News

Italienische Blechdruckerei erweitert Digitaldruck-Möglichkeiten in Partnerschaft mit Fujifilm

Die Blechdruckerei STA S.r.l. in der Nähe von Turin ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Emmeti S.r.l., dem Exklusivlieferanten von ICAS Spa. ICAS ist ein weltweiter Hersteller von Deckeln und Agraffen für Sekt- und Champagner-Flaschen. Mit einer Produktionsmenge von 1,4 Milliarden Stück jährlich, die es in die ganze Welt exportiert, hat das Unternehmen nach eigener Aussage einen globalen Marktanteil von ca. 70 %.

>>

Hochautomatisiert kuvertieren in allen Leistungsklassen

Manche Innovationen können einfach nicht warten. Auch wenn in diesem Jahr keine drupa in Düsseldorf stattfindet, stellt Böwe Systec dennoch eine komplette Maschinenserie vor, die allen Anforderungen gewachsen ist – mit konsequenter Automatisierung in allen Leistungsklassen, intelligenter
Software – und ein paar cleveren Neuerungen.

>>

Siegwerk und APK AG ermöglichen Entfärbung beim Recycling von Kunststoff-Folien

Siegwerk, Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, und die APK AG, ein Spezialist für die Produktion hochwertiger Kunststoffgranulate aus Kunststoffabfällen, haben gemeinsame Entfärbungsversuche von doppelt bedruckter LDPE-Folien erfolgreich abgeschlossen. Die im Oktober 2019 ins Leben gerufene strategische Partnerschaft des Druckfarbenherstellers und des Recyclingunternehmens kann damit erste wegweisende Erkenntnisse zu einer besseren Recyclingfähigkeit von flexiblen Verpackungsanwendungen beitragen.

>>

Tinte im Abo: ReadyPrint-Abonnementdienst von Epson

Epson startet ab sofort seinen ersten Druckservice im Abonnement für die Geräte-Reihen WorkForce WF-28xx-Modelle und Expression Home XP21xx/XP31xx/XP41xx. Verbrauchern, die ein hohes Druckaufkommen und spezielle Druckanforderungen haben, bringt das ReadyPrint Abonnement Einsparungen von bis zu 70 Prozent der Druckkosten. Die Tinte wird direkt nach Hause geliefert.

>>

Ricoh präsentiert neues „Business Booster“-Programm für Druckdienstleister auf Inkish TV

Das „Business Booster“-Programm von Ricoh auf Inkish TV unterstützt Druckdienstleister bei der Anpassung ihrer Geschäftsmodelle und bietet ihnen Unterstützung für das Entwickeln neuer Ideen und Geschäftsfelder für das „New Normal“. Am 25. Mai 2020 um 14 Uhr wird Mark Hinder, Manager Business Development, Commercial Printing Group bei Ricoh und Entwickler des Business Booster-Programms, das 15-minütige Webinar präsentieren und anschließend in einer Q&A-Session die Fragen der Zuschauer beantworten.

>>

Coldset Printing Partners modernisiert Druck- und Versandraumtechnik

Toray Graphics, Hersteller von Wasserlos-Offsetplattentechnologien, berichtet, dass das belgische Druckereiunternehmen Coldset Printing Partners (CPP) 35 Millionen € in die Modernisierung seiner Druck- und Versandraumtechnik investiert hat. Bei dieser Investition, die zur Steigerung der Qualität und Produktivität erforderlich war, lag das Augenmerk auch auf Nachhaltigkeit. Das Unternehmen stellte einen Teil seiner Produktionstechnik auf den wasserlosen Offsetdruck um, wozu die Koenig & Bauer Cortina Rotation für den Druck mit Toray Imprima Wasserlos-Offsetdruckplatten installiert wurde. Mit der Schließung des Standorts in Brüssel verfolgte das Unternehmen das Ziel, die Anzahl seiner Produktionsstandorte zu verringern und gleichzeitig die Kapazität in seinen anderen Druckereien zu erhöhen.

>>

Folie + Flexo = Zukunft

Ein denkwürdiges Zitat lautet: „Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat.“ Von wem dieser Spruch tatsächlich stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander – er wird u.a. Albert Einstein und Henry Ford zugesprochen – aber in dieser Aussage steckt zweifellos eine kluge Erkenntnis.

