NEWS

Iffland AG feiert 50-jähriges Bestehen


Anfang Mai 2019 beging die Iffland AG ihr 50. Jubiläum. Damit erreichte das Unternehmen in einer wettbewerbsintensiven Branche einen weiteren Meilenstein auf seinem erfolgreichen Weg von der kleinen Siebdruckerei zum europaweit tätigen POS-Marketingdienstleister.


Aus den Anfängen im heimischen Keller 1969 als Familienbetrieb angelegt, baute Gründer August Iffland die Firma sukzessive aus und machte sie 1977 dank der Partnerschaft mit Fritz Bohlender zukunftsfest. Mit der Stabübergabe an die Söhne Armin und Bernhard Iffland Ende der 1980er Jahre sowie dem Eintritt von Alexander Bohlender 1997 folgten weitere wichtige Weichenstellungen für die damals etwa 30 Mann starke Druckerei. Wesentlich war in diesem Zusammenhang, dem einsetzenden Strukturwandel innerhalb der Druckbranche frühzeitig zu begegnen. In der Folge gelang es der Iffland AG, sich zum POS-Dienstleister neu zu positionieren, ohne Heimat und Know-how im Siebdruck aufzugeben. Mit massiven Investitionen in die Kompetenz seiner Mitarbeiter und einen hoch modernen Maschinenpark hat das Unternehmen den nächsten Entwicklungsschritt eingeleitet: Ziel ist es, sich noch stärker als „der Lösungsanbieter für POS-Kommunikation im Markt“ zu etablieren.

Bildmaterial: © Iffland AG

sbr / 13.05.2019