NEWS

Zwei neue, kompakte Epson Dokumentenscanner


Epson kündigt mit dem WorkForce DS-970 und DS-870 seine aktuell schnellsten Einzelblattscanner an. Bei diesen Modellen handelt es sich um besonders zuverlässige Geräte für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen in beispielsweise dem Gesundheitswesen, dem Rechtswesen oder auch der Buchhaltung.


Mit der aktuell schnellsten Erfassungsgeschwindigkeit am Markt von bis zu 85 Seiten bzw. 170 Bildern pro Minute, einem Einzelblatteinzug mit einer Kapazität von 100 Blatt und einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen können sich die beiden neuen Epson WorkForce DS-Scanner in jedem Unternehmen als sehr wertvoll erweisen.

Beide Modelle verfügen zudem über eine neu entwickelte Farb-LCD-Anzeige für eine einfachere Bedienung, Jobkontrollfunktionen, integrierte Sensoren und innovative Software für eine höhere Produktivität und Bildqualität. Die neuen WorkForce-Modelle DS-870 und DS-970 sind ab dem 1. Februar 2019 im qualifizierten Fachhandel verfügbar.

Die Preise (UVP zzgl. MwSt., DE/AT/CH)

Epson WorkForce DS-870: 709,00 Euro, 739,81 Euro, 836,92 CHF
Epson WorkForce DS-970: 959,00 Euro, 1.010,22 Euro, 1.136,25 CHF

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing bei der Epson Deutschland GmbH, erläutert: "High End-Scannen umfasst komplexere Erfassungsszenarien. Kunden scannen in Umgebungen, in denen ein hoher Leistungsdruck herrscht und große Mengen vertraulicher Unternehmensdokumente sicher und schnell erfasst werden müssen. Dank einer Vielzahl Funktionen, zum Beispiel eines automatischen Einzugsmodus für kontinuierliches Scannen, eines Schonmodus mit extra langsamer Verarbeitung, um empfindliche Medien präzise zu erfassen, einer neuen Schmutzerkennungsfunktion, die vor Beeinträchtigungen des Scanresultats warnt sowie einer Doppeleinzugserkennung per Ultraschall zur Vermeidung von Datenverlust, sind Anwender sicher, jeden Job effizient und effektiv zu bewältigen."

Schnell und langlebig

Die Scanner verfügen über eine USB 3.x-Anschluss für eine schnelle Datenübertragung und höheres Scanvolumen. Benutzer erfassen mit dem Epson WorkForce DS-970 bis zu 9.000 Seiten pro Tag und mit dem DS-870 bis zu 7.000 Seiten pro Tag.

Vielseitige Dokumentenverarbeitung

Beide Modelle bieten ein umfangreichste Medienmanagement von Epson. Die Geräte erfassen Materialien von 27 bis zu 413 g/m² und ermöglichen in einem speziellen Scanmodus die Verarbeitung von Dokumenten mit bis zu 6.096 mm Länge. Für Unterlagen, die sich nicht über den automatischen Dokumenteneinzug scannen lassen, bieten beide WorkForce die Auswahl zwischen drei verschiedenen Flachbettlösungen bis zum Format DIN A3.

Ein optionales Netzwerkmodul ermöglicht es, die WorkForce DS-870 und DS-970 von einzelnen Benutzern oder ganzen Abteilungen gemeinsam zu nutzen. Beide Geräte unterstützen zudem die DMS-Software "Document Capture Pro" sowie die bewährte, einfach zu bedienende Epson Scan-Software. Letztere liefert hochentwickelte Resultate wie beispielsweise durchsuchbare PDF-Dateien und automatische Schräglagenkorrektur. Mit dem Softwarepaket "Epson Document Capture Pro" erstellen Anwender Scanprofile, die Informationen im Unternehmen mühelos erfassen, speichern und freigeben. Zusätzliche Funktionen benennen Ergebnisse, trennen und leiten Dokumente weiter und ermöglichen so ein einfaches, intuitives Scannen. Zusätzlich unterstützt die Software Formate wie PDF, JPG, TIFF und andere.

sbr / 14.01.2019