NEWS

VDMB wirbt auf Vocatium


Am 2. und 3. April 2019 präsentiert der VDMB die attraktiven Ausbildungsberufe der Druck- und Medienbranche auf der Ausbildungsmesse Vocatium in München. Der VDMB ist mit über 50 gebuchten Einzelgesprächen mehr als zufrieden.


Am bunten Stand des VDMB auf der Vocatium probieren Schülerinnen und Schüler dieses Jahr selber aus, was Druck alles kann – und zwar mehr als nur Papier bedrucken. Die neugierigen Jugendlichen können Baumwoll-Turnbeutel nach ihrem individuellen Geschmack im Siebdruckverfahren gestalten. Darüber hinaus kann der Nachwuchs in Einzelgesprächen mit den Ausbildungsexperten des Verbandes erfahren, was eine Ausbildung in der Druck- und Medienbranche zu bieten hat. Die überdurchschnittliche Vergütung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten sprechen klar für eine Berufsausbildung in der Printindustrie. Zudem gehört die deutsche Drucktechnik zu den modernsten der Welt. Das schafft zusätzliche Anreize für junge Menschen, die einen Beruf in einem spannenden und fortschrittlichen Industriezweig suchen. Der VDMB wird auf der Vocatium durch Auszubildende der Schreiner Group unterstützt. So können sich die Schülerinnen und Schüler im direkten Gespräch mit "echten" Auszubildenden ein authentisches Bild von der Ausbildung in der Druck- und Medienbranche machen.

Ausbildung in der Printbranche kommt an

Das Beratungsangebot des VDMB wird von den Schülerinnen und Schülern auf der Messe im vollen Umfang genutzt: über 50 Jugendliche meldeten sich vorab zu einem persönlichen Gespräch an. Über den Zulauf und das Interesse der Schülerinnen und Schüler freut sich auch Holger Busch, Geschäftsführer des VDMB: "Das Interesse der Jugendlichen an einer Berufsausbildung in der Druck- und Medienbranche spricht für die Attraktivität unserer Industrie. Und das ist vor dem Hintergrund des immer weiter steigenden Fachkräftemangels auch notwendig. Denn unsere Unternehmen suchen händeringend Nachwuchs!" Der VDMB engagiert sich kontinuierlich für die Rekrutierung der Nachwuchskräfte in der Branche. Am 9. und 10. Juli 2019 wird der Verband auf der Vocatium in Würzburg vertreten sein.

Vocatium als individuelle und persönliche Ausbildungsmesse

Das Format der Vocatium ermöglicht Schülerinnen und Schülern durch ein persönliches Gespräch einen Einblick in die Berufe zu erlangen. Vertreter von Unternehmen und Verbänden kommen so in ein lockeres Gespräch mit den potenziellen Nachwuchskandidaten. Mit über 115 Ausstellern können sich sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Eltern und Lehrer über verschiedene Ausbildungsberufe informieren.

sbr / 04/03/2019