News

Agfa präsentiert den Oberon RTR3300

Am Dienstag kündigte Agfa ein neues Mitglied in der Familie der Wide Format Inkjetdrucker an. Der Oberon RTR3300 ist ein spezieller Rollendrucker der Premiumklasse mit einer Breite von 3,3 m und vereint hohe Produktivität mit sehr guter Qualität für umfassende Anwendungsmöglichkeiten und einzigartiger Benutzerfreundlichkeit.

>>

Künstliches Herzbeutel-Gewebe aus dem 3D-Drucker

Neuartige Polymere sollen es künftig ermöglichen, künstlichen elastischen Gewebeersatz für Perikard, Herzklappen oder Blutgefäße individuell anzufertigen. Im Projekt PolyKARD werden biomimetische Polymere entwickelt, die mechanische Eigenschaften des Herzbeutel-Gewebes nachahmen können. Mittels 3D-Druck und Elektrospinning sollen daraus maßgeschneiderte Implantate hergestellt werden. Zusätzlich soll erstmalig ein 3D-Drucker entwickelt werden, der Medizinprodukte der Klasse III herstellen kann.

>>

Multi SV Skin von Südpack durch Cyclos zertifiziert

Zertifizierte Recyclingfähigkeit von Verpackungen unterstützt die Lebensmittelhersteller bei der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Die Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG erhielt nun für das Folienkonzept Skin Oberfolie Multi SV 150 µm mit der Unterfolie Ecoterm VP 250 µm das Zertifikat zur Recyclingfähigkeit des Instituts cyclos-HTP. Südpack-Kunden können somit auf ein Skin-Verpackungskonzept aus Oberfolie und Unterfolie zugreifen, das als gut recyclebar bestätigt wurde.

>>

MHM baut Textildirektdruckmaschine iQ-Oval digitaldrucktauglich aus

Memjet gab bekannt, dass MHM, ein österreichischer Anbieter von Textildruckmaschinen, Memjets DuraFlex-Technologie in seine Textildruckmaschine iQ-Oval integrieren wird. Durch diese technische Zusammenarbeit, die für Memjet das erste Kooperationsprojekt im Textildruckbereich darstellt, entsteht eine schlüsselfertige Nachrüstlösung. Sie bietet die notwendige Geschwindigkeit, Qualität und Bedienerfreundlichkeit, mit der sich Bekleidungshersteller in einem sich rasant wandelnden Marktumfeld erfolgreich behaupten können.

>>

Bilanz der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie 2019

Hinter der deutschen Farbenindustrie liegt ein enttäuschendes Geschäftsjahr. Der Präsident des Verbands der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. Peter Jansen musste am Dienstag (4.2.) in Frankfurt/Main negative Zahlen für die rund 200 Mitgliedsunternehmen präsentieren. Die Branche steht unter Druck und folgt damit der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. In der Bilanz für 2019 zeigt sich die große Bandbreite der überwiegend mittelständisch geprägten Farbenindustrie.

>>

Gemeinsam für nachhaltige Lösungen

Der Verpackungshersteller Jokey SE stellt sich gemeinsam mit Jonas Farbenwerke bereits jetzt den Herausforderungen der Zukunft, indem sie die Nachhaltigkeitsstrategie weiter ausbauen. Seit 2019 werden Step by Step alle Jonas Kleber, Grundierungen und Innenfarben ohne den Zusatz von Konservierungsmitteln hergestellt. „Nicht ergänzend, sondern ersetzend“ lautet die Devise – und das bei unveränderten Produkteigenschaften. Mit der Weiterentwicklung „The green White“ erzeugt das Unternehmen jetzt eine besonders umweltfreundliche und hochwertige Innenraumfarbe für anspruchsvolle Beschichtungen.

>>

Flyeralarm-Kunden gleichen über 100.000 t CO2 aus

Einen besonderen Höhepunkt in der Unternehmensgeschichte gab es für Flyeralarm direkt zum Jahresbeginn, denn Kunden haben seit Einführung des „klimaneutralen Drucks“ vor fast zehn Jahren 100.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) ausgeglichen. „100.000 – eine riesige Zahl verbunden mit einem Riesen-Dankeschön an unsere Kunden, die durch ihren freiwilligen Beitrag zahlreiche Klimaschutzprojekte unterstützt haben“, sagt Thorsten Fischer, CEO des E-Commerce-Unternehmens.

>>

Nachhaltige Supermagnete aus dem 3D-Drucker

Magnetwerkstoffe sind wichtiger Bestandteil elektrischer Produkte. Gefertigt werden sie meist mit herkömmlichen Produktionsverfahren unter Einsatz von seltenen Erden. Mehrere Forschungsteams der TU Graz arbeiten daran, sie umweltverträglicher herzustellen.

>>

Oscar Mahl GmbH & Co. KG investiert zum 100-jährigen Jubiläum in HP Indigo 6900

Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum der Druckerei im Familienbesitz, erweitert die Oscar Mahl GmbH & Co. KG ihren Maschinenpark um eine HP Indigo 6900 der neuesten Generation und reagiert so auf die geänderten Kundenwünsche. Das mittlerweile in der vierten Generation geführte Familienunternehmen aus Schwäbisch Hall fokussiert sich auf den Druck von Haftetiketten sowie Geschäfts- und Werbedrucksachen. Ein Fokus liegt darüber hinaus auf Spezialisierung und Veredlung.

>>

Eine glänzende Idee für Losgröße 1

Es ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg, die Losgröße 1 bei der Verpackung von Consumer Goods effizient zu gestalten: Atlantic Zeiser, der Tintenspezialist Tritron und das auf Überdrucklacke spezialisierte Unternehmen Actega haben in einem gemeinsamen Entwicklungsprojekt bewiesen, dass sich ein analog applizierter Klarlack auf Faltschachteln nachträglich mit brillantem UV LED-Inkjetdruck kombinieren lässt. Aufwändige Lösungen mit Corona- oder Plasmasystemen zur Vorbehandlung der Oberflächen werden damit genauso überflüssig wie spezielle Lackaussparungen.

>>

Nikkan Pro Sports steigert die Zeitungsproduktion mit Tecnau NewsReady

Die Nikkan Pro Sports Newspaper Co., Ltd. führte im Jahr 1947 die erste Sportzeitung in Japan ein. Seit dieser Zeit widmete sich das Unternehmen der Herstellung und dem Vertrieb von Zeitungen für Bahnradrennen. Später wurde damit begonnen, diese Informationen auch im Internet verfügbar zu machen.

>>

drupa

Neue Speedmaster-Generation ist da

Unter dem Motto „Unfold your Potential“ wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) auf der drupa 2020 ihre gesamte Expertise für die Druck- und Medienindustrie vorstellen. Im Mittelpunkt steht der Kunde mit seinen Anforderungen, durch modernste Technologien, innovative Lösungen und mit neuen Geschäftsmodellen sein Geschäftspotenzial optimal zu entwickeln und zu nutzen. Mit Blick auf die entscheidenden Faktoren, wie Prozessoptimierung und intelligente, bedienerunabhängige Produktivität, präsentiert Heidelberg die nächste Stufe einer smarten Druckerei – den Smart Print Shop.

>>