NEWS

VDMB bündelt Weiterbildungsaktivitäten


Der VDMB bündelt alle seine Aus- und Weiterbildungsaktivitäten in einer neuen Gesellschaft, der Zentrum für Aus- und Weiterbildung GmbH. Er setzt damit ein klares Zeichen für die in den letzten Jahren stark gestiegene Bedeutung in den Bereichen Nachwuchsgewinnung und -qualifizierung sowie bei der Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte der Druck- und Medienbranche.


„Der Fachkräftemangel und die Gewinnung des qualifizierten Nachwuchses machen vielen Druckereien heute schon zu schaffen. Da wollen wir als Verband mit unseren Präsenzen auf den Ausbildungsmessen, mit der Ausbildungsberatung und den Kursangeboten unserer überbetrieblichen Ausbildung (üba) deutliche Hilfestellung für die Unternehmen leisten. Gleiches gilt für das ständig weiterentwickelte Weiterbildungsprogramm von offenen Seminaren und gezielten Firmenschulungen“, so Holger Busch, Hauptgeschäftsführer VDMB. „Mit der neuen Gesellschaft am Standort des Leistungszentrums Druck und Medien des Verbandes werden wir schlagkräftiger und können die vorhanden Ressourcen noch effizienter für die Aus- und Weiterbildung einsetzen“, betont Busch.

In der neuen Zentrum für Aus- und Weiterbildung GmbH gehen die bisherige Überbetriebliche Ausbildung GmbH und die Zentrum für Druck und Medien GmbH auf. Die bisherigen Verantwortlichen für die überbetriebliche Ausbildung, Reinhold Rill und Christoph Görke, sowie für die Weiterbildung, Christoph Degel, werden den jeweiligen Bereich auch in der neuen Gesellschaft aktiv betreuen und weiterentwickeln.

sbr / 20.08.2019