Druckspiegel - Logistik & Verpackung

Lantech feiert 50-jähriges Unternehmensjubiläum

Vor einem halben Jahrhundert entwickelten zwei Brüder in Louisville, Kentucky, die erste rotierende Stretchwickelmaschine der Welt und revolutionierten damit die Palettenverpackung. Das 1972 gegründete US-amerikanische Unternehmen Lantech hat seitdem eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Heute ist der Verpackungsanlagenhersteller mit Europasitz im niederländischen Malden auch als Anbieter von Karton- und Tray-Handling-Maschinen bekannt.

>>

Syntegon erhält Silber beim Nachhaltigkeitsrating von EcoVadis

Im Zuge eines Nachhaltigkeitsratings von EcoVadis hat Syntegon den Status Silber erreicht. Damit zeichnet die Ratingagentur die Nachhaltigkeitserfolge der Spezialisten für Prozess- und Verpackungstechnik aus. Für die Beurteilung hat EcoVadis 21 Nachhaltigkeitskriterien in den vier Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Unternehmensethik sowie nachhaltige Beschaffung geprüft. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem Syntegon bereits den Bronze-Status erhielt, konnte sich das Unternehmen in allen Bereichen um mehr als 20 Prozentpunkte steigern.

>>

Gas-Stopp würde Papierproduktion lahmlegen

Eine Drosselung der Erdgasversorgung auf 30% oder gar ein völliger Versorgungsstopp würde die Papierproduktion in Deutschland enorm beinträchtigen oder sogar lahmlegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Verbandes Die Papierindustrie e.V. unter seinen Mitgliedern.

>>

Excor auf der Automatica mit neuem Korrosionsschutz-Wirkstoff

Die Excor Korrosionsschutz-Technologien und -Produkte GmbH präsentiert sich auf der Automatica in München am Stand B6.520 des Verbands der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (Bayme VBM) mit einem völlig neuartigen Korrosionsschutz-Wirkstoff. Dieser wird erst dann aktiv, wenn er benötigt wird und hält so länger an.

>>

LogiMAT

Erwartungen deutlich übertroffen

Mit einem umfassenden Ausstellerangebot und hohem Besucherzuspruch gelingt der LogiMAT 2022 ein gelungener Neustart in die Post-Corona-Ära. Markante Geschäftsabschlüsse und Kooperationsvereinbarungen sowie intensiver Informationsaustausch unterstreichen den Stellenwert der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement als Arbeitsmesse und Kommunikations-Hub.

>>

Klimaschutz und Online-Boom: Nachhaltigkeit im E-Commerce

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent der Deutschen und sogar 64,2 Prozent der Franzosen halten den E-Commerce für eine Umweltsünde. Damit liegen sie falsch, wie wissenschaftliche Untersuchungen belegen. Das geht aus einer heute vorgestellten Studie von Seven Senders zur Nachhaltigkeit im Onlinehandel hervor. Sie führt die wichtigsten Forschungsergebnisse zum Thema zusammen, ergänzt sie durch eine aktuelle Umfrage unter Konsumenten in sieben europäischen Ländern und bündelt sie zu einer Fülle wertvoller Praxistipps und Best Practices für E-Tailer.

>>

LogiMAT

Lector85x: Identifiziert Codes wie kein Zweiter

Auf der LogiMat 2022 präsentiert Sick erstmals den neuen kamerabasierten Codeleser Lector85x. Komplett auf höchste Leseperformance und maximalen Durchsatz in Logistikzentren ausgelegt, vereint die Kamera neueste Imager- und Beleuchtungstechnologie sowie Analyse-Tools in einem kompakten Gerät. Der Lector85x mit neuem 12,4 Megapixel-Bildchip ist nach eigenen Angaben die kleinste Kamera ihrer Art und kombiniert eine enorm verbesserte Schärfentiefe und Sichtfeldgröße mit einer erhöhten Auflösung und Rechenleistung. Dadurch können Codes selbst bei hohen Geschwindigkeiten bis 3,5 m/s sicher identifiziert und Objekten korrekt zugewiesen werden. Auf diese Weise ermöglicht der Lector85x effiziente automatische Sortierprozesse und reduziert manuelles Nacherfassen auf ein Minimum.

>>

SSI Schäfer und Fraunhofer IML gründen Enterprise Lab

Die Logistik-Branche steht vor vielen Herausforderungen: Die Urbanisierung und der zunehmende Verkehr erschweren die Lieferungen in Innenstädten. Gleichzeitig bestellen immer mehr Menschen online Produkte, die anschließend möglichst schnell und bestenfalls nachhaltig geliefert werden sollen. Die Pandemie hat diese Entwicklung noch weiter verstärkt. Diese Megatrends erfordern nachhaltige technologisch innovative Lösungen für die Logistik. Im neu gegründeten Enterprise Lab wollen SSI Schäfer, einer der weltweit größten Anbieter von Intralogistiklösungen, und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gemeinsam an Innovationen für die Zukunft der Logistik forschen.

>>

LogiMAT

Preisgekrönte Beste Produkte für mehr Effizienz in der Intralogistik

Ein autonomer mobiler Roboter-Allrounder, eine hocheffiziente Intralogistik-Management-Plattform zur Synchronisation ganzer Fahrzeugflotten und ein System zur eindeutigen Identifikation von Paletten, das sind die drei innovativen Spitzenleistungen, die auf der diesjährigen LogiMAT 2022 mit dem renommierten Preis „Bestes Produkt“ ausgezeichnet wurden

>>

LogiMAT

Technologiepartner für intelligente Wertschöpfungsketten

Auf der Intralogistik-Leitmesse LogiMAT 2022 vom 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart zeigt Knapp neueste Technologien für die Automatisierung und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Messe-Highlights: Neueste Roboter-Technologie und Software Cloud-Services, die Besucher in Halle 3 auf Stand B05 live erleben können.

>>

Betriebsmittelkennzeichnung leicht gemacht

Die Business Unit Workplace Solution von Weidmüller bietet Lösungen und Produkte an, die entlang der Wertschöpfungskette des Kunden die Arbeitsprozesse optimieren. Diese sind im Wesentlichen die Bestückung der Tragschiene, die Kabelkonfektion und die Beschriftung der Komponenten und Schaltschrankes. Weidmüller stellt hierfür unter der Bezeichnung MultiMark und MultiCard schnelle, verlässliche und durchgängige Markierungssysteme zur Verfügung. Einsteckschilder, Etiketten oder Schrumpfschläuche können mit den modular konzipierten Thermo-Transferdruckern der MultiMark-Reihe und der Konfigurationssoftware M-Print® Pro schnell und individuell gekennzeichnet werden.

>>

Modulares System für automatisierte industrielle Kennzeichnung

Mit der neuen Produktfamilie Thermomark E Series bietet Phoenix Contact eine neue Lösung für eine einfache und effiziente industrielle Kennzeichnung. Das System führt erstmals den Druck und das Applizieren von Markierungen in einem Prozessschritt automatisiert zusammen und erzielt so Zeiteinsparungen von 60 Prozent verglichen mit der manuellen Ausführung der Arbeitsschritte.

>>