NEWS

(13.10.2020 / sbr)

Z Due: Ein Jahr voller Innovationen

Im Mai letzten Jahres reiste die Führungsriege des italienischen Verpackungs-Druckvorstufenunternehmens Z Due nach Istanbul, um an der Preisverleihung der ersten Global Flexo Innovation Awards teilzunehmen. Die Repräsentanten von Z Due kehrten mit erheblich mehr als einer Gold-Auszeichnung zurück, denn binnen weniger Tage legte das in Modena ansässige Unternehmen zusammen mit der ebenfalls siegreichen britischen Firma Reproflex3 die Grundlagen für eine Zusammenarbeit, die bereits beiden Unternehmen bedeutende Vorteile gebracht hat.

Giorgio Cattani, Technischer Leiter (F&E), beschreibt Istanbul als den Zündfunken für ein Jahr voller Innovationen bei Z Due, die selbst die weltweite COVID-19-Pandemie nicht aufhalten konnten. Während der Ausbruch Z Due zwang, eine für Februar angesetzte internationale Konferenz zum Thema Flexotechnologie zu verschieben, führt das Unternehmen im Herbst ein großes Webinar durch, bei dem die neuesten Produkte vorgestellt werden, die durch die Partnerschaft von Z Due mit Reproflex3 entstanden sind.

Bei beiden handelt es sich um patentierte Technologien, welche die erweiterten Möglichkeiten des von Miraclon gelieferten und unterstützten Kodak Flexcel NX Systems zur Kontrolle der Druckfarbübertragung ausnutzen. Die Vorteile für Markenartikler, Drucker und Verpackungsproduzenten reichen vom Drucksaal, in dem die Rüst- und Anlaufzeiten sowie die Kosten für Druckplatten und Druckfarben sinken, bis hin zur fertigen Verpackung, die höchste Qualität, Konsistenz und optische Dichte aufweist. Die erste dieser Technologien, die BlueEdge® Lösung von Z Due, beruht auf der von Reproflex3 für seine Kunden im Bereich flexibler Verpackungen entwickelten Project Blue-Technologie, die Z Due für den Markt des Wellpappendirektdrucks angepasst hat. Alle Einzelheiten der zweiten, Vortex® genannten Technologie werden bei dem Webinar bekannt gegeben. In umfangreichen Betatests, die im Frühjahr und Sommer durchgeführt wurden, hat sich herausgestellt, dass die Technologie eine außergewöhnliche Qualität und Konsistenz liefert sowie beträchtliche Kosteneinsparungen bringt. Giorgio Cattani erklärt dazu: „Wenn man zusätzlich noch die Tatsache berücksichtigt, dass diese Technologie keine Veränderungen an der bestehenden Produktionstechnik von Verpackungsproduzenten erfordert, sind wir überzeugt, dass sie eine überaus wichtige Entwicklung für den Verpackungsflexodruck mit großer Attraktivität für unterschiedlichste Regionen und Anwendungen ist.“

Das Wort an die Flexowelt richten

Z Due räumt ein, dass es ohne den „Funken“, der von den Global Flexo Innovation Awards ausging, mit alldem wahrscheinlich nicht so schnell vorangegangen wäre. So gesehen geben Z Due und Reproflex3 hervorragende Beispiele dafür ab, was aus der Teilnahme an Branchenwettbewerben entstehen kann. Im Fall von Z Due dauerte es jedoch einige Zeit, bis das Unternehmen damit begann, Anerkennung für die ausgezeichnete Arbeit seiner leistungsfähigen F&E-Abteilung zu suchen, wie Marco Mingozzi, Interner Manager, erklärt: „Bis vor ein paar Jahren widmeten wir uns voll und ganz der hochqualitativen Produktion, aber nachdem wir immer bekannter wurden, beschlossen wir, uns mehr mit unseren Mitbewerbern zu vergleichen. Seitdem haben wir herausgefunden, dass wir der Flexowelt etwas zu sagen haben.“

