NEWS

(01/23/2020 / sbr)

Der Cradle to Cradle Congress

Vom 31. Januar bis 1. Februar 2020 findet der seit 2014 jährlich stattfindende Kongress erstmalig in der Bundeshauptstadt Berlin statt. Beim Festival of Innovation & Change treffen sich Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft. Der diesjährige Cradle to Cradle Congress steht unter der Schirmherrschaft der Umweltministerin Svenja Schulze. Die hubergroup ist mit ihren innovativen Ideen und Projekten Treiber einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und als wichtiger Ansprechpartner auf diesem Gebiet maßgeblich bei der inhaltlichen Gestaltung des Kongresses beteiligt.

Mit der Teilnahme von Heiner Klokkers, CEO hubergroup, beim Kongress misst einer der führenden internationalen Druckfarbenhersteller dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz die entsprechende Wichtigkeit bei. „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und sehen es als unsere Aufgabe an, nicht nur unsere eigenen Produkte und Prozesse zu optimieren, sondern unser Wissen weiterzugeben und so ein Stück weit Bildungsarbeit zu leisten“, äußert sich der Vorsitzende der Geschäftsführung.

Auch Bernd Groh, Global Product Portfolio Manager SF/UV hubergroup, einer der Hauptakteure beim C2C-Kongress, weiß: „Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns alle angeht. Nur, wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir etwas bewegen und den Markt nachhaltig verändern. Von daher freuen wir uns auf den Austausch und die Vernetzung mit strategischen Partnern.“

Einer dieser Partner ist Carlsberg, die auf dem C2C-Congress einen gemeinsamen Stand mit der hubergroup betreiben werden. In Zusammenarbeit mit dem Bierhersteller stellte der Druckfarbenspezialist einmal mehr sein großes Engagement für nachhaltige Produkte heraus. Die Flaschenlabels für Carlsberg werden seit Anfang 2019 mit den C2C-silberzertifizierten hubergroup Eco-Offset-Inks Premium Plus bedruckt.

Ein Expertenteam der hubergroup steht nicht nur am Messestand für Presse, Kunden und einem interessierten Fachpublikum für Fragen zur Verfügung, sondern wird sich auch im Rahmen von interaktiven Workshops zu den Themen Plastics & Papers sowie C2C & Healthy Printing äußern.

Ein detailliertes Programm ist auf der Veranstaltungsseite zu finden.

Veranstaltungsadresse:

Urania Berlin
An der Urania 17
1. OG
10787 Berlin