NEWS

Inkcups auf der K und der InPrint


Diesen Herbst präsentiert Inkcups auf zwei internationalen Fachmessen in Deutschland leistungsstarke industrielle Inkjet-Digitaldrucksysteme für den 360°-Rundum-Druck auf zylindrischen (geradwandigen) und konischen Objekten aus Kunststoff, Metall, Glas und anderen Materialien. Die Inkcups-Systeme für den Direct-to-Shape-Druck werden auf der K 2019 (16.-23. Oktober in Düsseldorf) sowie der InPrint (12.-14. November in München) zu sehen sein.


Auf beiden Messen sind das X360 Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Rotationsdrucksystem, das erst vor wenigen Monaten, im Juni 2019, in Europa eingeführt wurde, und das Inkcups Erfolgsmodell Helix® am Stand des Inkcups-Vertriebspartners DP Solutions (K 2019: Halle 4, Stand A15; InPrint: Stand 410) präsent. Beide Systeme arbeiten mit UV-LED-Härtung der Tinten und sind mit einem Neigemechanismus für einstellbare Winkel beim Bedrucken konischer Teile ausgestattet. Mit diesen Inkcups Inkjet-Systemen lassen sich Industrieteile, Behälter, Flaschen, Trinkgefäße und vieles mehr bedrucken.

Der X360 ermöglicht vollfarbiges Bedrucken von Objekten mit einer Länge von 76-305 mm und einem Durchmesser von 40-120 mm. Die Maschine druckt CMYK plus zweimal hochdeckendes Weiß; optional ist zusätzlich Lack möglich, um eine besondere visuelle Wirkung zu erzielen. Der X360 hat eine maximale Auflösung von 900 dpi und arbeitet im 4-Pass-Modus.

Eine ideale Balance zwischen Geschwindigkeit und Bildqualität kennzeichnet das Helix® Drucksystem, bei dem die patentierte Helix® Software für eine präzise Platzierung der 7-Picoliter-Tintentröpfchen auf dem Druckobjekt bei extrem hoher Geschwindigkeit sorgt. Das System bietet bis zu 1.200 dpi Auflösung, CMYKWW-Druck plus optional Lack und verschiedene Druckmodi von 4 bis 24 Pass. Das Helix® System kann Objekte bedrucken, die 76-305 mm lang sind und einen Durchmesser von 51-127 mm haben.

Bei beiden Drucksystemen ist ein volles Jahr InkcupCare im Lieferumfang enthalten. InkcupCare umfasst Diagnose und Fernservice, Ersatzteile und mehr für ein Jahr. Nach Ablauf des ersten Jahres bietet Inkcups verschiedene erweiterte Serviceverträge an.

sbr / 23.09.2019