NEWS

Breitgefächertes Angebot auf der FachPack


Auf der FachPack 2019 sind die Mitglieder der PrintCity Allianz wieder mit einem breitgefächerten Angebot auf einem Gemeinschaftsstand vertreten. In einem Seminar in der PackBox wird better human vorgestellt. Das neue Projekt zeigt, wie hochwertige Verpackungen mit den Ansprüchen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit vereinbart werden können.


Materialien, hochwertige Veredelungen, Fälschungsschutz, UV und Prozessoptimierung

Das Spektrum der von den Mitgliedern und Partnern der Allianz ausgestellten Lösungen und Produkte ist sehr weit gespannt. Der Besucher kann sich über neue Substrate, Lacke und digitale Veredelungen aber auch Möglichkeiten des Einsatzes von UV Technologie, dem Fälschungsschutz und der Prozessoptimierung informieren. Auch hier stehen die Umweltaspekte der Materialien und Prozesse im Blickpunkt.

So präsentiert Metsä Board, ein europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton, sein neues, optimiertes Faltschachtelkarton-Sortiment aus fünf leichtgewichtigen Qualitäten mit verbessertem, hochergiebigem Zellstoff. Außerdem zeigt Metsä Board Verpackungskarton-Qualitäten mit Ökobarriere speziell für Lebensmittel und Foodservice sowie im PackageLab Beispiele innovativer Designs.

Kurz demonstriert auf der Fachpack, wie Dekoration und Funktion ineinandergreifen. So bieten kundenspezifische Trustconcept®-Lösungen effektiven Fälschungsschutz und kundenbindende Interaktion zwischen Marke und Konsumenten. TTR Uunique Verospec® ermöglicht Produktkennzeichnung mit versteckten Echtheitsmerkmalen. Hinderer + mühlich präsentiert neueste Prägewerkzeugtechnologie, die Printprodukten ein unwiderstehliches Look und Feel verleiht. Außerdem zeigt Kurz Beispiele für brillante Digital-Metal®-Veredelung mit wertiger Individualisierung und blickfangenden holografischen Effekten.

Zum ersten Mal als Partner der Allianz mit dabei ist BST eltromat International. Das Unternehmen thematisiert die aktuellen Anforderungen der Branche an Lösungen zur Qualitätssicherung und informiert über seine Produktbereiche Bahnlaufregelung, 100% Inspektion und Video-Bahnüberwachung.

IST Metz ist Lieferant von Lichthärtungsquellen und damit maßgeblich an einem der wichtigsten Prozessbausteine in der Produktion von kreativen, umweltfreundlichen und nachhaltigen Verpackungen beteiligt. Auf der Fachpack informiert IST Metz über Lichthärtungssysteme, die insbesondere bei hochveredelten Produkten aber auch beim Druck von Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Eine Spezialität des UV- Drucks ist hierbei das Aushärten von Farben und Lacken mit inertisierten UV-Systemen. Erstmals berät IST Metz auf der Fachpack auch über Excimer- Technologie, unter deren Einsatz extrem harte und kratzfeste Oberflächen entstehen, die eine hohe Kratz- und Abriebfestigkeit bieten.

Die Weilburger Graphics GmbH stellt neben brandneuen Lacken, Flexofarben und Klebern auch ihre seit diesem Jahr in Produktion befindliche, hocheffiziente, ressourcensparende und „weltweit derzeit wohl modernste“ Produktionsanlage für qualitativ höchstwertige wässrige Lacke vor.

Seminar Verpackungsgestaltung, Veredelung, Umsetzung & Umwelt

Better human, das neue Projekt der PrintCity Allianz, verbindet hochwertige Verpackungen mit den Ansprüchen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Und so werden besonders die Umweltaspekte einer Verpackung erläutert. Das beginnt bei der Konstruktion der Verpackungen (Monomaterial, Ersatz von fossilen Materialien) und reicht über die Auswahl von Substraten, Farben, Lacken und Folien bis hin zu Möglichkeiten des Recyclings.

 

Das Seminar findet am Mittwoch, 25. September, von 10:00 - 11:45 in der PackBox (Halle 8) statt.

 

Die Stände der PrintCity Allianz befinden sich in Halle 7A Stand 136/138/148.

sbr / 26.08.2019