News

Starke Nachfrage nach FSC®-Zertifizierung

Die Funktion des Waldes als weltweiter Klimaregulator ist wieder verstärkt ins Bewusstsein gerückt – nicht zuletzt durch die „Fridays for Future“-Bewegung. Der „Greta-Effekt“ ist in der Holz- und Papierbranche deutlich spürbar. Angesichts weltweit teils dramatischer Waldverluste sind Nachhaltigkeitslösungen gefragt.

>>

Epson „Heat Free“-Tour

Epson lädt Fachhandelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu seiner „Heat Free“-Tour ein. An insgesamt acht Lokationen stellt das Unternehmen im Februar und März 2020 den Epson Solution Plus+ Partnern seine Business-Inkjet-Strategie des nächsten Jahres vor. Die Besucher der Roadshow sind eingeladen, einen ersten Blick auf die kommende Generation der Epson Linehead Business-Inkjets sowie neue DIN A3 Scansysteme zu werfen. Daneben steht die Präsentation des neuen cloudbasierten Remote-Maintenance Tools für Fachhändler auf der Agenda. Auf der Veranstaltung haben Handelspartner die Möglichkeit, mit Epson Vertretern sowohl die neuen Maschinen als auch die Marketingmaßnahmen zu diskutieren.

>>

Heidelberg mit neuer Führungsstruktur

Aufsichtsrat und Vorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) haben eine Neuaufstellung und weitere Verschlankung der Führungsstruktur beschlossen. Der Vorstand wird auf zwei Personen verkleinert und besteht künftig aus dem Vorstandsvorsitzenden Rainer Hundsdörfer und dem Finanzvorstand Marcus A. Wassenberg. Dafür wird die Ebene unterhalb des Vorstands mit einem neu eingerichteten Executive Committee deutlich gestärkt. Das Executive Committee wird die produktübergreifenden Kundenlösungen sowie die operativen Funktionen verantworten und zusammen mit dem Vorstand die Transformation des Unternehmens umsetzen. Im Zuge dieser Veränderungen verlässt Prof. Dr. Ulrich Hermann das Unternehmen im beiderseitigen Einvernehmen.

>>

Xeikon stellt das REX-Programm vor

Xeikon hat die Markteinführung seines REX-Programms bekanntgegeben. Mit ihm unterstützt das Unternehmen Druckereien, die nach erschwinglichen Einstiegslösungen in den digitalen Produktionsdruck suchen, um die Kundennachfrage nach kleineren Auflagen, Just-in-Time-Produktionen und kundenspezifischen Anpassungen erfüllen zu können. Für kleinere Unternehmen, die sich den Markt des professionellen Digitaldrucks erschließen möchten, kann der dafür benötigte Investitionsaufwand ein Problem darstellen. Xeikon bietet nun im Rahmen des REX-Programms eine Reihe von generalüberholten Xeikon-Druckmaschinen als eine attraktive und erschwingliche Option für Druckereien und Druckdienstleister an, die die ihr Geschäft mit digitalen Anwendungen ausbauen möchten.

>>

Papier frisch positioniert

Eigentlich sind es sogar gleich zwei Logos, die den Start einer neuen Ära für den Heilbronner Papiergroßhändler Berberich markieren. Noch im Februar werden die beiden Geschäftsbereiche Berberich Papier und Berberich Systems offiziell auf den neuen Auftritt umgestellt. Geschäftsführer Heinz König sieht in diesem Schritt erst den Anfang einer auf Jahre angelegten Markenstrategie. „Die neuen Logos sind dabei nur erste, sichtbare Vorzeichen, dass wir für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet sind. Die optische Veränderung der beiden Marken ist Ausdruck und Folge von zurückliegenden, gegenwärtigen und künftigen Strukturanpassungen, mit denen wir erfolgreich die Weichen für das kommende Jahrzehnt stellen.“

