Druckspiegel - News

Lasern ohne Farbverlust

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – dass in diesem bekannten Sprichwort viel Wahrheit liegt, haben Marketing-Experten längst verstanden und schenken dem Thema Verpackung daher eine große Bedeutung. Sowohl bei Verpackungen als auch im Design von Behältnissen für die Kosmetikbranche zeichnen sich immer wieder neue oder neu aufgelegte Trends und Stilrichtungen ab. Seit einiger Zeit sind eine metallisch anmutende Optik sowie dekorative Gestaltung durch Lasern sehr angesagt. Rowa Masterbatch hat für diese Nachfrage optimierte Rohstoffe im Portfolio. Der Spezialist für polymerspezifische Farb-, Additiv- und Kombinationsmasterbatches bietet seinen Kunden Farbmasterbatches an, die Metallic-Look und Lasermöglichkeiten ohne Qualitätsverlust gewährleisten.

>>

Onlineveranstaltung zu Lieferengpässen und steigenden Preisen

Lieferengpässe bei Papier und steigende Preise für Material und Energie belasten die Druckindustrie. Gemeinsam mit Experten aus dem Papier- und Energiehandel zeigen der bvdm in der Onlineveranstaltung InfoKompakt „Lieferengpässen und steigenden Preisen erfolgreich begegnen“ Wege und Möglichkeiten auf, um in der aktuellen Situation richtige Entscheidungen zu treffen.

>>

Verlängerte Einreichungsfrist für den Deutschen Verpackungspreis

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) verlängert die Frist für Einreichungen zum Deutschen Verpackungspreis bis zum 31. Mai 2022. Die neue Frist gilt für alle zehn Kategorien des Preises. Die europäische Leistungsschau rund um die Verpackung ist materialübergreifend und offen für Innovationen und neue Lösungen aus dem In- und Ausland. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Klimaschutz.

>>

Sauberkeit sichert Topqualität bei der Veredelung von Kunststoffteilen durch Heißprägen

Innovative Heißprägetechnologie kombiniert mit einer optimal abgestimmten, trockenen Schneestrahlreinigung für Kunststoffoberflächen, die höchste Ansprüche an Design und Funktionalität erfüllen – diesen Anwendervorteil hat Baier Prägetechnik durch die Kooperation mit ACP Systems umgesetzt. Die optional zu den Heißprägemaschinen angebotene quattroClean-Reinigungssysteme sorgen vor dem Prägeprozess für anwendungsgerecht saubere Oberflächen. Nach der Prägung lassen sich damit Rückstände des Transferprodukts, die bei metallisierten sowie Lösungen mit dicken Dekorations- und Funktionsschichten entstehen können, beschädigungsfrei und konturgenau entfernen.

>>

Praxisleitfaden: Erfolgreiche Personalgewinnung für KMU

Unternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung, kosteneffizient passende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Denn gerade der Fachkräftemangel sorgt für einen stärkeren Fokus der Organisationen auf Recruiting-Prozesse. In kleineren Unternehmen sowie Kanzleien fehlt jedoch häufig das fachliche und methodische Wissen, wie erfolgreiche Mitarbeitendengewinnung in Zeiten von virtueller Führung und Social Media aussehen kann.

>>

Sappi treibt Pläne zur Dekarbonisierung erfolgreich voran

Die Bewältigung des Klimawandels ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Als globales Unternehmen hat sich Sappi verpflichtet, Teil der Lösung zu sein und konzentriert sich auf die Dekarbonisierung seiner Werke. Im Rahmen ihres langfristigen globalen Engagements für den Klimaschutz und einer nachhaltigen Produktion wird Sappi in einem nächsten Schritt am deutschen Standort Stockstadt aus der Nutzung von Kohle aussteigen. Zu diesem Zweck wird der derzeitige kohlebefeuerte Kessel 9 außer Betrieb genommen und das Werk ausschließlich mit erneuerbarer Biomasse und Erdgas betrieben.

>>

Prinect Direct: Heidelberg präsentiert nächsten Meilenstein für autonome Produktion in Druckereien

Die Heidelberger Druckmaschinen AG entwickelt ihren Prinect Workflow für Druckereien, der künftig in der Cloud verfügbar ist, vollständig neu: Die neue Workflow Suite trägt den Namen „Prinect Direct“ und markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur autonomen Produktion in Druckereien. Alle Funktionen des neuen Workflows werden für Kunden nach und nach als cloudbasierte Apps verfügbar sein.

>>

Faller Packaging stellt Nachhaltigkeitsbericht 2021 vor und feiert 140. Jubiläum

Trotz anhaltender Corona-Pandemie und Turbulenzen auf dem Rohstoffmarkt blickt Faller Packaging auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück. Der Spezialist für pharmazeutische Sekundärverpackungen konnte seinen Umsatz um 3,3 Prozent auf 147,8 Millionen Euro steigern.

>>

VDMB-Vorstand: Kritische Infrastruktur der Wertschöpfungskette Druck und Papier erhalten

Die aktuellen Auswirkungen des Ukrainekrieges, die Rohstoff- und Energiekrise und die wirtschaftlichen Perspektiven der bayerischen Druck- und Medienunternehmen waren die zentralen Themen auf der Vorstandssitzung des Verbandes Druck und Medien Bayern (VDMB) in Aschheim. Insbesondere die unvermindert unsichere Lage auf den Papiermärkten sowie die steigenden Energiekosten haben weitreichende Konsequenzen für die Unternehmen der Druck- und Medienbranche.

>>

Drucken – vielseitig, individuell, faszinierend

Die Batterie zeigt selbst den Ladezustand an? Die Zeitschrift lädt das Handy auf? Fünf gedruckte Ringe verhindern Banknotenkopien? All das hat etwas mit Print-Technologien zu tun! Am kommenden Sonnabend, dem 14. Mai 2022, zeigt die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig), wie vielseitig die Druckbranche ist: Am Schnuppertag „Digitale Print-Technologien“ können sich Studieninteressierte über den Bachelor-Studiengang Digitale Print-Technologien informieren und sich in einem Workshop selbst ausprobieren. Schnuppern kann man von 10 bis 16 Uhr im Gutenberg-Bau der HTWK Leipzig in der Gustav-Freytag- Straße 42. Die Teilnahme ist kostenfrei.

>>

Compart als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert

Compart ist klimaneutral. In einem entsprechenden Zertifikat wird dem Hersteller von skalierbaren und plattformunabhängigen Softwarelösungen für das Customer Communication Management (CCM) die Klimaneutralität auf der Basis des Ausgleichs der vom Unternehmen verursachten CO2-Emissionen für das Geschäftsjahr 2021 durch eine Beteiligung am Unchindile- (UFP) und Mapanda (MFP)-Aufforstungsprojekt in Tansania bescheinigt. Für die CO2-Bilanz berücksichtigt wurden sämtliche Emissionsquellen anhand der drei Geltungsbereiche (Scopes) des Treibhausgasprotokolls (GHG = Greenhouse Gas Protocol Standard).

>>

Roco Druck GmbH aktualisiert Maschinenpark mit einer HP Indigo 7K

Die Roco Druck GmbH mit Sitz in Wolfenbüttel hat ihren Maschinenpark um eine HP Indigo 7K erweitert. Die Installation wurde im Februar dieses Jahres abgeschlossen. Das Modell ersetzt eine HP Indigo 5600 aus dem Jahr 2012.

>>