NEWS

BST eltromat auf der Labelexpo Europe 2019


BST eltromat „perfecting your performance“ – die Labelexpo Europe 2019 (24. - 27. September in Brüssel) ist die erste Fachmesse, auf der BST eltromat International unter seinem neuen Motto ausstellt. „Der Slogan bringt auf den Punkt, was Kunden in aller Welt mit unseren Lösungen für die Qualitätssicherung machen: Sie erhöhen die Effizienz und Rentabilität ihrer Produktion, indem sie bei weniger Makulatur und kürzesten Rüstzeiten sicher die qualitativen Anforderungen ihrer Kunden erfüllen“, erklärt Anne-Laureen Lauven, Leiterin Marketing bei BST eltromat.


Kooperationen mit kompetenten Partnern wie Nyquist Systems, Hybrid Software oder Colorware erweitern die Möglichkeiten des Unternehmens, seine Kunden ganzheitlich zu unterstützen. „Perfecting your performance“ ist der neue Slogan der elexis-Unternehmensgruppe. BST eltromat ist die größte Tochtergesellschaft der Gruppe.

Das neue Motto zieht sich wie ein roter Faden durch die Exponate, die BST eltromat auf seinem Messestand (Halle 5, Stand D23) in Brüssel zeigt. Dabei liegt ein Fokus auf den Lösungen des Unternehmens für Bahnbeobachtung und 100 %-Inspektion im Etiketten- und Verpackungsdruck. Weitere Schwerpunkte bilden die Themenbereiche Bahnlaufregelung, Registerregelung, Farbmessung sowie das Farbmanagement im Offsetdruck. Für zahllose Etiketten- und Verpackungsdruckereien sowie für Hersteller schmalbahniger Druckmaschinen in aller Welt ist BST eltromat laut eigener Aussage in Sachen Qualitätssicherung der Partner der Wahl. „Dank der Breite unseres modular aufgebauten Produktportfolios können wir die Anforderungen unserer Kunden an die Qualitätssicherung mit Standardlösungen abdecken. Wer Wünsche außerhalb des Standards hat, kann sich auf unsere Kompetenz in den Bereichen Projektierung und Automatisierung verlassen und erhält so seine individuelle Lösung. Im globalen Schmalbahnmarkt steht der Name BST eltromat für eine entsprechende Vielfalt und Flexibilität“, stellt Ingo Ellerbrock, Leiter des Produktmanagements, fest.

Das Angebot im Bereich Bahnbeobachtung und 100 %-Inspektion erstreckt sich zum Beispiel von den 100 %-Inspektionssystemen der TubeScan-Familie des seit Anfang 2019 zum BST-Unternehmensverbund gehörenden Unternehmens Nyquist Systems über das Video-Bahnüberwachungssystem PowerScope 5000 bis hin zu den High-End-Systemen iPQ-View und iPQ-Check. Kai Prahl, Gebietsleiter im Vertrieb von BST eltromat in Deutschland: „Diese Systeme geben Etiketten- und Verpackungsdruckern in der Qualitätskontrolle praktisch alle Möglichkeiten an die Hand. Auf der Labelexpo Europe zeigen wir hier anhand verschiedener Exponate neueste Anwendungsbereiche auf.“

Bahnlaufregelungen von BST eltromat sind gerade auch im Schmalbahnmarkt weit verbreitet. So sind weltweit viele Etikettendruckmaschinen mit der Kompakt-Bahnlaufregelung CompactGuide ausgestattet. Der EcoGuide ergänzt das Portfolio und überzeugt Kunden im schmalbahnigen Verpackungsdruck mit einem starken Preis-Leistungsverhältnis. Beide Bahnlaufregelungen sind in verschiedenen Baugrößen lieferbar und können flexibel für individuelle Anforderungen adaptiert werden. Auch das umfassende Sensorik-Angebot von BST eltromat lässt in der Bahnlaufregelung praktisch keine Wünsche offen. Im Etiketten- und Verpackungsdruck wird häufig der sehr vielseitige und leistungsstarke digitale Linien- und Kontrastsensor CLS Pro 600 eingesetzt.

Registerregler sind ein weiterer Bereich, in dem BST eltromat in Brüssel unter dem Slogan „perfecting your performance“ seine „marktführende Position“ unterstreicht. „Mit Innovationen unter anderem in der Sensorik und stetig vereinfachter Bedienung erweitern wir für unsere Kunden in der Registerregelung immer wieder die Möglichkeiten, in ihren Druckprozessen auf konstant höchstem Qualitätsniveau zu arbeiten“, so Dieter Jochmann, bei BST eltromat Produktmanager für Registerregler. In Brüssel zeigt das Unternehmen ergänzend den Registerregler AR 4400 für Offset-, Hybrid- und Etikettendruckmaschinen sowie die Farbzonensteuerung FSS 15. So unterstreicht BST eltromat sein anhaltendes Engagement im Offsetdruckmarkt. Der AR 4400 spielt im Offsetdruck perfekt mit dem FSS 15 zusammen.

Mit Blick auf die Themen Bedienkomfort und Automatisierung der Rüstprozesse präsentiert BST eltromat in Brüssel die beiden neuen Software-Optionen Color DataPreparation und Smart DataPreparation für sein modular aufgebautes iPQ-Center. Dieses umfasst vier nahtlos integrierte High-End-Module für die Steuerung und Kontrolle der Qualität im Rollendruck, die mit ihrer Funktionalität praktisch alle aktuellen Anforderungen des Marktes abdecken. Smart DataPreparation vernetzt das iPQ-Center zum Beispiel mit ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning), so dass Daten aus anderen Systemen direkt in das iPQ-Center fließen können.

„Auf der Labelexpo Europe vor zwei Jahren haben wir anhand einer Projektstudie das Zusammenspiel der Farbmanagement-Software MeasureColor von Colorware mit dem iPQ-Spectral für die inline Spektralfarbmessung demonstriert. Auf der diesjährigen Messe zeigen wir einen praxisbewährten, durchgängig automatisierten Einstellprozess, bei dem das iPQ-Spectral die Informationen über MeasureColor bekommt. Darüber hinaus präsentieren wir gemeinsam mit Hybrid Software die Integration der Smart DataPreparation-Option für das iPQ-Center mit den Lösungen dieses Unternehmens, die die Lücke zwischen E-Commerce-Portalen, Druckvorstufen-Workflows und MIS/ERP-Systemen schließen“, verrät Daniel Bohn, Produktmanager Farbe und Workflow bei BST eltromat.

sbr / 05.06.2019