NEWS

Neuer Finanzvorstand von Heidelberg


Der Aufsichtsrat der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat Marcus A. Wassenberg (52) mit Wirkung zum 01.09.2019 zum ordentlichen Vorstandsmitglied und Finanzvorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG bestellt. Wassenberg folgt Dirk Kaliebe, der wie bereits mitgeteilt das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende September verlassen wird und für einen geordneten Übergang zur Verfügung steht.


„Wir freuen uns sehr, mit Marcus Wassenberg eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Führungskompetenz im Finanzbereich gewonnen zu haben. Mit seiner Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau wird er den künftigen Finanzrahmen von Heidelberg an den Anforderungen der digitalen Transformation ausrichten und die Bilanz weiter stabilisieren. Zudem ist er aufgrund erfolgreich umgesetzter Veränderungsprojekte zur Effizienzsteigerung die geeignete Besetzung als neuer Finanzvorstand von Heidelberg“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende von Heidelberg, Dr. Siegfried Jaschinski.

Wassenberg war zuletzt Finanzvorstand bei der Rolls-Royce Power Systems AG in Friedrichshafen. Davor war er Finanzvorstand beim Anlagenbauer Senvion SE. Er wurde 1966 in Grevenbroich in Nordrhein-Westfalen geboren und schloss 1993 sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum ab. Er begann seine berufliche Karriere in der Wirtschaftsprüfung, es folgten Stationen als CFO einer marktführenden PR-Agentur und einer deutschen Tochtergesellschaft eines amerikanischen Unternehmens. Danach übernahm er die Geschäftsführung der mittelständischen Luftfahrtgruppe Cirrus Group Holding.

sbr / 16.08.2019