Druckspiegel - Verpackungsdruck

Prämierung von Spitzenleistungen für nachhaltige Faltschachteln

Für den European Carton Excellence Award (ECEA) 2024 können ab jetzt Verpackungen eingereicht werden. Der von Pro Carton und der European Carton Makers Association (ECMA) vergebene Preis gilt als die prestigeträchtigste und angesehenste Auszeichnung in der europäischen Branche für nachhaltige Kartonverpackungen. Er würdigt und prämiert Partner in der gesamten Karton- und Faltschachtellieferkette und motiviert sie, ihre innovativsten Verpackungsdesigns einzureichen.

>>

Druckindustrie – Wo es noch Wachstum gibt!

Die Druckindustrie in Gänze setzt - nach einem Anstieg des Marktvolumens im Jahr 2022 - ab 2023 ihren Vor-Corona-Trend fort. Die Entwicklung der einzelnen Segmente ist jedoch deutlich differenzierter. Bücher, Kalender und das Segment Sonstiges sind wachsende bzw. stabile Marktsegmente, wohingegen Werbedrucke sowie insbesondere die Segmente Zeitungen sowie Zeitschriften schrumpfende Märkte darstellen.

(Ein Beitrag von Yorck Wittkuhn, Apenberg & Partner)

>>

Förderbandsystem ermöglicht Papiersortentrennung

Dank einer neuartigen Stanzabfallbeförderung und Ausschleusung realisiert die WS Quack + Fischer GmbH eine nahezu 100-prozentige Papiersortentrennung, schont Ressourcen und senkt Lärm und CO2-Emissionen. Für das erstmals großtechnisch eingesetzte Verfahren erhielt der Verpackungsspezialist aus Viersen einen Zuschuss aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei durch die Effizienz-Agentur NRW aus Duisburg.

>>

Jowat Verpackungsklebstoffe auf der Fruit Logistica

Erstmals präsentiert der Klebstoffhersteller Jowat sein umfassendes Angebot etablierter Verpackungsklebstoffe auf der Fruit Logistica in Berlin. Nicht nur die seit Jahren erfolgreichen und beliebten Jowat Standardprodukte spielen hier auf, auch besonders nachhaltige Alternativen hat der Klebstoffexperte im Messegepäck.

>>

Konica Minolta mit mehreren Europa-Premieren zur drupa 2024

Vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 wird Konica Minolta Kunden und Interessenten auf der drupa in Düsseldorf an den Ständen A40-1/A40-6 in Halle 8b das enorme Potenzial des digitalen traditionellen Druckgeschäfts demonstrieren. Auf einem der größten Stände der Messe, der sich über sechs miteinander verbundene Bereiche und zwei Etagen erstreckt, präsentiert Konica Minolta mehrere Europa-Premieren.

>>

Personalisierte Toffifee: Wie HP zum Kampagnenerfolg beigetragen hat

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Marke Toffifee hatten Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, Toffifee-Packungen mit prominentem Aufdruck eines Namens zu personalisieren. Unter dem Motto „Deine Toffifee, Deine Namen“ wurde aus „Toffifee“ Alex, Anna, Daniel oder Julia. Gedruckt wurden die personalisierten Schuber auf der HP Indigo 35K Digitaldruckmaschine.

>>

Faller Packaging auf der Pharmapack in Paris

Die Pharmapack (24. und 25. Januar, Paris) ist einer der wichtigsten Treffpunkte für die Pharma-Verpackungs- und Drug-Delivery-Branche. Faller Packaging legt den Schwerpunkt seines Messeauftritts auf das Thema Nachhaltigkeit. An Stand D39 in Halle 7.2 dreht sich alles um ressourcenschonende und clevere Verpackungslösungen für die Pharma-Branche.

>>

Alpla: Stabile Geschäftsentwicklung mit 4,7 Milliarden Euro Umsatz

Pharma- und Recycling-Expansion, neue Märkte und Produkte: Alpla investierte 2023 in Weiterentwicklung und Wachstum. Der international tätige Verpackungs- und Recyclingspezialist schließt das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 4,7 Milliarden Euro ab. Gesunkene Material- und Energiekosten sorgten in Verbindung mit Wechselkurseinflüssen für einen moderaten Rückgang des Umsatzes. Die Wertschöpfung blieb stabil. Starkes Wachstum in Afrika stand einer schwächeren Nachfrage in Nord- und Zentralamerika sowie China gegenüber. Beim Einsatz von Recyclingmaterial in seinen Produkten ist Alpla auf Kurs in Richtung 25 Prozent.

>>

Einfache Produktion mit konsistenten Ergebnissen

Bei Köstlin Prepress Services in Ditzingen, Südwestdeutschland, ist man seit jeher aufgeschlossen für technologische Neuerungen, die eine höhere Effizienz und Kosteneinsparungen mit sich bringen und das Unternehmen in die Lage versetzen, Druckplatten herzustellen, die eine höhere Produktivität im Druck sowie eine gleich bleibend hohe Qualität ermöglichen. Dieser Strategie folgte das Unternehmen auch im Jahr 2022 mit der Investition in PureFlexo Printing™ von Miraclon.

>>

Koehler Paper und Ebro Color: Kreativität und Qualität in der Verpackungsbranche

Koehler Paper und Ebro Color kooperieren für hochwertige Verpackungslösungen. Der Koehler Paper Standort im thüringischen Greiz bietet hochwertige Recyclingpapiere aus 100 % Sekundärfaserstoffen an. Ebro Color produziert hochwertige Produktverpackungen und Geschenkschachteln aus Papieren von Koehler Paper. Die Partnerschaft nutzt die Synergieeffekte in der Verpackungsindustrie und die Bedeutung hochwertiger farbiger Kartonverpackungen für die Produktpräsentation.

>>

Koenig & Bauer und Durst Group vereinbaren Ausbau ihres Joint Ventures

Koenig & Bauer Durst ist weltweit tätig auf dem Markt für digitale Single-Pass-Bogendrucksysteme sowie Softwaredienstleistungen für die Faltschachtel- und Wellpappenindustrie. Das Unternehmen nutzt die Kompetenzen und das Know-how der beiden Muttergesellschaften, um ein umfangreiches Portfolio an Digitaldruckmaschinen anbieten zu können. Dazu gehören die CorruJet und Delta SPC 130 für den Wellpappenmarkt sowie die gemeinsam entwickelte Druckmaschine VariJet 106 für den Faltschachtelmarkt. Die Anlagen verwenden wasserbasierte, lebensmittelechte Druckfarben und Beschichtungen, die allen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

>>

InterPack

Ohne Verpackung geht es nicht: Herausforderungen an die Produktsicherheit

Verpackungen stehen heute oft in der Kritik, vor allem, wenn sie aus Kunststoff hergestellt sind. Es geht dann um zu viel Müll, CO2-Emissionen und den Ressourcenverbrauch. Darüber wird häufig ihre wichtigste Funktion vergessen: Produkte zu schützen, so dass sie unbeschadet beim Verbraucher ankommen. Denn dafür sind Verpackungen unverzichtbar.

>>