NEWS

Neuer VersaUV LEC2-300 von Roland DG


Die Roland DG Corporation, Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Druckern / Schneideplottern, hat die Markteinführung des 30” (762 mm) UV-Druckers / Schneideplotters VersaUV LEC2-300 angekündigt. Die neue VersaUV LEC2-300 liefert nach eigenen Aussagen eine herausragende Druckqualität und ist die perfekte Maschine für die Produktion kundenspezifischer Etiketten und Verpackungsprototypen auf Abruf. Die LEC2-300 kann auch für maßgeschneiderte POS-Displays und Werbetechnik eingesetzt werden.


Laut Kohei Tanabe, Präsident des Geschäftsbereichs Digitaldruck von Roland DG, sind die Drucker der LEC-Reihe in der Lage, mit UV-Tinte einzigartige Spezialeffekte zu erzielen und Konturschnitte auf Abruf durchzuführen. „Seit wir sie 2008 eingeführt haben“, sagte er, „wird die LEC-Reihe von einer Vielzahl von Druckereien für unzählige Anwendungen eingesetzt – wie für das Bedrucken von Aufklebern und Etiketten und zur Erstellung innovativer Artikel und Prototypen. Die neu vorgestellte LEC2-300 baut auf den besten Funktionalitäten der Reihe auf und macht es einfach und wirtschaftlich, hochwertige Aufdrucke ab einer Stückzahl von eins zu produzieren. Als neuestes Modell der Serie ist sie darüber hinaus mit vielen weiteren Funktionen ausgestattet, darunter ein neu entwickelter Druckkopf und LED-Lampen sowie eine Vielzahl aktualisierter Funktionen für noch höhere Druckqualität in einem kompakten und stilvollen Design.“

Die UV-Tinte der LEC2-300 wurde darauf ausgelegt, auf einer Vielzahl von Materialien wie Klebefolien für Aufkleber und Etiketten, Substraten auf PET- oder PVC-Basis und sogar auf Textilien, dünnem Papier, Leinwand, Planen und mehr zu haften. Zusätzlich zu den CMYK-Tinten kann die LEC2-300 mit Tintenkonfigurationen für Hochglanz (Gloss) und Weiß für außergewöhnliche, hochwertige Drucke verwendet werden, einschließlich Vollfarbdrucke mit matten oder Gloss-Oberflächen, simulierte Prägungen und andere kundenspezifische Textureffekte.

Die Konturschneidefunktion wurde weiter verbessert, um gedruckte Grafiken mit außergewöhnlicher Präzision in jede beliebige Form schneiden zu können. Durch den automatisierten Prozess entfallen die Plattenherstellung und das Stanzen beim Zuschneiden von Aufklebern und Etiketten. Eine Funktion für perforierte Schnitte (Perf-Cut) ermöglicht es Ihnen, beliebig viele Etiketten auszudrucken und dann bei Bedarf zu verwenden. In Kombination mit der neuen Multiple Print-Funktion und einer neuen Präzisions-Aufwickelvorrichtung können große Aufträge bei unbeaufsichtigtem Betrieb effizient abgearbeitet werden.

Der neu entwickelte Druckkopf und die LED-Lampen liefern eine eindrucksvolle und lebendige Druckqualität. Der neue Druckkopf wurde für eine präzise Dosierung und Applikation der Tinte optimiert, während die neuen LED-Lampen leistungsfähiger sind und so die Farbaushärtung noch schneller machen. Diese Kombination bietet atemberaubende Druckergebnisse – von kleinen, detaillierten Texten und Grafiken bis hin zu aufwendig strukturierten Mustern und Abstufungen. Die Dichte der weißen Tinte wurde gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 40 % erhöht, wodurch eine wesentlich höhere Deckkraft und Abdeckung erreicht wird.

„Wir sehen in vielen Branchen, dass die Bedürfnisse der Verbraucher immer vielfältiger und individueller werden“, so Herr Tanabe weiter. „Die Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt einzigartige Artikel mit einem hohen Maß an Exklusivität zu kreieren, ist für die im Druckgeschäft tätigen Kunden von entscheidender Bedeutung. So können sie dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sein. Wir haben die LEC2-300 entwickelt, um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, kreative Designs schnell und in so vielen Formaten und Methoden wie möglich zu produzieren. Mit diesem neuen Drucker wollen wir zum weiteren Wachstum und zur Entwicklung der Druckindustrie beitragen.“

sbr / 30.09.2019