NEWS

Technologie für verbesserte Druckergebnisse


Auf der ICE Europe 2019 stellt die Baldwin Technology Company Inc. drei innovative Geschäftsfelder vor - mit bahnbrechenden neuen Technologien für die Konvertierung und Kunststofffolienproduktion. Baldwin bietet eine breite Palette an Innovationen und ein Know-how, das auf verbesserte Druckergebnisse sowie eine gesteigerte Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit von Druckproduktionsprozessen ausgerichtet ist. Die ICE Europe findet auf der Messe München statt. Baldwin präsentiert dort seine Technologie am Stand 724, Halle A6.


Bei den ausgestellten Technologien handelt es sich um automatisierte Walzenreinigungssysteme, Corona Oberflächenbehandlungssysteme, LED-UV-Härtungs- und IR-Trocknungssysteme, Heißlufttrockner, Rotorsprühsysteme und Technologien für Farbmanagement und Fehlererkennung. Die vorgestellten Technologien helfen bei der Erschließung von Prozesspotenzialen durch gesteigerte Produktivität, verminderte Makulatur, sicherere Arbeitsbedingungen und die komplette Kontrolle für garantiert einwandfreie Produkte.

"Wir sind sehr stolz darauf, der Branche zeigen zu können, wie Baldwin durch Innovation und Akquisitionen ein starkes Produktportfolio für die Optimierung und Automatisierung der Folienextrusion sowie Flexo- und Wellpappen-Drucksysteme geschaffen hat", sagte Peter Hultberg, CCO von Baldwin Technology. "Auf der ICE Europe bietet sich die Möglichkeit, eine beeindruckende Palette an Anlagen aus allen Geschäftsfeldern von Baldwin an einem Stand kennenzulernen, die alle der Optimierung von Produktionssystemen dienen. Dies zeigt deutlich die technologischen Vorteile einer Partnerschaft mit Baldwin auf."

sbr / 04.03.2019