NEWS

Newsquest: QIPC nach Oxford auch in Glasgow


Nachdem die Installation am Druckstandort Newsquest in Oxford die prognostizierten Ergebnisse erreicht hat, investiert die britische Mediengruppe des amerikanischen Unternehmens Gannett erneut in Mess- und Regeltechnik von Q.I. Press Controls. In Zusammenarbeit mit dem Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (K&B) werden am Standort Glasgow automatische Schnitt- und Farbregister sowie closed loop Farb- und Feuchteregelungen installiert.


Die Vision für die Zukunft

Die Druckerei Newsquest in Glasgow steht derzeit vor mehreren Herausforderungen. Die K&B Colora hat große ungenutzte Produktionskapazitäten. Auch in Bezug auf die Effizienz in Glasgow sind Verbesserungen erforderlich. „Angesichts der herausfordernden Zahlen in der Printauflage und der zunehmenden Kostenorientierung ist es für uns notwendig, neue Technologien zu nutzen, um Kosten zu senken“, sagt Stuart McLean, Print Center Manager des Standortes Glasgow. „Unser bisheriges Registerregelungssystem hat sich schlecht und ineffizient entwickelt. Investitionen in neue Automatisierung waren notwendig.“

Bewährte Technologie

Seit einiger Zeit ist klar, dass QIPC die bevorzugte Wahl für Newsquest ist. Die niederländischen Mess- und Regelsysteme werden seit der Gründung von QIPC an verschiedenen Newsquest-Standorten erfolgreich eingesetzt. Aber die Leistung der neuen QIPC-Installation in Oxford wurde erwartet, noch bevor ein endgültiges „Go“ gegeben werden konnte. „Die Berechnung des Return on Investment, die wir für den Druckstandort Oxford erstellt haben, war korrekt“, sagt Mathijs Baron, Area Sales Manager bei QIPC. „Und wir sind froh, dass wir jetzt auch an Glasgow liefern können.“ Stuart McLean: „QIPC ist in unserer Situation das Beste in Bezug auf Preis/Qualität und Return on Investment für die Druckmaschinenautomatisierung.“

Kosteneinsparungen

Der Maschinenbauer K&B überwacht das Projekt und sorgt für die optimale Integration der Mess- und Steuerungssysteme. Das mRC-3D-System (11 Kameras) für die Abschnittsregelung und IDS-3D (12 Kameras) für die Farb- und Registerregelung sind an der K&B Colora Druckmaschine installiert. Stuart McLean: „Da K&B und QIPC zusammenarbeiten, haben wir hohe Erwartungen an die Kosteneinsparungen. In erster Linie geht es um Makulatureinsparungen, schnellere Inbetriebnahme und mehr Beständigkeit des Druckergebnisses. Wir verlassen uns darauf, dass das System hält, was es verspricht.“

Professionell und effizient

Beide Parteien freuen sich, dass die QIPC-Automatisierung in Glasgow nun endlich kommt. „QIPC hat die Erwartungen in den anderen Druckereien von Newsquest übertroffen“, sagt Stuart McLean. „Das System ist hier noch nicht in Betrieb, aber das Unternehmen hat sich bereits als sehr professioneller und effizienter Partner erwiesen.“ Mathijs Baron: „Auf diese Weise bauen wir unseren Marktanteil in Großbritannien erneut aus. Ich bin sicher, dass wir das Interesse auch anderer potenzieller neuer Partner wecken werden.“

sbr / 01.11.2019