems vor zwölf Monaten sprechen eine deutliche Sprache: Druckdienstleister haben den Wert erkannt, den die Canon Colorado M-Serie mit UVgel-Technologie für ihr Unternehmen haben kann. Die Modularität, die Fähigkeit, mit weißer Tinte zu drucken, die Aufrüstbarkeit vor Ort und die skalierbare Geschwindigkeitskonfiguration sind die Kernmerkmale, mit denen die Systemserie überzeugt.

>>

drupa

uTraxx gibt es neu als SaaS-Modell im monatlichen Abo

Das Schweizer Software-Unternehmen uTraxx präsentiert zur drupa ein neues Angebot. Die KI-gestützte ERP-Lösung für die Druckindustrie kann man nun auch mieten statt kaufen. SaaS oder Software-as-a-Service bedeutet, dass Kunden Software via Internet für eine monatliche Abogebühr nutzen können. Zur Verfügung gestellt wird die Lösung über die Cloud. Damit entfallen die Kosten für Anschaffung, Installation, Hosting und Wartung.

>>

Koehler Paper Greiz: Recyclingpapiere unter neuem Markennamen

Bereits seit mehr als zwei Jahren tritt der Koehler Paper Standort Greiz mit seinen hochwertigen Recyclingpapieren aus 100 % Sekundärfaserstoffen mit dem Zusatz „Nachhaltig Premium“ im Markt auf. Recycling und Premium-Qualität stehen bei Koehler Paper Greiz in keinem Widerspruch. Ziel der Weiterentwicklung ist es, für die neuen Premium-Produkte, die bisher unter der Marke Euler vertrieben werden, eine frische, neue Positionierung zu schaffen, die Brand Owner, Agenturen und auch Verarbeiter anspricht. Gleichzeitig sollen damit Natürlichkeit, Qualität und Hochwertigkeit der Papiere in den Vordergrund gestellt werden.

>>

Bewährt im Verkehrszeichendruck und universell einsetzbar: Oralite® Eco Traffic Printer

Orafol ist Entwickler und Hersteller auf dem Gebiet retroreflektierender Lösungen für vielfältigste Einsatzzwecke. Das Sortiment, das Orafol für die Herstellung von Verkehrszeichen anbietet, umfasst neben den retroreflektierenden Materialien auch spezifische Drucktechnologien. Für Straßenausstatter und Produzenten von Standardverkehrszeichen hält das Unternehmen zudem einen nahtlosen und zuverlässigen Service bereit.

>>

drupa

Digital Finishing: Ideen für neue Geschäftsfelder bei Vulcan

Vulcan zeigt bei der drupa 2024 Geräte für die digitale Druckweiterverarbeitung. Flachbettschneideplotter und Bogenschneider können nicht nur getestet werden. Obendrein gibt es Ideen, wie sich mit Digital-Finishing-Technologien neue Geschäftsfelder erschließen lassen. Der Digital-Finishing-Spezialist aus der Nepata-Gruppe wird in Halle 12, Stand D86, mit einem Netzwerk von Vulcan-Händlern aus aller Welt vertreten sein. Hinzu kommen Experten der Schneidesoftware SignCut.

>>

Mondi und Meurer beleben Kaffeeverpackungen mit neuer Papierlösung

Mondi hat eine neue Sekundärverpackungslösung aus Papier für das Verpacken von Lebensmittel- und Getränkepaketen entwickelt, welche die bisher übliche Schrumpffolie aus Kunststoff ersetzt. Die neue Papierlösung, TrayWrap, wird mit Advantage StretchWrap von Mondi hergestellt und wird von einer Kaffeemarke in den nordischen Ländern verwendet um 12 Kaffeeverpackungen während des Transports in Schweden sicher aufzubewahren.

>>

drupa

Binderhaus zeigt neue Rill-Falzmaschinen und Stanztiegel zur drupa

Binderhaus zeigt in Halle 6 C07 das komplette Maschinenprogramm zum Nuten, Rillen und Falzen von Bacciottini sowie die Stanztiegel von Thermotype. Neu im Programm der Rill- und Nutmaschinen sind zwei Modelle mit bis zu 16.000 Takten/Stunde. Außer Nuten und Rillen können beide Maschinen auch Abrissperforation, Mikroperforation und Drahtkammstanzung. Mit verbesserter Steuerung wird auch die Inline-Falzmaschine für beide Nutmaschinen gezeigt, die bis zu 450 g/qm mit 1 oder 2 Brüchen falzt. Komplett neu ist ein Inline-Falzwerk, das auch den geschlossenen Altarfalz beherrscht und sich vollautomatisch einrichtet.

>>