NEWS

(10.06.2020 / sbr)

Metzgerdruck GmbH: Tochtergesellschaft an neue Gesellschafter übertragen

Rechtsanwalt Patric Naumann, Insolvenzverwalter der Metzgerdruck GmbH aus Obrigheim, hat die nicht-insolvente Tochtergesellschaft abcdruck an Marcus Kalle übertragen. Kalle wird den Geschäftsbetrieb der abcdruck gemeinsam mit der Familie Rothermel weiterführen. Naumann kann mit der Übertragung den Standort in Heidelberg und 80 Arbeitsplätze sichern. Über Details der Übernahme haben beiden Seiten Stillschweigen vereinbart.

Anfang April 2020 hatten die Verantwortlichen der Metzgerdruck GmbH beim zuständigen Amtsgericht in Mosbach einen Antrag auf ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Die Eigenverwaltung wurde von den Rechtsanwälten Dirk Adam und Henrik Schmoll der Heidelberger Kanzlei Wellensiek unterstützt. Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Juni 2020 wurde der bisherige vorläufige Sachwalter in der Eigenverwaltung, Patric Naumann, durch das Amtsgericht Mosbach zum Insolvenzverwalter bestellt. Gleich nach der Eröffnung konnte jetzt die 100%ige Tochtergesellschaft abcdruck GmbH an die neuen Gesellschafter verkauft werden.

„Ich bin sehr erleichtert, dass wir trotz der schwierigen Situation in der Druckbranche durch die Corona-Krise eine Lösung gefunden haben“, sagt Rechtsanwalt Patric Naumann. Dies war aufgrund der Verflechtungen der Betriebe Metzgerdruck und abcdruck eine komplexe Aufgabe. Gemeinsam mit der gesellschaftsrechtlichen Beratung durch die Kollegen Adam und Schmoll von Wellensiek konnte diese Aufgabe jedoch gelöst werden. „Damit haben wir gemeinsam das erste Ziel erreicht, die Heidelberger abcdruck GmbH vor der Insolvenz zu bewahren und kämpfen nun auch für eine gute Lösung bei der Metzgerdruck GmbH“, sagt Naumann, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner der Mannheimer Kanzlei Pabst Lorenz + Partner. Wesentlicher Erfolgsfaktor der Übernahme war nach Ansicht der Beteiligten die gute Teamarbeit.