News aus dem Verpackungsdruck

Neue Maßstäbe für nachhaltige Materialien in der horizontalen Schlauchbeutelherstellung

Auf der interpack 2020 stellt Syntegon Technology, ehemals Bosch Packaging Technology, zwei Innovationen vor. Darunter befindet sich erstmals das „paper-ON-form“ Nachrüstset für horizontale Schlauchbeutelmaschinen, womit sich kaltsiegelfähige Barriere-Papiere verarbeiten lassen. Das im firmeneigenen Test- und Entwicklungslabor im schweizerischen Beringen entwickelte Set besteht aus einer patentierten Schlauchbeutelformung und auf das Packmittel Papier angepassten Siegelwerkzeugen für Kaltsiegelapplikationen.

>>

drupa

Touchpoint textile: Erstmals eigene Sonderschau für digitalen Textildruck auf der drupa

Zur drupa 2020 feiert mit dem touchpoint textile in Halle 4 eine neue Sonderschau für Anwendungen im Bereich des digitalen Textildrucks Premiere. Die Textilindustrie eröffnet Querschnittstechnologien für zahlreiche Branchen – der touchpoint textile bringt diese Unternehmen zusammen, bietet Raum für branchenübergreifende Zusammenarbeit, neue Projekte sowie Produkt- und Fertigungsideen, die in einer Micro Factory vor Ort anschaulich realisiert werden.

>>

drupa

GMG auf dem Weg zur drupa 2020

GMG gilt seit vielen Jahren als der führende Name, wenn es um Proofing und Farbmanagement geht. Die weltweit größte Messe der Druckindustrie ist für das Software-Unternehmen ein wichtiger Meilenstein. Auf einem 300-Quadratmeter-Messestand zeigt GMG dieses Jahr gleich mehrere wegweisende Lösungen, die speziell auch auf die Herausforderungen der Verpackungsbranche zugeschnitten sind.

>>

Zanbarrier NGR: 100-prozentig natürliches Barrierepapier für Lebensmittelverpackungen

Zanders setzt die Entwicklung seines erfolgreichen Papier-Sortiments für Lebensmittelverpackungen fort: Das verbesserte Zanbarrier NGR ("Natural Grease Resistant") bietet die bewährte 100-prozentig natürliche Barriere gegen Öl und Fett ohne jeglichen Einsatz von Chemikalien und weist eine noch höhere Dichte auf. Das Papier besteht aus reiner Frischfaser und ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Zanbarrier NGR ist die perfekte Wahl, um nicht-natürliche Materialien in Lebensmittelverpackungen zu vermeiden. Die umweltfreundliche Sorte wird auf der 6,6 m breiten PM3 von Zanders hergestellt, der „größten und effizientesten Papiermaschine für Barrierepapiere in Europa“.

>>

LogiMAT

Kennzeichnungssysteme für die Intralogistik

Auf der Logimat 2020, vom 10. bis 12. März, dreht sich alles um das Thema „Intralogistik aus erster Hand“. Der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme zeigt in Halle 4 am Stand F21, wie die Kennzeichnungstechnik Rohstoffe, Produkte und Verpackungen in die Lage versetzt, ihre eigenen intralogistischen Wege von der Herstellung bis zur Versandvorbereitung zu steuern.

>>

AR Packaging schärft das operative Geschäft in der Schweiz

AR Packaging hat seine Wachstumsstrategie jüngst mit den erfolgreichen Akquisitionen der rlc packaging group und K+D manifestiert.  Zur langfristigen Sicherung der Marktführerschaft in ausgewählten Geschäftssegmenten bei kontinuierlicher Verbesserung von operativer Exzellenz und Kosteneffizienz werden aktuell Maßnahmen zur Optimierung der Schweizer Standorte eruiert.

