NEWS

Treffpunkt Innovation 2019


Am 7./8. November 2019 lädt der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) zum Treffpunkt Innovation nach Berlin ein. Unter dem Motto „Digitaler Wandel braucht Visionen“ inspirieren 25 Experten mit Fachvorträgen, Best-Practice-Beispielen, in Podiumsgesprächen und Workshops dazu, die Herausforderungen des digitalen Wandels anzunehmen, Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsprozesse neu zu denken und konsequent in den Unternehmensalltag zu überführen.


Den Auftakt bilden prägnante Beispiele für kundenzentrierte Druck- und Mediendienstleistungen. Denn dort, wo sich Unternehmen an den Bedürfnissen der Nutzer ausrichten und ihre Geschäftsprozesse intelligent mit denen der Kunden verzahnen, schlummern enorme Potenziale für die Geschäftsfeldentwicklung.

Doch wie erkennt man diese Potenziale? Woher kommen die Ideen dafür? Wie wird man zum Kundenversteher und Innovator? Profis werden aufzeigen, dass sich dafür neben einem umfangreichen Baukasten agiler Methoden auch ganz einfache, pragmatische Herangehensweisen anbieten.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema künstliche Intelligenz (KI). Denn mit KI entstehen völlig neue Erlösmodelle und Wertschöpfungsprozesse – auch in der Druck- und Medienwirtschaft. Der zweite Veranstaltungstag bietet zwei Panels mit je drei alternativen Themen. Hier treffen die Teilnehmer auf hochkarätige Spezialisten und Vordenker wie den ersten Anwender eines Landa-Nanografie-Drucksystems außerhalb Israels, tauschen Informationen, Erfahrungen und Meinungen mit ihnen aus und erhalten wertvolle Einblicke in die Arbeit von Branchenpionieren und Verbänden.

Das Veranstaltungskonzept ist dialogorientiert. „Die Teilnehmer schätzen am Treffpunkt Innovation die einzigartige kollegiale Atmosphäre und die Möglichkeit, sich zu vernetzen“, so Harry Belz, technischer Referent des bvdm und verantwortlich für die Veranstaltung. „Besonders unsere Themenpanels bieten die Möglichkeit, Meinungen und Erfahrungen mit ausgewiesenen Experten auszutauschen. Hier können die Teilnehmer auch ihre Wünsche und Anregungen in die Arbeit der Verbände einbringen.“ Der Treffpunkt Innovation richtet sich somit an alle, die nicht nur zuhören, sondern mitreden möchten.

Am 7. November beim Abendessen im Restaurant Reinhard Bär im Hamburger Bahnhof bieten sich weitere Möglichkeiten zum Austausch und zum Netzwerken. Anlässlich des nahenden 30. Jahrestages des Mauerfalls kann dort auch die Ausstellung „Perspektivwechsel“ von Christian Bedeschinski mit Fotografien aus Berlin-Brandenburg von 1977 bis 2019 besichtigt werden.

Programm und Anmeldung unter: bvdm-online.de/TreffpunktInnovation.

sbr / 09/11/2019