NEWS

(14.05.2020 / sbr)

Gulf News nutzt den wasserlosen Offsetdruck

Toray, Anbieter innovativer Lösungen für den wasserlosen Offsetdruck, berichtet, dass die größte englischsprachige Zeitung in den Vereinigten Arabischen Emiraten seit mittlerweile einigen Jahren auf einer Cortina Druckmaschine von Koenig & Bauer im wasserlosen Offsetverfahren produziert. Vier der insgesamt zwölf Drucktürme der Rotationslinie, auf der mit Toray Imprima WA Wasserlos-Offsetdruckplatten gedruckt wird, sind für die Heatset-Produktion ausgelegt.

Das Unternehmen mit seinem Druckzentrum in Dubai hat die Auslastung der Druckmaschine mit Akzidenzaufträgen in den Bereichen Handelswerbung und Zeitschriften, zu denen auch der eigene, wöchentlich erscheinende Renommiertitel The Friday zählt, gesteigert. Mit der Installation der Rotationslinie hatte das Unternehmen auch das Zeitungsformat von Tabloid auf das Berliner Format umgestellt, das in der internationalen Zeitungsindustrie immer beliebter wird. Die etwa 40 km vom Stadtzentrum entfernte moderne Druckerei des Unternehmens, in der 100 Mitarbeiter tätig sind, wurde im Jahr 2012 eröffnet. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen einschließlich Redaktionsmitarbeitern rund 800 Personen.

„Wir sind auf unser hochautomatisiertes, modernes Werk hier in Dubai sehr stolz“, sagt Produktionsleiter Robert Renyold. „Der Betrieb ist nicht nur voll klimatisiert, es ist auch alles automatisiert, angefangen bei unserem Drucksaal bis zum Papierlager und der Rollenförderung. Die Automatisierung erfolgt zu einem großen Teil über Roboter. Da unser Druckzentrum in der Wüste steht, ist Wasser eine knappe Ressource, und die Implementierung des wasserlosen Offsetdrucks war eine wichtige Entscheidung – für uns und für unseren Planeten.“

Renyold, der dem Unternehmen seit 15 Jahren angehört und vor Kurzem die Verantwortung für die Cortina Rotation übernommen hat, fügt hinzu, dass die reduzierte Makulatur, geringere Emissionen und eine insgesamt geringere Umweltbelastung durch den wasserlosen Offsetdruck auf der Cortina mit Toray Imprima Platten zusätzliche Entscheidungskriterien waren.

Qualität war ein weiterer wichtiger Faktor. „Diese Konfiguration bietet uns ein sehr hohes Qualitätsniveau“, merkt Robert Renyold an. „Mit den Imprima Platten können wir einen sehr feinen Punkt produzieren, und der Tonwertzuwachs ist sehr niedrig. Wir verwenden einen 60er-Raster. All das zusammen sorgt für eine außergewöhnliche Qualität.“

Renyold hebt hervor, dass dieses gesteigerte Qualitätsniveau dem Unternehmen ermöglicht hat, einen Umsatzzuwachs zu erzielen. Dies führt er auf die Fähigkeit zurück, qualitativ sehr anspruchsvolle Akzidenzaufträge zu produzieren, die nach seinen Worten zuvor nicht möglich waren.

„Wir schätzen auch unsere Geschäftsbeziehung mit Toray“, erklärt Robert Renyold. „Wir waren mit der Aufgabe konfrontiert, vom konventionellen auf den wasserlosen Offsetdruck umzustellen und gleichzeitig zusätzliche Akzidenzanwendungen zu integrieren. Daher waren ziemlich viele Veränderungen nötig. Toray arbeitete mit uns während der Implementierungsphase von Anfang an sehr eng zusammen und half uns, auf unserem Kodak Generation News Plattenbelichter und unserer marks-3zet Wasserlos-Plattenentwicklungsmaschine die bestmögliche Plattenqualität zu erzielen. Mit ihrer Hilfe war es eine extrem reibungslose Implementierung, und die Tatsache, dass wir aufgrund unseres Klimas eine komplett klimatisierte Produktionsstätte und ein sehr konstantes Feuchteniveau in unseren Papierbeständen haben, erleichterte die Einführung ebenfalls. Um mit unserer neuen Wasserlos-Offsetplattform die von uns angepeilte hohe Qualität erzielen zu können, kam es darauf an, dass die Verbrauchsmaterialien, wie Platten, Druckfarben und Papier, sehr stabil sind und gut miteinander harmonieren. Toray unterstützte uns diesbezüglich, um sicherzustellen, dass wir dieses Ziel erreichen konnten. Sie besuchen uns auch regelmäßig, um sich einen Überblick über unsere Abläufe zu verschaffen, und wenn wir Hilfe oder Support benötigen, sind sie da, um uns zu helfen. Toray ist für die Gulf News wirklich ein wertvoller Partner. Übrigens teilen wir auch auf beiden Seiten unsere Begeisterung für die Unterstützung des Tennissports. Wir sind weiterhin die offizielle Zeitung, die sowohl die WTA Tour als auch die ATP 500 World Tour unterstützt, während Toray ein Unterstützer der vom Tennisweltverband ITF ausgerichteten World Cup Junior Tennis Finals für Jungen und Mädchen unter 14 Jahren war.“