Druckspiegel - Logistik & Verpackung

Mosca auf der DrinkTec 2022

Ob leere Dosen oder befüllte Flaschen: Auf der Weltleitmesse für die Getränkeindustrie DrinkTec präsentiert Mosca vom 12. bis zum 16. September am Stand C6.351 zwei verschiedene Lösungen für die Transportsicherung von Getränkebehältern. Die Palettenumreifungsmaschine KZV-111 und der Stretchwickler Saturn S6 sind auf die unterschiedlichen Bedarfe der Getränkeindustrie am Ende der Verpackungslinie ausgerichtet und ermöglichen einen sicheren und stabilen Transport – sowohl zu Getränkeherstellern als auch zu Endkunden.

>>

Bluhm: Kennzeichnungslösungen für ein globales SCM

CO2-Tracking, Transparenz, Krisen- und Risikomanagement sowie IT-Sicherheit sind zu entscheidenden strategischen Zielen bei der Beschaffung und dem Einkauf von Waren geworden. Im Mittelpunkt stehen dabei direkte oder indirekte Kennzeichnungsmerkmale wie Codierung, Serialisierung, RFID-Codes oder Etiketten. Bluhm Systeme ist ein weltweit operierender Partner für industrielle Kennzeichnungslösungen mit mehr als 50 Jahren Erfahrung. Auf der Achema zeigt Bluhm Systeme die optimalen Kennzeichnungs- und Codierlösungen, die den internationalen Handel und Transport von Waren, Ersatzteilen und Zubehör fördern.

>>

Rotzinger PharmaPack auf der Achema

Vom 22. bis 26. August 2022 präsentiert Rotzinger PharmaPack in der Halle 3.1 am Stand G95 der diesjährigen Achema in Frankfurt ihre digitalen Lösungen für die pharmazeutische Produktion. Im Fokus steht dabei das umfangreiche Portfolio rund um die Vernetzung von Maschinen – ein zentraler Vorteil für die Effizienz und Sicherheit von Produktionsprozessen.

>>

Modernisierung jetzt?

Jetzt, später oder irgendwann einmal – automatische Lager bedürfen von Zeit zu Zeit einer Modernisierung, um leistungsfähig zu bleiben. Gründe für eine Aktualisierung gibt es viele – sei es, weil sich die Kundenanforderungen geändert haben, eine Steigerung der Durchlaufzeiten nötig wird oder weil etwa Ersatzteile nicht mehr zur Verfügung stehen. Doch wie lassen sich die Vorzeichen erkennen und richtig einordnen?

>>

Logistik in der Vorreiterrolle

Träume von unbemannten und völlig autonom agierenden Fahrzeugen sind so alt wie der Straßenverkehr selbst. Science-Fiction-Autoren zeichneten schon früh Visionen von in Gänze automatisierten Städten und unbegrenzter Mobilität. Seit sich die Realität immer mehr an die zuvor rein fiktionalen Wunschvorstellungen anpasst, mischt sich zwischen eine weiter aufbrandende Euphorie auch eine gewisse Skepsis. Als wie sinnvoll stellt sich eine Entwicklung auf diesem Gebiet unter dem Strich überhaupt heraus?

>>

Erfolgreiche Kooperation: IWK und Wipotec

IWK Verpackungstechnik GmbH aus Stutensee bei Karlsruhe ist bekannt für Lösungen im Bereich der Verpackung von Pharma- und Kosmetikprodukten. Hierbei handelt es sich um Tubenfüll- und Kartoniermaschinen sowie vollständige Verpackungslinien. Die hohe Innovationskraft des Unternehmens zeigt sich nicht zuletzt an der beträchtlichen Zahl von Patenten in Schlüsseltechnologien. Ebenso beispielhaft gelöst ist die Integration von Wägetechnik in den eigenen Maschinen. Sie ist entscheidend für die Qualitätssicherung der auf den Systemen hergestellten Produkte und die Anlagenproduktivität insgesamt. In allen Systemen von IWK kommt dafür Wägetechnik von Wipotec aus Kaiserslautern zum Einsatz.

