Branchennews

Vielseitigkeit und Vorteile der Fujifilm Jet Press 750S beeindrucken große britische Buchdruckerei

Die in Suffolk ansässige Druckerei Clays wurde vor über 200 Jahren gegründet und ist ein anerkannter Akteur im Buchdruck. Am 5,5 Hektar großen Standort Bungay produzieren 700 Mitarbeiter jährlich insgesamt 160 Millionen Bücher für 50.000 Bestellungen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören einige der bekanntesten Verlage Großbritanniens. Im Juli 2019 investierte die Druckerei als zweite in Großbritannien in eine Jet Press 750S von Fujifilm zur Erweiterung des Digitaldruckbetriebs.

>>

Proflex DACH und DFTA-Mitgliederversammlung abgesagt!

Der Krisenstab der Bundesregierung Deutschland empfiehlt seit gestern, Reisen zu reduzieren und alles zu tun, um das Infektionsrisiko des Coronavirus zu senken. Zudem ist bekannt geworden, dass es nun auch eine erste Coronainfektion im Landkreis Konstanz gibt. Diese aktuellen Entwicklungen haben zu einer neuen Bewertungsgrundlage geführt. „Wir sehen uns daher in der Pflicht, das Gesundheitsrisiko zum Wohle aller zu reduzieren und als Konsequenz daraus die ProFlex DACH 2020 vom 31.3.2020 - 1.04.2020 sowie die DFTA-Mitgliederversammlung am 30.3.2020 abzusagen“, teilte die Geschäftsführung der DFTA heute mit.

>>

Investition in weitere Kreuzleger optimiert Parallel-Produktionen

Mit der Investition in zwei weitere Ferag MultiStack Kreuzleger hat die Herold Druck und Verlag GmbH in Wien (Österreich) ihre Versandraumlinien optimiert. Mit nun vier in Reihe stehenden Kreuzlegern können mehrere Produktionen bei der Paketbildung beliebig – und damit optimal – verteilt werden.

>>

Haftmaterial automatisch disponieren

Herma treibt die automatische Disposition von Haftmaterial in Zusammenarbeit mit seinen Kunden weiter voran. Jüngstes Beispiel ist die Anbindung von LariTryck, einer schwedischen Etikettendruckerei mit Hauptsitz in der Nähe von Helsingborg. Zum ersten Mal wickeln Herma und LariTryck dabei mit der ERP-Software C3 von theurer.com Bestellvorgänge komplett über EDI-verarbeitbare Nachrichten ab: von der Materialbestellung bis zur Übermittlung der Lieferinformationen.

>>

Smurfit Kappa und Wings for Aid entwickeln Verpackung für den Abwurf von Hilfsgütern aus Flugzeugen

Ob bei Naturkatastrophen, Epidemien oder Kriegen: Am meisten leiden immer die Schwächsten in den betroffenen Gebieten. Schätzungsweise 100 Millionen Menschen in Katastrophengebieten benötigen jedes Jahr Nothilfe: Meist ist schnelles Handeln gefragt. Hilfsgüter wie Medikamente, Nahrungsmittel, Trinkwasser oder Zelte müssen möglichst umgehend zu den Betroffenen gelangen. Elementar für die humanitäre Hilfe ist dabei die Lieferung per Flugzeug, da dies der schnellste Weg ist, und man einfacher in Gebiete gelangt, die auf dem Landweg nicht erreichbar sind.

>>

Klimaneutral durch Energieeffizienz und Kompensation

Seit diesem Jahr darf die Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG ihren Standort in Eislingen als klimaneutralen Standort bezeichnen. Wie das Unternehmen im Januar 2020 mitgeteilt hat, wurde mittels CO2-Bilanz der CO2-Fußabdruck ermittelt. Nach der Kompensation attestierten die zertifizierten Klima-Experten der Fokus Zukunft GmbH den Eislingern, „Klimaneutrales Unternehmen 2020“ zu sein. Mithilfe einer Überprüfung seitens der Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) wurden parallel dazu weitere Potenziale zur Energieeinsparung analysiert und umgesetzt. Die Organisation KEFF wird in der Region Stuttgart von einem Konsortium betrieben, das u.a. aus der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart als Konsortialführer und der IHK Stuttgart besteht.

