Druckspiegel - Branchennews

Druckfarbenhersteller beklagen anhaltend gestörte Lieferketten

Der Europäische Druckfarbenverband (EuPIA) weist erneut auf starke Beeinträchtigungen der gesamten Versorgungskette bei Rohstoffen hin, die hauptsächlich durch die Covid 19-Pandemie verursacht werden und seit der Verbandsmitteilung zu Anfang des Jahres anhalten. Während die EuPIA-Mitglieder weiterhin hartnäckig daran arbeiten, die Risiken für die Kunden zu minimieren, weisen sie auf den wirtschaftlichen Druck hin, der auf dem Druckfarbenmarkt lastet.

>>

Heidelberg: Nachfrage nach maßgeschneiderten Sondermaschinen steigt

Immer mehr Druckereikunden fordern hochgradig veredelte Druckerzeugnisse, ein Trend, der sich seit längerer Zeit abzeichnet. Besonders ausgeprägt ist die Entwicklung im Faltschachtel- und im Etikettendruck. Markenartikler wollen durch herausragende, besonders effektvoll gestaltete Verpackungen immer wieder neue Kaufanreize schaffen. Aber auch im Akzidenz-Bereich verlangen Druckereikunden für ihre Marketing-Kampagnen individuell gestaltete Druckerzeugnisse, die sich durch einen hohen Veredelungsgrad auszeichnen und aus der Masse herausragen sollen.

>>

Noch nie dagewesene Kostensteigerungen schmälern Zwischenbilanz 2021 der Wellpappenindustrie

Die Wellpappenindustrie produziert auch zum Jahresende noch mit Hochdruck und kann in einer Zwischenbilanz für 2021 Wachstum bei Absatz und Erlösen vermelden. Damit hat sie sich erneut als zuverlässiger Partner ihrer Kunden bewiesen, obwohl ihr weiterhin drastische Entwicklungen bei den Rohstoff- und Energiepreisen zusetzen.

>>

Wechsel im Vorstand des Deutschen Verpackungsinstituts e.V.

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) freut sich über zwei neue Vorstände. Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation und Nachhaltigkeit der Procter & Gamble (P&G) Service GmbH, sowie Bernd Büsing, Leiter Corporate Packaging von Nestlé Deutschland, haben mit Wirkung zum 09.12.2021 ihre Tätigkeit aufgenommen. Zum selben Datum verabschiedete das dvi Dr. Monika Kaßmann, Stephan Wirtz, Wolfgang Hinkel und Torge Kirchhoff aus dem Vorstand.

>>

Weitere Bundesländer machen E-Rechnung zur Pflicht für ihre Auftragnehmer

Die Bundesländer Baden-Württemberg, Hamburg und das Saarland verpflichten ihre Auftragnehmer vom 1. Januar 2022 an zur elektronischen Rechnungsstellung. Rechnungen an die öffentliche Verwaltung dieser Länder müssen dann den Vorgaben der EU-Richtlinie 2014/55 entsprechen, die unter anderem ein technisches Format für die übermittelten Daten vorgibt.

>>

PrintCYC liefert wichtigen Input für „Design for Recycling“-Richtlinien

Druckfarben haben einen großen Einfluss auf die Recyclingfähigkeit von Kunststofffolien, den Recyclingprozess, die Qualität der Regranulate und deren Verarbeitbarkeit. Die PrintCYC Initiative startete vor zwei Jahren, um diese Auswirkungen genauer zu untersuchen und dadurch die Kreislaufwirtschaft voranzutreiben. Heute gibt sie erneut Einblicke in ihre Forschungsarbeit: PrintCYC konzentriert sich derzeit auf die Auswirkungen von Pigmenten auf den Recyclingprozess.

>>

Obility Insight 2021

Wollen Unternehmen rentabel im Markt agieren und sich zukunftssicher aufstellen, müssen sie heute mehr denn je im Fluss sein und flexibel agieren können. In seiner Begrüßung zu Obility Insight 2021 erklärte Geschäftsführer Frank Siegel, wie Druckdienstleister das erreichen können und welche Werkzeuge das Koblenzer Software-Haus mit seiner Business Plattform hierfür bereitstellt.

>>

MM plant Einstieg in den Sack-Kraftpapier-Markt

Die Akquisition des polnischen Werks Kwidzyn hat für MM Board & Paper mehrere attraktive Zukunftsoptionen eröffnet. Mit dem nun geplanten Einstieg in den Markt für Sack-Kraftpapier soll die wachsende Nachfrage nach nachhaltigen, flexiblen, faserbasierten Verpackungsprodukten bedient werden, die insbesondere auch durch die Substitution von Kunststoff getrieben wird. Der Fokus wird dabei auf gebleichtem Sack-Kraftpapier liegen. Darüber hinaus ist geplant, die Kapazität für die Absorbex Saturating Kraftpapiere weiter auszubauen.

>>

Neuer Vorstand des Fachverbands Medienproduktioner e.V.

Im Oktober wurde in Düsseldorf auf der Mitglieder-Versammlung des Fachverband Medienproduktion e.V. ein neuer Vorstand gewählt. Von den f:mp.-Mitgliedern wurden der Vorstandsvorsitzende Dieter Beller, der stellvertretende Vorsitzende Harry Steiert und der Schatzmeister Gero Maatz einstimmig gewählt. Zum Vorstand für das Ressort Multichannel-Strategie wählte das Gremium den neuen Kollegen und „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.“ Marc Seele. Das Ressort Aus- und Weiterbildung liegt weiterhin in Händen von Gennaro Marfucci.

>>

Druckerei Bender: Umstellung auf neues Software-Ökosystem

Die Druckerei Bender richtet sich mit der Implementierung eines neuen Software-Ökosystems auf die Zukunft aus. Dazu ging das Unternehmen neue Wege: Die Experten von zipcon consulting begleiteten das Team bei der Entscheidung, die schließlich zu Gunsten einer Kombination aus der Plattform Ninox und Keyline von Zaikio fiel. Im Rahmen der individuellen Implementierung wurden in Zusammenarbeit mit dem Druckhaus Bechtel die Weichen für die Zukunft gestellt.

>>

Rebellisches Grünzeug und Poe-tree

Wer noch auf der Suche nach ausgefallenen Weihnachtsgeschenken ist, könnte im Webshop von Nadine Kappacher (siehe Interview in der P3 7-8/2020) fündig werden. Auf https://www.meerweh.at/shop finden sich Drucke, Bücher, Kalender, Postkarten und Originale aus dem Atelier der Künstlerin.

>>

Zaikio stärkt mit weiteren Partnern Marktposition

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) gewinnt zum Jahresende drei weitere Lieferanten für die unabhängige Branchenplattform Zaikio hinzu. Mit den Unternehmen Streb, Richter & Menzel sowie iQIP erweitert Zaikio das Portfolio für Druckereien, die über Zaikio Procurement Materialien bestellen möchten.

>>