NEWS

(14.01.2021 / sbr)

Verhoef druckt schneller und günstiger mit Acuity B1 von Fujifilm

Die niederländische Druckerei Verhoef hat zusätzlich auch in Belgien Produktionsstätten und blickt auf eine stolze Tradition von über 60 Jahren zurück. Verhoef hat seinen Hauptsitz in Veldhoven, südwestlich von Eindhoven, und beliefert Kunden in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Frankreich mit hochwertigen und langlebigen Druckerzeugnissen.

Die Druckerei erzielt eine hohe Druckqualität auf diversen Substraten einschließlich Holz und Kunststoff und bietet eine zügige Auftragsabwicklung. Um die Qualität und die Geschwindigkeit der Produktion weiter zu steigern, investierte Verhoef Anfang 2019 in eine Acuity B1 von Fujifilm.

Mit einem Mix an Sieb- und Digitaldruckverfahren, Sachkenntnis und Kreativität setzt Verhoef innovative Ideen um. „Wir möchten praktisch, ideenreich und kostengünstig arbeiten“, erklärt Firmeninhaber Jan Verhoef. „Diese Prinzipien gelten für jeden Unternehmensbereich. Unser Angebot reicht von modularen Systemen über Etiketten, Banner, Fensterdekorationen, Werbetechnik und Vinyl bis hin zu Bodenaufklebern und Fliesen. Jedes Erzeugnis wird bei uns nach höchsten Qualitätsstandards und in kürzester Zeit produziert.“

„Wir hatten vor der Acuity B1 schon einen Digitaldrucker, doch wir brauchten eine Maschine, die schneller druckte und günstiger im Unterhalt war“, so Verhoef. „Als wir die Acuity B1 erstmals auf einer Messe sahen, waren wir sofort beeindruckt, vor allem auch von dem vollautomatischen Druckbetrieb. Wir hatten bereits eine Inca Digital Onset X1 von Fujifilm (die wir weiterhin einsetzen) und wussten aufgrund von deren Qualität und Zuverlässigkeit, dass Fujifilm eine gute Wahl sein würde.“

„Wir sind extrem beeindruckt von der Acuity B1. Die Produktion ist schneller geworden und die Qualität ist hervorragend. Mit der Weißtinte - eine Option, für die wir uns als weltweit erste Druckerei entschieden haben, können wir brillante Drucke erstellen, die vor allem auf transparenten Substraten eine große Strahlkraft entwickeln. Die Druckköpfe für Weißtinte sind extrem robust und haben uns in den zwei Jahren keinerlei Probleme bereitet.“

Auch der hohe Grad der Automatisierung beeindruckt Verhoef und seine Mitarbeiter: „Die Bedienkraft startet die Maschine und die läuft dann ohne jeglichen Eingriff, so dass sich unsere Mitarbeiter auf andere Aufgaben konzentrieren können. Die Maschine hilft uns, Kosten zu sparen und unsere Produktionszeit zu verkürzen - unerlässliche Leistungsmerkmale für heutige Kundenanforderungen.“

„Die Zusammenarbeit mit Fujifilm und Inca war wieder einmal hervorragend“, so Verhoefs Fazit. „Sie hören zu, stehen uns mit gutem Rat zur Seite und sind perfekte Partner.“

Jaap van Duren, General Manager bei Fujifilm Sericol fügt hinzu: „Verhoef ist seinem Prinzip der kosteneffizienten Produktion hochwertiger Drucke immer treu geblieben und wir freuen uns, dass die Acuity B1 diese Philosophie unterstützten kann. Die Druckerei hat bereits von der Zuverlässigkeit und Qualität der Onset X1 profitiert und erlebt nun den gleichen Erfolg mit der Acuity B1. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit Verhoef und darauf, der Druckerei bei der weiteren Verbesserung ihres Service zu helfen.“