NEWS

(23.06.2020 / sbr)

ppi Media erhält Forschungssiegel „Innovativ durch Forschung“

Seit 2014 vergibt der Stifterverband das Siegel „Innovativ durch Forschung“ an Unternehmen, die an einer alle zwei Jahren stattfindenden Vollerhebung zu Forschung und Entwicklung der Wirtschaft in Deutschland teilnehmen. ppi Media hat nach 2016 die Erhebung erneut unterstützt, da das Unternehmen auch 2020 stark in den Bereich Forschung und Entwicklung investiert.

Der Fokus des Herstellers liegt dabei auf der Neu- und Weiterentwicklung von Softwarelösungen für die Medienproduktionen in internationalen Verlagshäusern. Mit Lösungen von ppi Media werden unter anderem New York Times, BILD und Dainik Jagran, eine der meistgelesenen Tageszeitungen der Welt, produziert. Auf dem deutschen Markt sind Lösungen von ppi Media nach eigener Aussage an der Produktion von rund 80 Prozent der gesamten Tageszeitungsauflage beteiligt. Als Serviceprovider im Bereich der automatisierten Zeitungsproduktion leistet ppi Media damit auch während der anhaltenden Coronakrise einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Presseproduktion und damit zum Schutz einer kritischen Infrastruktur.

Dr. Hauke Berndt, Geschäftsführer ppi Media GmbH, über die Auszeichnung: „Der Bereich Forschung und Entwicklung ist von zentraler Bedeutung für unser Unternehmen und die Medienbranche. Nur weil wir unsere Lösungen beständig überprüfen und weiterentwickeln, können wir Medienunternehmen auch in der aktuellen Situation bestmöglich unterstützen und sicherstellen, dass Zeitungs- und Magazinproduktionen bei unseren Kunden reibungslos weiterlaufen.“