NEWS

Azubi-Suche mit Plakataktion an Schulen


Für Ausbildungsbetriebe in Baden-Württemberg wird die Suche nach qualifizierten und motivierten Auszubildenden immer schwieriger. Die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen lag vergangenes Jahr um 14% höher als die Zahl der Bewerber. Trotzdem gab es noch tausende von Jugendlichen, die keinen Ausbildungsplatz fanden. Auch die Zahl der geschlossenen Ausbildungsverträge ging um 2% zurück.


"In den vergangenen Jahren ist es immer schwerer geworden, Jugendliche für eine Ausbildung in der Druck- und Medienbranche zu begeistern", bestätigt der Waiblinger Medienunternehmer Heinz Wurzel (Bild). Für dieses Jahr hat er acht Ausbildungsplätze in drei Ausbildungsberufen zu vergeben: Medientechnologe Druck (früher Drucker), Medientechnologe Druckverarbeitung (früher Buchbinder) und Mediengestalter Digital und Print. Um genügend Bewerberinnen und Bewerber dafür zu finden, hat er jetzt an über 100 Schulen in der Region Stuttgart Info-Plakate ausgehängt, auf denen die jeweiligen Berufe und Perspektiven vorgestellt werden.

 

Wurzel: "Gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter sind ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Zukunft - nicht nur für unser Unternehmen, sondern für jeden einzelnen. Mit unserem Ausbildungsplatzangebot wollen wir aber auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und jungen Menschen eine Perspektive für die Zukunft geben."

 

Für die drei Ausbildungsberufe bei seiner Mediengruppe braucht man einen qualifizierten Schulabschluss. Die dreijährige Ausbildung findet im Betrieb und in der Berufsschule statt. "Bei mir haben sie nicht nur die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen, sondern haben auch die Option, später übernommen zu werden. Schließlich ist unser Unternehmen kontinuierlich am Wachsen", so Wurzel.

 

Seine Mediengruppe deckt mit ihren neun Unternehmen alle Sparten der Druck- und Mediengruppe ab. So ist die Gmähle-Scheel Print-Medien GmbH mit Sitz in Waiblingen im Bereich Bogen- und Rollenoffset angesiedelt. Die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH ist mit Bogenoffset im Premiumbereich positioniert, mit Kaltfolientechnik sowie besonderer Verfahren für den Duplex- bzw. Triplexdruck. Dazu kommen u.a. die Schaupp Rollenoffset GmbH in Schwäbisch Hall, die Cannstatter Repro GmbH, die Wurzel Medien GmbH für den Geschäftsbereich Rendering, CGI und Augmented Reality, der Status Verlag sowie im Digitaldruckbereich die Digitalreprodruck GmbH mit einer Xeikon 8500, einer Rollen-Digitaldruckmaschine, die endlos druckt. 


Die Wurzel Mediengruppe mit ihren über 270 Beschäftigten verfügt über 34 III-b-Bogenoffset-Druckwerke und fünf Rollenoffset-Druckmaschinen. Zu den Kunden zählen Agenturen sowie Industrie- und mittelständische Unternehmen vor allem in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Gedruckt werden vor allem Geschäftsberichte, Firmenbroschüren, Anzeigen-Beilagen für Zeitungen, Kalender und Kunstbücher.

saj / 05.03.2015