>>

Neuheiten bei Papierpolster- und Handstretch-Systemen

Zur LogiMAT 2020 in Stuttgart präsentiert Knüppel Verpackung ein neues Papierpolster-System: In Halle 4 am Stand B47 stellt der Verpackungsspezialist vom 10. bis 12. März 2020 den neuen, schnelleren Papierkonverter PadPak® Guardian™ vor, der flexibel einsetzbar ist und dessen clevere Papierpolster Packgüter schützen und vor Stößen dämpfen. Außerdem können sich die Messebesucher von dem neuen ergonomischen Handstretch-System ENO®ergo sowie einer auf Packdichte optimierten Überseeverpackung für Gussteile aus der Knüppel-Verpackungsentwicklung überzeugen. Eine weitere Innovation ist ein robuster Lagerbehälter auf Rollen, speziell entwickelt für die Intralogistik der Lufthansa.

>>

Individualisierte RFID- und NFC-Etiketten

Die RFID- und NFC-Technologie ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Ob beim Mobile Payment, bei Zutrittskontrollen in Firmen oder am Drehkreuz bei Skilift-Stationen - nahezu jeder verwendet RFID- und NFC-Technologie, ganz selbstverständlich und meist sogar ohne es zu wissen. Im industriellen Bereich werden schon seit vielen Jahren Produktions-, Lager- und Logistikprozesse sowie Wartungs-, Instandhaltungs- und Inventarisierungsprozesse dank RFID- und NFC-Technologie schneller, sicherer, rückverfolgbarer und kostengünstiger umgesetzt. Die RFID- und NFC-Technologie gilt als die wichtigste Querschnittstechnologie im Kontext von IoT und Industrie 4.0.

>>

AR Metallizing schließt Eurofoil-Übernahme ab

AR Metallizing NV (nachfolgend “AR Metallizing”) hat den erfolgreichen Abschluss der Akquisition der in Berlin ansässigen Eurofoil - Paper Coating GmbH von Aluminium Investment Company Ltd. bekanntgegeben. Die Transaktion wurde erstmals am 11. November 2019 angekündigt und wurde anschließend von der relevanten Aufsichtsbehörde genehmigt.

>>

PVC-freie Grafikfolie in bewährter Leistungsfähigkeit

Innovia Films hat sein Sortiment an PVC-freien Folien für grafische Anwendungen erweitert. Die 60-µm- (230-Gauge-) Folien sind jetzt 33 % dünner als die bisherigen Grafikfolien des Unternehmens. Um die hohe Leistungsfähigkeit der Folien unter Beweis zu stellen, beauftragte Innovia ein führendes Unternehmen in der grafischen Industrie mit dem Druck seiner primären Wandgrafik für eine bedeutende Veranstaltung im letzten Jahr – die Labelexpo Europe. Der für den Bau des Standes beauftragte Partner Targi Poland erklärte sich bereit, die Grafiken am Stand anzubringen – es war das erste Mal, dass die Firma mit dem Substrat gearbeitet hatte.

>>

Better with Less – Design Challenge

Der internationale Verpackungsdesign-Wettbewerb Better with Less - Design Challenge 2019-2020 forderte Designer auf, umweltfreundlichere Lösungen für einige der am häufigsten verwendeten Verbraucherverpackungen zu entwickeln. Ausgerichtet wird der Wettbewerb von Metsä Board, einem europäischen Hersteller von Frischfaser-Karton und Unternehmen der Metsä Group. Insgesamt nahmen 146 Teilnehmer aus 28 Ländern an dem Wettbewerb teil. Zehn Finalisten wurden nun ausgewählt, die um den Gewinn des Wettbewerbs beziehungsweise um die Hauptpreise konkurrieren.

>>

Multi SV Skin von Südpack durch Cyclos zertifiziert

Zertifizierte Recyclingfähigkeit von Verpackungen unterstützt die Lebensmittelhersteller bei der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Die Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG erhielt nun für das Folienkonzept Skin Oberfolie Multi SV 150 µm mit der Unterfolie Ecoterm VP 250 µm das Zertifikat zur Recyclingfähigkeit des Instituts cyclos-HTP. Südpack-Kunden können somit auf ein Skin-Verpackungskonzept aus Oberfolie und Unterfolie zugreifen, das als gut recyclebar bestätigt wurde.

>>