NEWS

(10.01.2020 / sbr)

Dritte Generation steigt ein

Die Chemie-Technik GmbH, Vöhringen, stellt sich weiter für die Zukunft auf. Während neue Produktionsanlagen wie eine Polyharnstoff-Anlage mit größerer Kapazität Unabhängigkeit vom knapper werdenden Rohstoff Lithium schaffen, steigen nach und nach die Söhne des Inhabers Joachim Hof (*1956) in die Geschäftsleitung ein. Seit kurzem verstärkt der studierte Innovationsspezialist Christian Hof (*1991) das Team des exportstarken Unternehmens. Ein erstes größeres Projekt ist mit dem neuen "Produktfinder" bereits realisiert.

Christian Hof hatte während und nach seinem Studium des „Master of Art Innovation im Mittelstand“ an der FHWS Würzburg Erfahrungen unter anderem bei Kärcher, Porsche und dem namhaften Automobilzulieferer Kromberg & Schubert gesammelt. In der ca. 30 Mitarbeiter starken Chemie-Technik GmbH gibt er nun neue Impulse in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Das Familienunternehmen produziert – mit einem Exportanteil von ca. 50 Prozent – die breite Angebotspalette der Elkalub Hochleistungsschmierstoffe. Mit dem kürzlich freigeschalteten neuen „Produktfinder“ auf der Elkalub Website (www.elkalub.com/produktfinder.html) wurde ein erstes zukunftsweisendes Projekt des Juniors soeben erfolgreich realisiert. 

„Den einen ‚Alleskönner‘ gibt es bei Schmierstoffen nicht. Deshalb entwickeln wir passgenau individuelle Sprays, Öle und Fette für unterschiedlichste Anwendungen. Die Vielfalt unserer Spezialprodukte kann man mit unserem Online-Produktfinder jetzt gezielt nach benötigten Charakteristika filtern und so schnell das passende Produkt finden.“, so Christian Hof. Sein älterer Bruder Mathias Hof (*1989) leitet bereits seit Juli 2017 den Bereich Einkauf und verantwortet zudem Private Label Projekte von Key-Account-Kunden.

Nach Helmut Hof, der das Unternehmen 1956 gegründet und bis 1985 geleitet hatte und dem 1985 eingestiegenen heutigen Geschäftsführer Joachim Hof ist damit in dem schwäbischen Familienunternehmen Chemie-Technik GmbH bereits die dritte Generation aktiv. Der dritte und jüngste Sohn des Firmeninhabers, Julius Hof (geb. 1995), studiert noch. Alle drei hatten bereits als Schüler im väterlichen Betrieb ausgeholfen. 

„Ich freue mich sehr, dass mit dem sukzessiven Einstieg meiner Söhne Kontinuität und Wandel Hand in Hand gehen und wir gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens sorgen können“, freut sich Vater Joachim Hof.

Foto: Felicitas Ilse