>>

Die perfekte Hybrid-Applikation

Ein hybrider Alegro Digital von Müller Martini lässt Core Publishing Solutions in Eagan im amerikanischen Bundestaat Minnesota wesentlich effizienter arbeiten. Das Unternehmen der Thomson Reuters-Gruppe verfügt dank einer kundenspezifisch angepassten Sonderkonfiguration neu de facto über drei Maschinen in einer. Da die Bogenstapel-Zuführung für die digital gedruckten Produkte nicht den Anfang der Klebebindelinie bildet, sondern den Platz zwischen Zusammentragmaschine und Binder einnimmt, können zwei Prozesse parallel ablaufen. Digital gedruckte Produkte gehen von der Zuführung direkt an den Binder, derweil die ZTM während der laufenden Digital-Jobs für die nächste Offset-Produktion vorbereitet oder zum Sammeln von Bogen verwendet wird.

>>

BoschDruck Solutions übernimmt Industriegeschäft von Straub Druck + Medien

Die BoschDruck Solutions GmbH in Ergolding (Bayern) hat zum 1. Januar 2020 das Industriegeschäft der Straub Druck + Medien AG übernommen. Der Standort in Schramberg (Baden-Württemberg) wird weitergeführt. Der Übernahme vorangegangen waren intensive Gespräche zwischen den beiden Unternehmen im Herbst 2019. Die Straub Druck + Medien AG will sich zukünftig auf den Ausbau anderer Geschäftsfelder konzentrieren und hatte für die Übernahme ihres Industriegeschäfts einen leistungsfähigen Partner gesucht.

>>

LOPEC

+++ WICHTIG +++
LOPEC 2020 findet nicht statt!

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Europa und auf Basis der Empfehlung der Bayerischen Staatsregierung sowie der zuständigen Gesundheitsbehörden sieht sich die Messe München gezwungen, die LOPEC 2020 nicht stattfinden zu lassen. Dieser Schritt erfolgte in Absprache mit dem Branchenverband und LOPEC-Mitveranstalter OE-A und geschieht in Verantwortung für die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern. Die nächste LOPEC findet vom 23. bis 25. März 2021 statt.

>>

Fibodruck automatisiert die Plattenlogistik mit Systemen von Beil

Die Druckplatten-Herstellung ist ein Dreh- und Angelpunkt der meisten Bogenoffsetdruckereien. Gemeinsam mit der Beil Registersysteme GmbH (Abensberg) hat Fibodruck diesen Prozess optimiert. Das Druckunternehmen in Neuried am Stadtrand von München erhielt eine in jeder Hinsicht maßgeschneiderte Automations-Lösung, die den Workflow spürbar beschleunigt.

>>

Das PackSynergy-Netzwerk erschließt die Schweiz und das Baltikum

Als „größtes Netzwerk mittelständischer, inhabergeführter Verpackungshändler“ erschließt der PackSynergy-Verbund seit dem 1. März 2020 auch die Schweiz und das Baltikum. Mit Coplax Verpackungen AG und SOMI UAB hat das Netzwerk nun 20 Mitgliedsunternehmen mit rund 40 Standorten in 18 Ländern. PackSynergy-CEO Thomas A. Baur wird den Verbund zukünftig als Netzwerk-Marke führen und sieht in PackSynergy ein elementares Wettbewerbsinstrument für den Verpackungsmittelstand in Europa.

>>

Graphische Betriebe Kip investiert in Heidelberg Stahlfolder und Faltschachtelklebemaschine

Die Druckerei aus Neuenhaus in Niedersachsen setzt ihren konsequenten Investitionskurs fort und installiert noch in diesem Monat zwei neue Aggregate aus dem Hause Heidelberg. „Unser Team arbeitet kontinuierlich daran, Printmedien in außergewöhnlicher Qualität und mit besonderer Innovationskraft zu fertigen“, betont Corinna Kip-Geerligs die bei Kip gelebte Firmenphilosophie. Gegründet im Jahre 1951 aus den „Überresten“ einer kleinen Zeitungsproduktion, hat sich das Familienunternehmen mit aktuell 115 Mitarbeitern zu einem Spezialisten für diverse Branchen entwickelt.

>>