NEWS

Neue Eigenschaften der Fujifilm Acuity Ultra


Die Acuity Ultra von Fujifilm setzte bereits bei ihrer Markteinführung neue Maßstäbe in puncto Geschwindigkeit, Qualität und Rendite (ROI). Durch eine neue Dual-CMYK-Tintenkonfiguration und einen extrem schnellen 1-Pass-Modus ist das Drucksystem nun noch vielseitiger. All dies kann bei der FESPA 2019 in Augenschein genommen werden.


Auf der FESPA Global Print Expo 2019 (München, 14.-17. Mai) präsentiert Fujifilm an seinem Stand (G15 in Halle A5) die jüngsten Neuerungen bei der Acuity Ultra, einer Supergroßformat-Druckmaschine, die besonders die Märkte für High-End-Raumgrafiken und Außenwerbung ansprechen soll.

Diese hochproduktive UV-Supergroßformatmaschine bietet Druckdienstleistern im Großformatsegment seit ihrer Einführung bei der FESPA 2018 eine „nahezu fotorealistische Druckqualität, und zwar schneller, preisgünstiger und mit einer besseren Rendite als jede andere Maschine“, so der Hersteller. Jetzt stellt Fujifilm neue Eigenschaften vor, die der hohen Geschwindigkeit, Qualität und Leistung dieses Geräts noch größere Flexibilität verleihen.

Die Acuity Ultra war bisher entweder mit sechs Kanälen (CMYK plus Light-Tinten) oder mit acht Kanälen (CMYK plus Light-Tinten und zwei weißen Kanälen) erhältlich. Jetzt gibt es ein neues Modell, die Acuity Ultra 5044, das mit einer neuen Konfiguration aus Dual-CMYK und acht Kanälen höhere Ausgabevolumen und Produktivität bei gleichbleibend exzellenter Qualität bietet. Ermöglicht wird dies durch die nach eigenen Angaben branchenführenden Druckköpfe mit 3,5 Picolitern und drei Graustufen.

Weitere Neuerungen sind die 2-Pass- und 1-Pass-Druckmodi. Im 1-Pass-Modus sind Druckgeschwindigkeiten bis zu 400m2 pro Stunde möglich. Damit wird die bisher erreichbare Höchstgeschwindigkeit um 60 % übertroffen. Dank einer flexiblen Glättungsfunktionalität können Benutzer Qualität und Geschwindigkeit selbst abwägen. Die Einstellungen reichen von 100 % Glättung für minimales Banding und maximale Qualität bis hin zu 0 % Glättung für maximale Geschwindigkeit. Durch die erweiterte Flexibilität und Bedienfreundlichkeit können Benutzer nun besser als bisher die Einstellungen für jeden Job anpassen und den sehr unterschiedlichen Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Die verbesserte skalierbare Architektur und der modulare Aufbau der Acuity Ultra schließlich bedeuten, dass sich neue Kunden heute für die Investition in ein Sechs-Kanal-Modell entscheiden und bei Bedarf später auf eine Acht-Kanal-Version hochrüsten können.

Die Acuity Ultra ist weiterhin in 5 m und 3,2 m breiten Modellen mit acht Farbkanälen erhältlich. Sie verwendet eine äußerst hochwertige Uvijet GS-Tinte mit ultraleichtem Farbfilm, die von Greenguard und AgBB zertifiziert ist. Diese Tinte wurde speziell für das Erbringen höchster Qualität entwickelt und erfüllt die für Raumgrafiken geltenden Emissionsvorschriften.

„Die stetig wachsende Zahl von Acuity Ultra-Installationen in ganz Europa, darunter in Italien, Spanien, Großbritannien und Russland, beweist, dass Druckdienstleister die Fähigkeiten dieser Maschine schnell erkannt haben“, sagt Nils Gottfried, Wide Format Inkjet Systems Product Manager, Fujifilm Graphic Systems EMEA. „Vier Schlüsselelemente haben bisher gemeinsam dazu beigetragen, dass diese Maschine ein besseres Verhältnis zwischen Geschwindigkeit, Qualität und Kosten als Konkurrenzprodukte bietet. Diese Elemente sind: die hochwertigen Druckköpfe mit 3,5 Picolitern und drei Graustufen, die für hervorragende Qualität sorgen; der lineare Antrieb, der Vibrationen auf ein Minimum reduziert und eine präzise Platzierung von Tintentröpfchen gewährleistet; ein extrem präzises Medienzufuhrsystem sowie ein Vakuumtisch mit Kühlung, der eine konventionelle UV-Härtung ohne Beschädigung oder Schrumpfung von Substraten ermöglicht. Die neuen Eigenschaften, die wir auf der FESPA 2019 präsentieren, dürften den guten Ruf dieser bereits hoch angesehenen Maschine noch verbessern. Wir freuen uns darauf, während der Messe Interessenten und Journalisten an unserem Stand zu unserer exklusiven Produkt-Highlights-Tour begrüßen zu dürfen.“

Acuity Ultra – Hauptmerkmale

  • Optional 6 oder 8 Kanäle, inklusive optional Dual-CMYK (neu)
  • 3-Pass-Druckmodus (236 m2 pro Stunde)
  • 2-Pass-Druckmodus mit exzellenter Qualität (268 m2 pro Stunde) (neu)
  • 1-Pass-Druckmodus mit Ausgabevolumen bis 400 m2 pro Stunde (neu)
  • Von Greenguard zertifizierte Uvijet GS-Tinten
  • Druckköpfe mit 3,5 Picolitern und 3 Graustufen
  • Bedruckstoffstärke von 0,1 bis 2,0 mm
  • Druckbreite von wahlweise 3,2 oder 5 m
  • Lineares Antriebssystem
  • Vakuumtisch mit Kühlung
  • Leistungsstarke und intuitive grafische Benutzeroberfläche
sbr / 15.05.2019