>>

FD Signs und Fujifilm Acuity LED 1600 – gelungene Lösung für Transport for London

Der Londoner Werbetechnik-Hersteller FD Signs produzierte knapp 100.000 Bodengrafiken zur Einhaltung von Abstandsregeln im öffentlichen Nahverkehr. Die Grafiken wurden auf der Acuity LED 1600 und einer zweiten Rolle-zu-Rolle-Maschine auf Polar Grip-Vinyl von Drytac gedruckt. „Unser Tinten- und Substratbedarf war durch diesen Auftrag exponentiell gestiegen, doch unsere Zulieferer schafften es, trotz der logistischen Probleme wegen der Corona-Krise, uns mit allem zu versorgen. Und als wir mehr Tinte benötigten, als unser – wie immer äußerst zuverlässig arbeitender – Distributor CSL Digital in dem kurzen Zeitrahmen liefern konnte, sprang Fujifilm ein und lieferte direkt“, so FD Signs Gründer und Geschäftsführer Fintan Delaney.

>>

WWF-Analyse: Corona-Effekt im Tropenwald

Mit der weltweiten Ausbreitung von COVID-19 ist der Waldverlust in den Tropen massiv angestiegen. Wie eine aktuelle Untersuchung des WWF ergibt, stieg die Waldzerstörung in 18 untersuchten Ländern im März 2020 im Vergleich zu den Vorjahren um durchschnittlich 150 Prozent an. Insgesamt seien damit allein im März dieses Jahres rund 645.000 Hektar Tropenwälder verschwunden, was etwa der siebenfachen Fläche Berlins entspricht. Den größten Verlust verzeichnen die Umweltschützer in Indonesien mit über 130.000 Hektar, gefolgt von der Demokratischen Republik Kongo (100.000 Hektar) und Brasilien (95.000 Hektar).

>>

Bösmann Medien und Druck modernisiert mit Höcker Polytechnik

Die FarbWerk GmbH & Co. KG aus Detmold entwickelt und produziert hochwertige Verpackungsmittel und Druckerzeugnisse für ihre Kunden – natürlich mit einem digitalen Workflow und leistungsstarker Logistik. 2016 wurde FarbWerk in die Bösmann Mediengruppe, Bösmann Medien und Druck GmbH & Co. KG, integriert. Mit 110 Mitarbeitern und einer konsequenten Modernisierungsstrategie des Maschinenparks hat sich FarbWerk zu einem der innovativsten Druck- und Packagingunternehmen im ostwestfälischen Raum entwickelt.

>>

Unterstützung für das aktuelle „Social Distancing“ in jedem Unternehmen

Social Distancing wird zurzeit von Organisationen und Regierungen in aller Welt empfohlen, um die Ausbreitung von Covid19 einzudämmen. Oberflächen, die von Mitarbeitern berührt werden, sollen laut WHO-Empfehlung regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Dies betrifft vor allem die zu bedienenden Systeme. Dabei rückt das Thema Industrial Internet of Things stark in den Vordergrund. Bluhm Systeme GmbH bietet in Verbindung mit Linx Printing Technologies neben den seit vielen Jahren auf dem Markt bewährten Codierlösungen auch eine Steuerungssoftware Linx PrinterNet, die es Unternehmen ermöglicht, auf den Kontakt mit Oberflächen der Systeme komplett zu verzichten.

>>

Nachhaltiger Schutz für Schule und Büro in Corona-Zeiten

Nach den ersten Wochen der Corona-Krise greifen die ersten Lockerungsmaßnahmen in Schule und Arbeitswelt. Schon vor diesem schrittweisen Übergang zurück in die Normalität stand speziell unser Verarbeitungswerk Wunsiedel vor der Herausforderung: Wie vereinbaren wir als produzierendes Unternehmen, dessen Produkte gerade in der Krise stark nachgefragt waren, und in dem noch viele Arbeitsschritte von Hand erfolgen, die Zusammenarbeit im Betrieb mit bestmöglichem Infektionsschutz? Unser Werk in Wunsiedel hat etliche Kommissionierungs-Arbeitsplätze, die nahe beieinander liegen und eine enge Abstimmung erfordern.

(Ein Beitrag von Dr. Jan Klingele.)

>>