NEWS

Bayerische Meister Druck-/Medientechnik gekürt


Nach einem spannenden Wettkampf wurden am 25. Juli 2019 aus 14 Teilnehmern die Bayerischen Meister für die Bereiche Drucktechnik und Mediengestaltung gekürt. Auf dem Siegerpodest ganz oben standen Sophie Dicker, Bayerische Meisterin für Mediengestaltung, und Maximilian Glockshuber, Bayerischer Meister für Drucktechnik. Maximilian Glockshuber, frisch ausgebildeter Medientechnologe Druck bei Offsetdruck Dersch GmbH & Co, und Sophie Dicker, Auszubildende Mediengestaltung bei anthrapink GmbH, setzten sich nach einem zweitägigen Wettbewerb erfolgreich gegen ihre Mitbewerber durch.


Bei den Medientechnologen Druck belegten Regina Bernöcker (Mayr Miesbach GmbH) Platz 2 und Sven Mahn (Ulenspiegel Druck GmbH GmbH & Co. KG) Platz 3. Bei den Mediengestaltern errangen Antonia Cellura (Zeichen & Wunder GmbH) den 2. Platz und Jessica Jurinka (MMIntec GmbH) den 3. Platz. Die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Kategorien haben sich automatisch für die Deutschen Meisterschaften bei der Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch qualifiziert. Die amtierenden Deutschen Meister Jessica Sturm (Druck) und Anton Chertkov (Mediengestaltung) begleiteten den Wettbewerb und gaben den Teilnehmern wertvolle Tipps.

„Wir gratulieren den Siegern und allen Teilnehmern für die hervorragenden Leistungen bei den Bayerischen Meisterschaften. Wir bedanken uns bei den Unternehmen, die es ihren besten Auszubildenden ermöglicht haben, ihr Können unter Beweis zu stellen“, betonte Jens Meyer, Mitglied der Geschäftsleitung des VDMB.

„Es ist eine große Ehre, der erste Bayerische Meister für Drucktechnik zu sein“, freut sich Maximilian Glockshuber. „Und es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass meine Ausbildung mich in die Lage versetzt, hier Höchstleitung zu erbringen“, so der Bayerische Meister weiter. „Die zwei Tage bei den Bayerischen Meisterschaften haben richtig Spaß gemacht und wir haben viel erlebt. Und jetzt auch noch der Sieg – ich freue mich total“, so die Siegerin bei den Mediengestaltern, Sophie Dicker.

Nach der Verkündung der Sieger wurden alle ausgebildeten Medientechnologen Druck und Mediengestalter im Rahmen einer Gautschfeier nach alter Tradition mit einem Bad in kaltem Wasser von einem Gautschmeister von allen Verfehlungen reingewaschen. Mit der Überreichung der Gautschurkunde und einem Grillfest klang die Bayerische Meisterschaft standesgemäß aus.

Die Bayerischen Meisterschaften für Druck- und Medientechnik fanden vom 23. bis 25. Juli erstmalig im Rahmen der WorldSkills beim Verband Druck und Medien (VDMB) in Aschheim statt. Veranstalter ist der VDMB mit seiner Überbetrieblichen Ausbildung (üba), die im Rahmen der Meisterschaften erneut ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellte. Im Rahmen der Kooperation mit den WorldSkills Germany wurde der VDMB im Frühjahr 2019 als Leistungszentrum Druck und Medien anerkannt. Die Bayerischen Meisterschaften wurden unterstützt von Heidelberger Druckmaschinen AG, HDI und Gmund Papier.

An den Bayerischen Meisterschaften beteiligten sich Auszubildende aus folgenden Unternehmen: antrapink GmbH, CDS GmbH, Cl. Attenkofer'sche Buch- und Kunstdruckerei KG, Fr. Ant. Niedermayr GmbH & Co. KG, L/M/B Druck GmbH Louko, Mayr Miesbach GmbH, MMIntec GmbH, Offsetdruck Dersch GmbH & Co, Ulenspiegel Druck GmbH GmbH & Co. KG, Zeichen & Wunder GmbH

sbr / 29.07.2019