NEWS

(29.04.2020 / sbr)

Astrografe gewinnt Neukunden mit der Screen Truepress L350uv+

Nach fünfjähriger erfolgreicher Arbeit mit dem Etikettendrucksystem Screen L350 hat die portugiesische Druckerei Astrografe, für ihr breites Angebotsspektrum bekannt, eine Screen Truepress L350UV+LM eingeführt. So kann das Unternehmen nicht nur die Anforderungen von Stammkunden erfüllen, sondern auch Neukunden gewinnen – selbst in diesen schwierigen Zeiten der Coronavirus-Pandemie.

Dazu Marco Cardoso, Manager bei Astrografe: „Als Ersatz für unser erstes Inkjetdrucksystem von Screen wird die technisch ausgereifte, innovative Truepress L350UV+LM der wachsenden Nachfrage nach Spezialetiketten begegnen – beispielsweise garantiert sie migrationsarme Etiketten für Bioprodukte. Schon jetzt hat uns die Investition neue Märkte erschlossen. Während andere Unternehmen um ihr Überleben kämpfen, gewinnen wir sogar Neukunden.“

Für Cardoso ist Flexibilität das Gebot der Stunde: „Mehr denn je benötigen unsere Kunden Kleinserien, um auf die turbulenten Marktbedingungen zu reagieren. Genau darauf sind wir mit der L350UV+LM noch besser eingestellt.“

Zügige Installation

Die „bewährte Qualität, Zuverlässigkeit und Produktivität der Screen-Maschinen“ haben laut Cardoso den Ausschlag für die L350UV+LM gegeben. Ein weiterer Grund seien Screens kompetente und engagierte Mitarbeiter gewesen: „Nach einer reibungslosen Installation konnten wir schon nach fünf Tagen die Produktion aufnehmen.“

Seit bald 40 Jahren produziert Astrografe hochwertige Etiketten speziell für Nischenmärkte, beispielsweise Biolebensmittel oder auch Druckfarben. Das Familienunternehmen aus Loures, nördlich von Lissabon, ist bekannt für Services, „welche sonst niemand zu bieten hat“. Zu großen Anteilen am portugiesischen Markt für Lebensmittelverpackungen kommen vielfältige Akzidenzen wie Kalender, Aufkleber, Mauspads und Postkarten. Nicht zu vergessen: Poster, Kalender und Abzeichen für Benfica Lissabon, Sporting Lissabon und den FC Porto, die drei größten portugiesischen Fußballclubs.

Der portugiesische Markt ist laut Fernando Tordo, Sales Manager von Screen für Spanien und Portugal, besonders hart umkämpft. Auf neue Technologien und Verfahren, so auch den Digitaldruck, wird schnell reagiert. Allein in jüngster Zeit konnte Screen dort mehrere Verkäufe tätigen.