Die zusammen mit Miraclon für den Februar 2020 geplante „Future of Flexo“-Veranstaltung hätte für Z Due die bislang größte Plattform dargestellt, um über den Flexodruck zu sprechen. Der für die Konferenz gewählte Veranstaltungsort – das berühmte Ferrari-Museum in Maranello – unterstrich ebenso die Ambitionen von Z Due wie das Programm der Präsentationen und Vorträge, das sämtliche Aspekte der neuesten Flexotrends bei flexiblen Verpackungen und Verpackungen aus Wellpappe abdeckte. „Es wäre ein bedeutendes Ereignis für die Flexobranche und für Italien geworden“, sagt Marco Mingozzi, „doch wir haben die Idee nicht aufgegeben und hoffen, zu einem geeigneten Zeitpunkt etwas Ähnliches durchführen zu können.“

Die Gegend um Modena war schon sehr früh von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen, aber trotz aller Schwierigkeiten gelang es Z Due, die Produktion während der gesamten Zeit aufrechtzuerhalten. Entsprechend seiner optimistischen, ehrgeizigen Haltung konnte das Unternehmen der Situation auch Gutes abgewinnen. „Es war natürlich schwierig, Kunden zu treffen“, sagt Giorgio Cattani, „aber das gab uns die Zeit, uns Gedanken über die Zukunft zu machen – über unsere Produkte und darüber, wie wir das Unternehmen am besten organisieren. Traditionell stellen Krisen immer auch Chancen dar, Dinge zu verändern und einiges besser zu machen. Genau das versuchen wir.“

„Alles was wir zur Stärkung unseres Profils am Markt unternehmen, dient einem Ziel“, führt er weiter aus, „und das ist, als Akteur so groß und bedeutend zu werden, dass wir mit der großen internationalen Marken in Kontakt kommen. Wir sind überzeugt, dass wir dies erreichen können, wenn wir über eine Technologie und ein Produkt verfügen, das die Industrie als das beste anerkennt, das am Markt erhältlich ist. Wir möchten, dass Markeninhaber verlangen, dass ihre Verpackungen unter Verwendung von Flexcel NX Platten und entweder der BlueEdge® oder der Vortex® Technologie gedruckt werden. Das ist unser Traum. Das wird natürlich nicht über Nacht geschehen, aber durch unsere Partnerschaft mit Reproflex3 sind wir auf dem Weg dahin.“

Einmal mehr Gold im Visier

Es ist wenig überraschend, dass einer der nächsten Schritte die Teilnahme an den zweiten, von Miraclon ausgeschriebenen Global Flexo Innovation Awards ist, zu denen jetzt Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden können. Der im Jahr 2018 aus Anlass des 10-Jahre-Jubiläums der Markteinführung des Flexcel NX Systems erstmals durchgeführte Wettbewerb ist dafür bekannt, „über die Verpackung hinauszublicken“ und die Auswirkung der Einreichungen auf die gesamte Wertschöpfungskette zu beurteilen. Da eine hohe Qualität als Voraussetzung gilt, wird die unabhängige Jury, deren Vorsitz dieses Mal Christopher Horton, der frühere Senior Vice-President von SGS, innehat, die Einreichungen hinsichtlich vorzüglicher Leistungen in vier Kategorien beurteilen: Kreativität des grafischen Designs, Konversion von anderen Druckverfahren, Workflow-Effizienz und Engagement für Nachhaltigkeit.

Dieses Mal wird es für Z Due schwierig, die im Jahr 2018 erzielte Leistung zu übertreffen. Nicht weniger als acht der von dem Unternehmen eingereichten Arbeiten waren erfolgreich. Z Due gewann nicht nur eine Gold-Auszeichnung, sondern wurde auch in die exklusive Gruppe von vier Unternehmen aufgenommen, denen die höchste Ehrung zuteil wurde.