Druckspiegel - Branchennews

Gmund Colors mit Cradle to Cradle Certified® Silver ausgezeichnet

Das Gmund Colors System setzt seit seiner Markteinführung Maßstäbe. Nun wurde die Kollektion mit der Cradle to Cradle Certified® -Zertifizierung auf Silber Level ausgezeichnet. Cradle to Cradle Certified® ist ein weltweit anerkannter Standard für kreislauffähige Produkte. Zudem ist Gmund Colors CO2- neutral.

>>

Sicheres Arbeiten mit 3D-Druckern

Das 3D-Drucken ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden: Objekte lassen sich, als individuelles Einzelobjekt oder in Kleinserien, schnell und einfach herstellen. Doch auch Sicherheit und Gesundheit müssen mit dieser Entwicklung Schritt halten.

>>

Gebrauchte Etikettendruckmaschinen und Ersatzteilservice direkt vom Hersteller

Investitionssicher und produktiv arbeiten, auch mit gebrauchten Gallus-Druckmaschinen – das bietet Gallus Classics, der Geschäftsbereich von Gallus mit Fokus auf den Gebrauchtmaschinenmarkt. Mit generalüberholten Maschinen sowie einem Ersatzteilservice für ältere Maschinensysteme und weiteren Dienstleistungen bietet Gallus Classics ein umfassendes Portfolio rund um die gebrauchte Maschine.

>>

Labelexpo

Konica Minolta auf der Labelexpo

Konica Minolta verspricht für die vom 26. bis 29. April in Brüssel stattfindende Labelexpo eine Reihe von Überraschungen und Innovationen. An den Ständen C12 und C19 in der Halle 8 präsentiert das Unternehmen die neuesten Trends sowie den gesamten Etikettenproduktionszyklus.

>>

Mayer-Gruppe stellt sich mit Torgau-Kuvert für die Zukunft auf

Die Mayer-Gruppe, Europas größter Hersteller von Briefumschlägen, Versand- und Verpackungslösungen, geht mit dem Unternehmen Torgau-Kuvert voll auf Zukunftskurs. Ab Januar 2022 übernimmt die langjährige Betriebsleiterin Silke Gosdschick (Foto) die Geschäftsführung – und damit federführend die Umsetzung der strategischen Neuausrichtung des Standortes, um den Wachstumskurs der Mayer-Gruppe weiter voranzutreiben.

>>

Burger Druck erhöht Druckkapazität

Im Sommer dieses Jahres nimmt Burger Druck erstmals eine mittelformatige Bogenoffsetmaschine der Baureihe Rapida 106 in Betrieb. Damit hält die neue Rapida-Generation im 3b-Format (max. Papierformat 740 x 1.060 mm) nun auch im Breisgau Einzug. Die moderne Fünffarbenmaschine mit Lackturm, Auslageverlängerung und Druckleistungen bis zu 18.000 Bogen/h wird dann die Hauptlast der Druckproduktion von einer noch relativ jungen Maschine in ähnlicher Ausstattung, jedoch deutlich geringerer Performance, übernehmen. Hierdurch soll die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere im Akzidenzbereich gesteigert werden.

>>

Highcon wird wieder Assoziiertes Mitglied beim FFI

Highcon System Ltd., ein Entwickler von digitalen Schneid- und Rilllösungen für Post-Print-Prozesse in der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie, tritt zum 01.01.2022 wieder in den Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) ein.

>>

Verhandlungen für Tageszeitungsredaktionen „enttäuschend“

Die dritte Verhandlungsrunde für die 12.000 Tageszeitungsjournalistinnen und -journalisten ist gestern (24.01.) ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger hatte lediglich Bewegungsspielraum hinsichtlich der Coronaprämie von 350 Euro signalisiert. Eine Tariferhöhung wollen die Arbeitgeber erst zum 1. Dezember 2022 in Höhe von 1,2 Prozent zahlen und ein Jahr später 1,3 Prozent.

>>

Kodak veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2021

Kodak setzt sich voll und ganz für eine nachhaltige Zukunft des Unternehmens, seiner Kunden und des Planeten ein. Dies unterstreicht der Nachhaltigkeitsbericht 2021 von Kodak, der die Errungenschaften und Ziele des Unternehmens im Hinblick auf mehr ökologische und soziale Nachhaltigkeit zusammenfasst. Der Bericht mit dem Titel "One World, One Kodak" spiegelt die weltweiten Geschäftsaktivitäten von Kodak in den Jahren 2018 bis 2021 wider und gibt einen Überblick über die Nachhaltigkeitsbestrebungen im gesamten Unternehmen und rund um den Globus.

>>

Hahnemühle lädt zum Virtual Open House ein

Die Creativeworld / Paperworld 2022 findet in diesem Jahr zwar nicht in Frankfurt statt, aber Hahnemühle-Kunden, Endverbraucher und -Fans weltweit sollen die neuen Produkte des bekannten und geschätzten Papierherstellers nicht verpassen.

>>

RFID optimiert die Chargenrückverfolgung

Das Chargenmanagement ist ein wichtiger logistischer Baustein zur lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Teilen und Materialien bis auf kleinste Mengeneinheiten. In vielen industriellen Prozessen werden Materialien benötigt, die nicht einzeln und eindeutig gekennzeichnet werden können, da sie entweder zu klein oder zu schwierig zu kennzeichnen sind. Trotzdem können wegen dieser Teile bei defekten oder beeinträchtigten Chargen hohe Aufwände in Rückrufen oder Rückbaumaßnahmen bei fertigen Endprodukten wie z.B. Fahrzeugen oder Maschinen entstehen.

>>

Preiserhöhung für alle Spezialpapiere von Mitsubishi HiTec Paper

Ab dem 1. März 2022 erhöht Mitsubishi HiTec Paper die Preise für alle Spezialpapiere (Thermoscript, Jetscript, Giroform, Supercote, Barricote) weltweit um 10 %. Grund sind die weiterhin gestiegenen Kosten für Gas, chemische Rohstoffe und logistische Dienstleistungen.

>>