>>

Ranpak erweitert automatisiertes Verpackungsportfolio

Ranpak Holdings Corp., weltweiter Anbieter von umweltverträglichen papierbasierten Verpackungslösungen für E-Commerce und industrielle Lieferketten, hat die weltweite Markteinführung seiner Anlage Flap’it!™ zum automatischen Verpacken einer Vielzahl unterschiedlicher Kleinprodukte bekanntgegeben. Flap’it! stellt automatisch die richtige Höhe der Verpackung ein und fixiert das Produkt durch Innenlaschen und gepolsterte Ecken. Damit verbessert sich der Schutz des verpackten Inhalts und Transportschäden werden weitestgehend vermieden, so dass die Kosten sinken und weniger Produkt-Rücksendungen zu bearbeiten sind.

>>

Shelf Ready Packaging: Wie Regalverpackungen Kosten senken und Umsatz ankurbeln

Wie wichtig Verpackungen aus Wellpappe für die tägliche Versorgung sind, hat die Coronavirus-Pandemie besonders deutlich gemacht. Durch die phasenweisen Eingriffe in das Wirtschaftsgeschehen zum Schutz der Gesundheit wurde vielen Verbrauchern bewusst: Es ist nicht selbstverständlich, dass wir in den Supermärkten jederzeit ein großes Angebot hochwertiger und frischer Lebensmittel vorfinden. Dahinter steht eine ausgefeilte Handelslogistik, die den Warenfluss zwischen den Lebensmittel produzierenden Unternehmen und den Läden sicherstellt. Verlässlich schützende Transportverpackungen aus Wellpappe spielen hier eine entscheidende Rolle.

>>

FachPack

Mosca auf der FachPack 2022

Schwankende Auslastungen, unterschiedlichste Anforderungen an eine Endverpackung und wenig Platz – eine moderne End-of-Line-Lösung muss zwei Eigenschaften vereinen: Flexibilität und Zuverlässigkeit. Wie eine solche Lösung aussehen kann, zeigt die Mosca GmbH auf der FachPack 2022 in Halle 3C, Stand 312 mit einer Live-Demonstration. Ein beispielhaftes System aus der Umreifungsmaschine KZV-321, fahrerlosen Transportsystemen des Partners Gebhardt Intralogistics sowie einem Palettendoppler und dem Stretchwickler Saturn S-6 der Mosca-Marke Movitec sichert Paletten für den Weitertransport oder die Lagerung. Je nach Bedarf durchläuft die zu sichernde Palette flexibel die vier Stationen, manuelle Schritte wie das händische Doppeln von Paletten entfallen.

>>

Baumüller-Steuerungen mit OPC UA Server

Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller setzt als Schnittstelle für die Übertragung von Daten zwischen verschiedenen Teilnehmern wie z.B. Visualisierung oder Edge Controllern u.a. auf OPC UA (Open Platform Communications Unified Architecture) und hat dafür ein neues Softwaretool zur Kommunikation über die Steuerungstechnik bis zur Antriebsebene entwickelt: ProDataX.

>>

Mosca wird erneut mit Focus-Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet

Mosca wird erneut als eines der nachhaltigsten Unternehmen mit der Auszeichnung „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“ von Focus Money gekürt. Dieses Jahr ist der End-of-Line Spezialist unter den Top 5 in der Kategorie der Maschinen- und Anlagenbauunternehmen. Der Preis würdigt umfassende Nachhaltigkeitsbestreben deutscher Unternehmen.

>>

Cleveres Lagerlayout

Schon seit jeher erweist sich eine gute Planung als wesentliche Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Lagers. Da sie durch diverse Faktoren und Einschränkungen beeinflusst wird, gestaltet sie sich sehr komplex und muss sich an den individuellen Bedarf des Lagers anpassen. Als Herzstück des Unternehmens gilt es daher als unverzichtbar, dass das Lager eine sinnvolle und sachgemäße Ordnung aufweist. Denn über die Pufferung von Ein- und Ausgängen wirkt die Lagerplanung indirekt auf die Produktion ein.

>>