NEWS

Neues Tintenset Uvijet OX von Fujifilm


Fujifilm Specialty Ink Systems stellt mit Uvijet OX ein Hochleistungs-Tintenset vor, das speziell für die neue UV-Flachbett-Serie Inca Digital Onset X HS entwickelt wurde. Die Uvijet OX-Tinte, eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Mehrzweck-Tintenserie OW, ist zunächst als Sechsfarb-Set (CMYK Lc Lm) erhältlich. Mit ihr kann die neue Onset X HS eine breite Palette starrer Kunststoffsubstrate mit hohem Druckdurchsatz, maximaler Haftung, extrem schneller Aushärtung und höchster Qualität bedrucken, wodurch sich den Betreibern der Maschine neue Märkte eröffnen.


David Burton, kaufmännischer Leiter bei Fujifilm Specialty Ink Systems führt aus: „Die Einführung der neuen Uvijet OX-Tinte ist in unseren Augen ein Meilenstein der Tintenentwicklung: eine leistungsstarke Spezialtinte mit extrem starker Haftung auf einer Vielzahl schwieriger starrer Kunststoffsubstrate. Und diese Haftung wird selbst bei den höchsten Einzyklusdurchsätzen der neuen Onset X HS ohne Qualitätseinbußen erreicht.“

Die Einführung der Uvijet OX-Tinte ist laut Burton ein gutes Beispiel für die Stärke der Partnerschaft zwischen Fujifilm und Inca Digital, dem Hersteller der Onset X. Die UV-Inkjet-Großformatplattform ist in der Branche als „erstklassig in Sachen Produktivität, Qualität, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit“ anerkannt. „Fujifilm hat bei der Tintenentwicklung eng mit dem Team von Inca Digital zusammengearbeitet. Die Herausforderung bestand darin, eine völlig neue UV-Tinte zu entwickeln, die auf geriffelten Substraten gut haftet, ohne – und das war entscheidend – dass dabei die Robustheit, Zuverlässigkeit und Qualität, für die die Onset X bekannt ist, leiden würden.“

Bei der neuen Uvijet OX-Tinte wird ein einzigartiges Monomergemisch einer spezifischen molaren Masse eingesetzt, das bei der Polymerisation eine extrem geringe Schrumpfung und eine geringe Polarität erfährt. Beides sorgt für ausgezeichnete Benetzungseigenschaften vor und nach der Polymerisation und damit für eine hervorragende Haftung an der Schnittstelle zwischen Kunststoff und Tinte.

Angesichts der wachsenden Besorgnis über die Umweltauswirkungen bestimmter Kunststoffe sind viele Unternehmen dabei, PVC-Druckerzeugnisse nach und nach durch als sicherer und umweltfreundlicher bzw. „umweltneutral“ geltende Kunststoffe wie Polypropylen zu ersetzen. Die besseren Haftungseigenschaften der OX-Tinte unterstützen diesen Trend und ermöglichen Druckereien den Umstieg von PVC auf Polypropylen und Polystyren, um die Umweltanforderungen der Kunden zu erfüllen.

Zu den Hauptvorteilen der Fujifilm Uvijet OX-Tinte gehören:

  • Hervorragende Haftung auf einer Vielzahl starrer Kunststoffsubstrate, insbesondere Polystyren und geriffeltes und glattes Polypropylen (im 4-Pass-Seidenmatt- und -Hochglanzdruck)
  • Hervorragende Härtung in allen Druckmodi ohne Haftungseinbußen
  • Geeignet für umweltfreundlicheres und ungefährliches Polypropylen ohne Kompromisse bei der Druckqualität
  • Bessere Kratzbeständigkeit
  • Glanzhomogenität, Farbraum und Veredelungseigenschaften gleichwertig mit denen anderer Uvijet-Tinten
  • Gleiche Stabilität und Jetting-Leistung wie bei anderen Uvijet-Tinten

Burton schließt: „Wir sind überzeugt, dass die Kombination aus Uvijet OX-Tinte und Onset X HS-Maschine das leistungsstärkste Großformat-Inkjet-System der Branche ist und bei Qualität, Produktivität und Vielseitigkeit einen neuen Maßstab setzt.

„Die Branche entwickelt sich rasant weiter. Bei Fujifilm Speciality Ink Systems sehen wir unsere Aufgabe darin, bei dieser Entwicklung weiterhin eine Schlüsselrolle zu spielen und Druckereien bei der Diversifizierung und Erweiterung ihres Angebots zu unterstützen, damit sie allen Herausforderungen gewachsen sind und alle Chancen wahrnehmen können. Die Markteinführung des Uvijet OX-Tintensets und der Onset X HS zeigt, was die Partnerschaft zweier Branchenführer mit einer klaren und kohärenten Zukunftsvision leisten kann.“

sbr / 21.06.2019