>>

Bayerischer Printpreis 2020: Bühne für Spitzenleistungen aus dem Printbereich

Bis zum 31. Mai 2020 können sich Verlage, Agenturen und Druckereien aus ganz Deutschland um den 14. Bayerischen Printpreis bewerben. Mit ihm würdigen die bayerischen Printverbände als Veranstalter in Kooperation mit dem Freistaat Bayern Spitzenleistungen aus dem Printbereich. „Das gedruckte Wort ist unverzichtbar. Zeitungen überdauern Jahrhunderte auch ohne Akku und Netzabdeckung. Trotz Digitalisierung sind gedruckte Zeitungen und Magazine nicht wegzudenken. Mit dem Bayerischen Printpreis würdigen wir herausragende und innovative Konzepte aus dem Printbereich“, betont Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

>>

FESPA

Sihl auf der FESPA 2020

Vom 24. bis 27. März 2020 präsentiert Sihl in Madrid Produkte aus den Bereichen Advertising & POS sowie Photo & Art, die sich für zahlreiche Anwendungsbereiche eignen. Innovative Technologien im Inkjet-Großformatdruck ermöglichen heute unzählige Anwendungen in den Bereichen Werbung, Point-of-Sale und Fotodruck. Der Zeitdruck nimmt dabei zu: Hohe Produktivität kombiniert mit bestmöglichen Druckergebnissen sind zu entscheidenden Erfolgsfaktoren geworden.

>>

drupa

Nachfrage nach Barrierepapier enorm gestiegen

Als die Koehler Paper Group auf der Verpackungsmesse FachPack im September 2019 die ersten Verpackungen aus dem innovativen Barrierepapier Koehler NexPlus® Seal präsentierte, stand die neue Produktionslinie 8 kurz vor der Inbetriebnahme. Nun ist das Familienunternehmen aus dem Schwarzwald einen großen Schritt vorwärts gegangen.

>>

UN-Nachhaltigkeitsziele als Kompass für Epson

Für Epson Deutschland GmbH beginnt eine Dekade, die noch stärker als bisher von den Themen Verantwortung und Nachhaltigkeit geprägt sein wird. Die konsequente Umsetzung der international formulierten und anerkannten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bildet dabei den Kompass aller Maßnahmen. Wesentliche Meilensteine der Umwelt- und Sozialpolitik des Unternehmens sind bereits seit 2008 in der langfristigen Epson Umweltvision 2050 formuliert und fixiert in der mittelfristigen Unternehmensvision „Epson 25“. Epson setzt dabei auf seine Stärken, nämlich die bereits jetzt schon energieeffizienten, umweltschonenden Technologien weiter zu perfektionieren und damit im Sinne der Verantwortung eines global tätigen Technologiekonzerns zu agieren.

>>

Kodak ehrt 52 Druckereien aus aller Welt

Kodak hat den Sonora Plate Green Leaf Award 2019 an 52 Druckereien aus der ganzen Welt und damit an so viele Preisträger wie nie verliehen. Das Programm, das mittlerweile im siebten Jahr läuft, würdigt Druckereien, die bei der Einführung nachhaltiger Praktiken, welche der Umwelt sowie den Unternehmen selbst und ihren Kunden zugutekommen, eine führende Rolle spielen.

>>

Domino zeigt auf der interpack 2020 Lösungen für die „Fabrik der Zukunft“

Hersteller müssen jetzt handeln, um intelligente Fabriklösungen einzuführen, sonst riskieren sie, auf der Strecke zu bleiben, da die Nachfrage der Verbraucher nach einer größeren Produktvielfalt, einem individuellen Nutzererlebnis und nachhaltigen Produktverpackungen stetig zunimmt. Domino Printing Sciences (Domino) präsentiert auf der interpack 2020 intelligente, vernetzte Fabriklösungen, mit denen sich individuelle und innovative Produkte auf Bestellung produzieren lassen. Kundensicherheit, Compliance und Abfallreduzierung genießen dabei höchste Priorität.

>>

Leonhard Kurz und International Paper werden Assoziierte Mitglieder beim FFI

Der Fachverband Faltschachtel Industrie e. V. (FFI) begrüßt zwei neue Assoziierte Mitglieder: die Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG und die International Paper (Deutschland) GmbH.

>>