NEWS

Flachbettdrucker "Acuity 15"


Der jüngste Neuzugang zu Fujifilms Flachbettdrucker-Familie bildet eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien namens Acuity Select 20 und 30.


Der japanische Hersteller hat die Markteinführung eines weiteren UV-Flachbettdrucksystems der Acuity-Familie bekanntgegeben. Als leistungsfähiges Einstiegsmodell biete die neue 15er genau jene Spitzenqualität, die man bereits von den Acuity-Baureihen "Select 20" und "30" her kennt - und das zu einem "äußerst attraktiven" Einstiegspreis. 

 

Bei einem Spitzendurchsatz von fast 23 qm/Std., also für kleinere Volumina, soll das neue Aggregat eine nahezu fotorealitische Bildqualität liefern. Ähnlich wie die genannten anderen Serien stelle es eine robuste Plattform für starre wie auch flexible Materialien dar, die bis zu 50,8 mm dick sein können. Hinzu kommt ein Vakuumsystem, das die Notwendigkeit einer Maskierung reduziert und eine optimale Medienfixierung ermöglichen soll.

 

Spezifikationen und Preis machen die Acuity 15 nach Herstellerangaben zum attraktiven, qualitätsorientierten Einstiegsmodell für kleinere Volumina für Anwender aus Akzidenz-, Display- und Industriedruck. Interessant sei sie jedoch auch für größere Druckdienstleister, die vorhandene Flachbettdrucksysteme entlasten möchten - insbesondere bei der Produktion von Proofs und Prototypen sowie bei thermoverformbaren Bedruckstoffen. 

 

Tudor Morgan, Segment Manager (Sign & Display) bei Fujifilm Graphic Systems Europe, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, dass wir die Vorzüge unserer Acuity-Flachbettdrucksysteme nun noch einmal völlig neuen Zielgruppen erschließen können. Bei der bewährten Bildqualität der Serien 'Select 20' und '30' ist die Acuity 15 ideal für alle Druckdienstleister, kleinere wie auch größere, die ein Auge auf neue Geschäftsfelder geworfen haben. Von umfangreichen Druckjobs über Proofs hin zum Druck auf Thermoformteile brilliert sie auf praktisch allen Oberflächen, ob starr oder flexibel. Bahn frei für kreative Glanzleistungen!"

 

Die Anlage ist ab sofort in der gesamten EMEA-Region erhältlich. Als Tinten werden das Uvijet-KN-Mehrzwecksystem und das Uvijet-KV-System für Thermoformanwendungen angeboten - beide mit CMYK plus Weiß.

saj / 11.08.2017