NEWS

Inbetriebnahme einer Acuity Ultra in Russland


Das Moskauer Unternehmen GlavPrint ist langjähriger Fujifilm-Kunde und in Russland als Hersteller kreativer Werbe- und Display-Produkte für seine Zuverlässigkeit und Qualität bekannt. Seit über fünf Jahren produziert GlavPrint im Supergroßformat mit der Uvistar von Fujifilm, die an sieben Tagen in der Woche fast rund um die Uhr zuverlässig und effizient im Einsatz ist.


Angesichts des jüngsten Geschäftswachstums beschloss das Management die Anschaffung eines zusätzlichen Druckers. Auf Grund der positiven Erfahrungen mit Fujifilm nahm das Unternehmen dessen neueste und fortschrittlichste Supergroßformat-Lösung in näheren Augenschein: die Acuity Ultra.

Bei den anschließenden Tests, so berichtet GlavPrint-Direktorin Natalia Fomina, erwies sich die Acuity Ultra allen Verleichsmodellen der Mitbewerber mit Abstand überlegen.

"Nachdem wir uns über die aktuelle Service-Infrastruktur von Fujifilm in Russland informiert hatten, wussten wir, dass uns Fujifilm auch hier in dem erforderlichen Maß würde unterstützen können - selbst wenn wir als erstes Unternehmen in Russland bzw. in Osteuropa überhaupt eine Acuity Ultra installieren", erklärt Fomina. "Die Maschine wurde nach nur drei Wochen geliefert und die Installation ging schnell und professionell vonstatten."

Sergey Belousow, Leiter der Großformat-Abteilung von Fujifilm Graphic Systems Russia, erinnert an eine von vielen Aufgaben, mit denen GlavPrint die Acuity Ultra auf Herz und Nieren prüfen ließ: "Wir sollten ein gleichmäßig graues Panel von 45 Metern Länge und fünf Metern Breite drucken. Auf einer so großen Fläche einen gleichmäßigen Farbton zu erzielen ist extrem schwierig, doch die Acuity Ultra hat diese und alle anderen Testaufgaben mühelos gemeistert. Das Management von GlavPrint war außerdem beeindruckt von dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Systems. Vergleichbare Maschinen der Mitbewerber kosten regional bis zu doppelt so viel."

Die Maschine wird in zwei Varianten mit einer Druckbreite von 3,2 und von 5 Metern angeboten. Die dafür verwendete modernste Druckkopftechnik generiert auch bei Durchsätzen von über 200 m² / Stunde höchste Qualität. Die variable Tropfengröße von 35 bis 3,5 pl ermöglicht einen fotoähnlichen Druck und da der Drucker mit seinem Stahlgehäuse über sieben Tonnen wiegt, haben Vibrationen keinerlei Auswirkungen auf die Druckqualität. Dank ihres hochmodernen Kühlsystems kann die Acuity Ultra trotz herkömmlicher UV-Härtung selbst dünnste Substrate ohne Gefahr einer Überhitzung verarbeiten.

"Die Nachfrage nach Großformatdrucken für die Innendekoration steigt von Jahr zu Jahr", schließt Belousow. Kein Wunder also, dass damit eine steigende Verbrauchernachfrage nach ultrahoher Qualität einhergeht. Noch vor wenigen Jahren waren die meisten Verbraucher mit der Druckqualität zufrieden, die sich mit einer Tropfengröße von 20 pl erreichen lassen, heute sind selbst 10 pl noch zu viel. Die gesamte Branche entwickelt in rasantem Tempo neue Technologien zur Optimierung von Druckgeschwindigkeit und -qualität. Fujifilm ist stolz auf seine Rolle als Innovationstreiber, der seinen Kunden weltweit den größtmöglichen Nutzen bietet.

sbr / 25.04.2019