NEWS

FFI und Pro Carton auf der FachPack 2019


Auch 2019 sind der FFI und Pro Carton wieder mit einem Verbände-Gemeinschaftsstand auf der FachPack vom 24. - 26. September in Nürnberg vertreten. Gemeinsam repräsentieren die beiden Verbände in Halle 5 Stand 5.349 die deutsche und die europäische Karton- und Faltschachtel-Industrie.


Klimaneutraler Messestand

Nachhaltigkeit ist und bleibt das dominierende Thema der Verpackungsbranche. Dies spiegelt sich auch im Konzept des FFI-und Pro Carton-Messestands wieder, bei dem weitestgehend auf die Verwendung von Kunststoff verzichtet und der CO2-Verbrauch durch zusätzliche Klimaschutzprojekte kompensiert wird, so dass der Messestand klimaneutral gestaltet ist.

Die Faltschachtel: Gelebte Nachhaltigkeit

Faltschachteln punkten in Bezug auf Nachhaltigkeit deutlich: Der Karton zur Herstellung von Faltschachteln wird zu 100 % aus den nachwachsenden, nicht fossilen Rohstoffen Holzfasern und Zellulose bzw. aufbereitetem Altpapier gewonnen. Die Papierfasern im Altpapierkreislauf, über den auch gebrauchte Faltschachteln entsorgt werden, werden im Schnitt fünf- bis siebenmal recycelt, um daraus neue faserbasierte Druckprodukte und Verpackungen herzustellen. Die aus Holz gewonnenen Fasern bzw. der Zellstoff zur Herstellung von Faltschachtel-Karton in Europa stammen ausschließlich aus einer nachhaltigen und meist zertifizierten Forstwirtschaft (FSC, PEFC). Zudem bleibt das von den Bäumen aufgenommene CO2 über den gesamten Lebensweg der Holzfaser, d. h. auch im Karton der Faltschachtel sowie über den Altpapier-Recyclingprozess gebunden.

Nachhaltig, aktuell und innovativ sind auch die Verpackungslösungen der Mitgliedsbetriebe von FFI und Pro Carton, die auf dem Stand 5.349 in Halle 5 präsentiert werden und eindrucksvoll das Potenzial von Faltschachteln belegen.

Die neuesten Fachinformationen und Studien sowie topaktuelle Auskünfte über die Branche an sich und die Arbeit des Verbandes sowie über die Kompetenzen seiner Mitgliedsbetriebe erwarten den Besucher am Gemeinschaftsstand.

sbr / 21.08.2019