NEWS

Sihl erhält das Zertifikat "Made for Recycling"


Als innovativer Anbieter für funktionale Verpackungslösungen ist es Sihl ein bedeutendes Anliegen, sich dem Thema Nachhaltigkeit und der Produktion recyclebarer Materialien zu widmen. Mit dem Zertifikat "Made for Recycling" bestätigt das unabhängige Prüfungsunternehmen Interseroh die sehr gute Recyclingfähigkeit der beiden Einstoffverpackungen aus Polypropylen aus dem Sortiment Artysio von Sihl.


Bei der Prüfung erreichen beide Produkte 20 von 20 möglichen Punkten. Dabei wurde die Zuordenbarkeit zum Erfassungssystem, die Sortierbarkeit der Verpackung, die Eignung für werkstoffliche Verwertung und Bereitstellung von Sekundärprodukten zum Erfassungssystem geprüft.

Mit der erreichten Höchstpunktzahl präsentiert Sihl somit "weltweit die ersten Verpackungsfolien für den umweltfreundlichen wässrigen Inkjet-Digitaldruck, die sich vollständig recyceln lassen". Die Kunststofffolien verfügen über hohe Barrriereigenschaften sowie sehr gute Siegeleigenschaften. Die Produkte von Sihl können auf einer Vielzahl von Druckmaschinen für die vertikale und horizontale Herstellung von verschiedenen Verpackungsformaten eingesetzt werden.

Sihl ermöglicht es mit Artysio erstmalig, ein nachhaltiges, kunststoffbasierendes Material mit dem hochqualitativen, umweltfreundlichen wässrigen Inkjet-Digitaldruck zu vereinen.

Die beiden Produkte mit den Bezeichnungen Artysio Packaging 5412 NW P&P PP DM HFFS 97 W und Artysio Packaging 5413 NW P&P PP DM VFFS 97 W sind, wie auch alle anderen Artysio Verpackungsprodukte, für den direkten Lebensmittelkontakt entwickelt und erfüllen die gesetzlichen GMP-Standards.

Zusammenfassend sagt Interseroh: "Diese Folie aus Monomaterial ist eine sehr gut recyclingfähige Verpackung. Die Folie ist aufgrund der Monostruktur im Recycling gegenüber Folienverbunden stark im Vorteil und kann dem PP-Kreislauf zugeführt und dort verwertet werden."

Mit diesem Ergebnis trägt Sihl dazu bei, den Rohstoff- und Energieeinsatz bei der Produktion von neuen Gütern durch den Einsatz von recyceltem Material zu reduzieren. Artysio erfüllt als recyclefähiges Material die grundsätzliche Produkteigenschaft, die es erlaubt, die verwendeten Materialien nach Ende der Lebensdauer wieder dem Stoffkreislauf zu zuführen und damit zu schließen.

sbr / 23.04.2019