Branchennews

Feldmuehle verstärkt das Management

Die Feldmuehle GmbH hat im Januar 2020 den 2018 begonnenen Restrukturierungsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen haben neben diversen strukturellen Prozessverbesserungen auch die finanzielle Resilienz der Feldmuehle gegen externe ungeplante Ereignisse signifikant gestärkt. So liegt das Ergebnis der Gesellschaft im Jahr 2020 auflaufend seit Jahresbeginn trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in allen Planungsreferenzen - insbesondere bei Betriebsergebnis und Cash Flow - über Plan.

>>

3D-Druck: Nachbearbeitung mit Lukas-Werkzeugen

Der 3D-Druck, auch additive Fertigung genannt, hat bereits in vielen Bereichen und Branchen der Industrie Einzug gehalten und entwickelt sich stetig weiter. Das Verfahren gibt Unternehmen und Entwicklern die Freiheit, Formen zu kreieren, die mit konventionellen Fertigungsmethoden niemals hätten hergestellt werden können. Beim Bau von Anschauungs- und Funktionsprototypen, Klein- und Mittelserien und auch zunehmend in der umfangreichen Serienfertigung überzeugt das innovative Herstellungsverfahren mit Vorteilen, die mit anderen, konventionellen Fertigungstechnologien nur selten erreicht werden können.

>>

Berufswunsch Druckmaschinenbau

76 junge Menschen gehen in diesen Tagen zusammen mit Koenig & Bauer die ersten Schritte in das Berufsleben. An den beiden größten Konzernstandorten in Würzburg und Radebeul starteten allein 58 Nachwuchskräfte ihre gewerblich-technische oder kaufmännische Ausbildung. Neu an Bord sind aber auch Auszubildende in den Tochtergesellschaften in Deutschland und Österreich sowie duale Studierende.

>>

Herma erhält erneut Verpackungspreis

Zweimal Sieger in Folge: Nachdem der Spezialist für Selbstklebetechnik Herma bereits 2019 für das InNo-Liner System sowie für eine PE-Folie aus 50 % Post Consumer Rezyklat (PCR) mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet wurde, hat auch in diesem Jahr ein Etikett aus Herma Haftmaterial die Juroren in der Kategorie Nachhaltigkeit überzeugt. Das in Zusammenarbeit mit schäfer-etiketten und Polifilm entwickelte PE-Etikett besteht sogar zu 100 % aus Post Consumer Rezyklat, das aus PE-Verpackungen aus der Wertstoffsammlung gewonnen wurde.

>>

Epson UltraChrome DG- und reaktive Genesta-Tinten GOTS anerkannt

Kunden und Markenhersteller legen hohen Wert auf nachhaltige, umweltverträgliche Produktions- und Lieferketten. Daher sehen sich die Produzenten von textilen Materialien zunehmend der Forderung gegenüber, die ökologische Verträglichkeit ihrer Produktionsketten nachzuweisen. Epson unterstützt Hersteller bei diesem Ziel. So wurden seine UltraChrome DG-Tinten und Pre-Treatments, die beispielsweise in den SureColor SC-F3000 und dem SC-F2100 (beide DTG-Druck) verwendet werden, für den Einsatz in einem GOTS-zertifizierten Textilproduktionsprozess zugelassen. Auch die reaktiven Genesta-Tinten, welche für die industriellen Textildrucker der Monna-Lisa Reihe entwickelt wurden, empfingen diese Bestätigung.

>>

Brother setzt auf AR-Lösung von MSM.digital

Um den Corona-bedingten Ausfall von Fachmessen zu kompensieren und einen neuen strategischen Vertriebskanal hervorzubringen, setzt der Elektronik-Hersteller Brother für seine B2B-Sparte (Industrial Printing) nun auf AR-Link von MSM.digital. Die Augmented-Reality (AR)-Lösung erlaubt es, 3D-Modelle der Drucker direkt über die Website via Smartphone in den Raum zu projizieren und so überall erlebbar zu machen.

>>

Dem Flexodruck auf dem Weg zur Wende helfen

„Unter Beschaffungsgesichtspunkten – und selbst unter Liefergesichtspunkten – ist der Flexodruck am Gewinnen. Wenn eine der wirklich großen Marken auf den Flexodruck umstellt, wird die ganze Welt umstellen.“

>>

Syntegon gewinnt Deutschen Verpackungspreis 2020

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. hat Syntegon Technology, ehemals Bosch Packaging Technology, mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Verpackungsmaschinen“ ausgezeichnet: Das kompakte Form-, Füll- und Verschließsystem TPU1000 überzeugte die Jury mit seiner Bandbreite an Möglichkeiten für innovative, nachhaltige Portionspackungen aus faserbasiertem Material. Die Auszeichnung mit dem Deutschen Verpackungspreis 2020 unterstreicht Syntegons Schwerpunkt auf nachhaltige und intelligente Technologien.

>>

Mit Displays wird der Einkauf vor Ort wieder zum Erlebnis

Der stationäre Einzelhandel hatte bislang kein einfaches Jahr: Hamsterkäufe, Abstandsregelungen und Maskenpflicht haben das Einkaufen in Ladengeschäften stark verändert. Viele Markenhersteller stehen jetzt vor der Herausforderung, ihr Absatzgeschäft im stationären Einzelhandel neu anzukurbeln und Kunden wieder für das Einkaufen vor Ort zu begeistern.

>>

Frischzellenkur für das Druckhaus Berlin

Für mehr Service und Synergien konzentriert das Druckhaus Berlin seine Berliner Aktivitäten ab sofort an einem Standort in Marienfelde. Ein neues Erscheinungsbild und eine moderne Internetpräsenz mit Onlineshop runden die Entwicklung nach außen ab.

>>

„Alle Zeichen stehen auf Wachstum!“

„Alle Zeichen stehen auf Wachstum!“, dessen ist sich Henrik Jung, Prokurist und Technischer Leiter des Verpackungsproduzenten Heinrich Buhl in Neunkirchen/Siegerland sicher. Denn das 1961 in einem Wohnhaus gegründete Unternehmen entwickelt sich stetig. „In den vergangenen fünf Jahren war das Umsatzwachstum annähernd zweistellig“, so Jung. Innerhalb dieses Zeitraums stieg die Mitarbeiterzahl von 40 auf 60.

>>

Ausbildungsstart 2020 bei Heidelberg

Ausbildungsstart bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) am 1. September 2020: Ungeachtet der andauernden Covid-19 Pandemie beginnen auch im Ausbildungsjahr 2020 wieder 99 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bzw. ihr duales Studium an einem der vier Standorte des Unternehmens in Wiesloch-Walldorf, Brandenburg, Amstetten und Ludwigsburg.

>>