Branchennews

EU-konforme ColorWorks Etikettierlösungen

Epson präsentiert auf der BioFach 2021 (17. – 19. Februar 2021) seine Lösungen für den Bereich Farbetikettendruck. Ein Fokus der Präsentation des Herstellers liegt dabei auf den Druckern der ColorWorks Serien C3500, C6000 und C7500, deren Etiketten alle konform der EU-Verordnung über Materialien und Gegenstände sind, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

>>

Sattler Media Group setzt auf Ricoh Pro™ VC70000

Die Sattler Media Group, Anbieter für innovative Marketing-Druck- und Mailinglösungen, treibt mit der strategischen Investition in eine Ricoh Pro™ VC70000 Endlosdruckplattform am neuen Unternehmensstandort in Bad Oeynhausen die Digitalisierung der Druckproduktion weiter voran. Ziel ist es, große Teile der Mailing-Produktion sowie qualitativ hochwertige und individualisierte Druckprodukte auf der neuen Produktionslinie zu fertigen.

>>

IK: Neue Kennzeichnungs­vorschriften für Getränkebecher sind teure Symbol­politik

Die Bundesregierung hat den Entwurf für neue Kennzeichnungsvorschriften für Einweg-Getränkebecher auf den Weg gebracht. Damit sollen Vorgaben aus der EU-Richtlinie für Einweg-Kunststoffprodukte umgesetzt werden. Nach dem Entwurf sollen Einweg-Getränkebecher aus Kunststoff und beschichtete Papierbecher, die ab 3. Juli 2021 erstmalig in Verkehr gebracht werden, sowohl ein neues Anti-Littering-Piktogramm als auch den schriftlichen Hinweis enthalten, dass der Becher aus Kunststoff besteht beziehungsweise Kunststoff enthält.

>>

Bayerischer Innovationspreis für Leonhard Kurz

Für den Prozess IMD VARIOFORM® mit Functional In-Mold Labeling (IML) ist der Dünnschichtexperte Leonhard Kurz jetzt mit dem 3. Hauptpreis des Bayerischen Innovationspreises ausgezeichnet worden. Die technologische Lösung bündelt die vier Verfahren Thermoformen, Dekorieren, Integration eines Sensors sowie das Stanzen in einer einzigen Bearbeitungsphase direkt im Spritzgießwerkzeug. So erlaubt es die Innovation erstmals, Touch-Sensoren dreidimensional zu verformen, mit Kunststoff zu hinterspritzen und in geometrisch anspruchsvolle sowie dekorierte Bauteile zu integrieren.

>>

drupa

Vierter drupa preview day

Bevor die digitale Plattform drupa preview dem virtuellen Branchenevent virtual.drupa weichen wird, bringt sie am Dienstag, den 23. Februar 2021 nochmals ein Konferenzprogramm an den Start, das aktuelle Top-Themen der Druck- und Verpackungsindustrie in den Fokus rückt. Mit dabei sind auch internationale Keyplayer wie Bobst, Heidelberg und Konica Minolta, die damit erneut ihr Commitment zur drupa unterstreichen.

>>

bvdm sieht angekündigte Papierpreiserhöhungen mit Sorge

In den letzten Wochen haben die Ankündigungen von Preiserhöhungen für Papier, teilweise im signifikanten Ausmaß von 6 bis 8 Prozent, viele Druckdienstleister erreicht. Sie bereiteten auch dem Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm) als Branchenverband große Sorge, sieht sich doch die Druckindustrie in der aktuellen Krisensituation der Pandemie noch weniger in der Lage, Preiserhöhungen durch Zulieferer an ihre Kunden weiterzureichen.

>>

„Think green“ mit 50 Prozent mehr Leistung

Die Arnold group in Großbeeren bei Berlin hat sich im vergangenen Jahr ein besonderes Weihnachtsgeschenk spendiert: Am 23. Dezember ging eine nagelneue Rapida 106 X von Koenig & Bauer in Produktion. Gleich vom ersten Tag an bietet die Achtfarbenmaschine mit Bogenwendung und zusätzlichem Lackturm dem technik-affinen Akzidenzunternehmen 50 Prozent mehr Leistung und eine Halbierung der Rüstzeiten.

>>

Xerox ernennt Jacques-Edouard Gueden zum EVP

Xerox, globaler Anbieter von Technologien für den Arbeitsplatz, ernennt Jacques-Edouard Gueden zum Executive Vice President and President of Europe, Middle East & Africa (EMEA) Operations. Gueden hatte diese Position bereits Ende September 2020 interimistisch übernommen und berichtet direkt an John Visentin, Xerox Vice Chairman und CEO.

>>

Druckerei Merkur digitalisiert Kundenservice und Produktion mit Keyline

Zeit ist Geld, das gilt mehr denn je in der Druckindustrie. Die Marge liegt heute nicht mehr in der Produktion, sondern in optimalen Abläufen. Das hat auch das Merkur Druck & Kopierzentrum in Leipzig erkannt. Nach der Digitalisierung der Prozesse mit der Druckereimanagement-Software Keyline läuft nun alles effizienter und reibungsloser.

>>

Im Kalttransfer schneller und günstiger veredeln

Ob bei Lagerhaltung, Rüstzeiten oder Gutmenge – mehr denn je müssen Druckbetriebe an jeder Stellschraube drehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um maximale Kosteneffizienz in der Kalttransfer-Veredelung zu ermöglichen, hat Leonhard Kurz eine neue Kalttransferformulierung entwickelt. Mit dem neuen Kalttransferprodukt KPS SX+ verspricht das Unternehmen eine Allrounderqualität, die den Einsatz mehrerer Produkte für unterschiedliche Veredelungen überflüssig macht.

>>

Heidelberg baut volumenbasiertes Vertragsgeschäft mit Prinect Software weiter aus

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) baut ihr datenbasiertes Vertragsgeschäft mit Prinect Software weiter aus. Mittlerweile hat das Unternehmen den 1000. Prinect Production Manager seit Markteinführung auf der drupa 2016 beim Essener Mediendienstleister druckpartner installiert.

>>

Wurzel Mediengruppe: Vier Gesellschaften stellen Geschäftsbetrieb ein

Die Geschäftsbetriebe der Gmähle-Scheel Print-Medien (Betriebsstätte Esslingen), der Digital Repro Druck, der Dr. Cantz‘schen -Druckerei Medien sowie Schefenacker, alles Gesellschaften der insolventen Wurzel Mediengruppe, sind nicht zu retten. Trotz aussichtsreicher Investorengespräche und endverhandeltem Kaufvertrag kam die beabsichtigte Übertragung auf einen neuen Eigner nicht zustande.

>>