NEWS

(23.09.2020 / sbr)

The Real Production Show

Eine virtuelle Veranstaltung am 24. September um 15.00 Uhr (MESZ) zeigt die Herstellung einer kundenindividuellen Faltschachtel mit Druck auf einer Jet Press 750S in Belgien, Beschichtung durch Harris & Bruno Europe in Deutschland und digitalem Schnitt und Rillen durch Highcon in Israel.

Der Wettbewerb auf dem Druckmarkt für Handelswaren wird immer härter und Druckereien müssen neue Möglichkeiten der Wertschöpfung unter Beweis stellen. Dabei spielt der gesamte Produktionsprozess eine wichtige Rolle. Deshalb möchte Fujifilm mit seinen Partnern bei der ersten einer Reihe von Onlineveranstaltungen demonstrieren, wie sich in jeder Prozessphase ein möglichst hoher Mehrwert für den Kunden schaffen lässt.

Veranstaltungsleiter Mark Stephenson, Produktmanager für Digitaldruckmaschinen bei Fujifilm Graphic Systems Europe, erklärt: „Aufgrund der Corona-Pandemie sind Produktvorführungen in der üblichen Form seit einigen Monaten extrem schwierig. Normalerweise kommen jedes Jahr Hunderte von Interessenten in unser Brüsseler Advanced Print Technology Centre und natürlich stellen wir unsere Technologie auch auf Fachmessen und anderen Veranstaltungen vor.

„Angesichts der aktuellen Situation haben wir uns nun mit bewährten Partnern zusammengeschlossen, um in einer standortübergreifenden Onlineveranstaltung live vorzuführen, wie in jeder Phase der Fertigung ein Mehrwert geschaffen werden kann. Wir sind stolz auf die Druckqualität unserer Jet Press 750S, doch ebenso wichtig ist die Weiterverarbeitung.

„Ich werde als Veranstaltungsleiter von Großbritannien aus meine Kollegen in Brüssel vorstellen, wo die Produktion live beginnt. Die Arbeit wird dann virtuell nach Deutschland zu Harris & Bruno zur Beschichtung weitergereicht und geht von dort an Highcon in Israel zum Schneiden und Rillen. Von einem langjährigen Kunden von Fujifilm und Highcon erfahren die Zuschauer außerdem Interessantes über den Mehrwert des Digitaldrucks und der Weiterverarbeitung.

„Natürlich ist eine virtuelle Veranstaltung trotz all ihrer Vorteile kein echter Ersatz dafür, ein Druckerzeugnis in der Hand zu halten und zu betrachten. Deshalb können alle Zuschauer nach der Veranstaltung die Zusendung eines fertigen Exemplars anfordern.“

Joe Rodriguez, Technischer Direktor, EMEA bei Harris & Bruno ergänzt: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Fujifilm bei dieser einmaligen Initiative. Hochwertige Drucke verdienen eine ebenso hochwertige Weiterverarbeitung und wir möchten demonstrieren, wie wir damit einen echten Mehrwert schaffen.“

Ähnlich äußert sich Yaron Eshel, bei Highcon für die Anwendungs- und Geschäftsentwicklung zuständig: „Kreativer Druck mit attraktiver Wertschöpfung bietet in den kommenden Jahren ein enormes Wachstumspotenzial und dafür braucht es eine passende Lösung zur digitalen Weiterverarbeitung. Wir möchten zeigen, welche Rolle wir für die kreative digitale Zukunft spielen.“

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Veranstaltung finden Sie auf https://info.fujifilm.eu/therealproductionshow.html.