NEWS

Soldan setzt Tradition der Gutenberg-Taufe fort


Zum dritten Mal hat die Hans Soldan Druck GmbH die gute alte Drucker-Tradition des Gautschens der Kornuten zelebriert. Gemäß dem alten Buchdruckerbrauch wurde kürzlich der Auszubildende Philipp Michalski (27 J.) nach bestandener Abschlussprüfung zum Drucker der feucht-fröhlichen "Wassertaufe à la Gutenberg" unterzogen.


Mit diesem Ritual unter Anleitung des Gautschmeisters Martin Mittweg, zu dem sich fast alle Gesellinnen und Gesellen im Officin der Hans Soldan Druck GmbH zusammengefunden hatten, wurde der Auszubildende in die Gemeinschaft der Gesellen aufgenom-men und von seinen "Schandtaten und Fehlern" der Ausbildungszeit reingewaschen.

Nach den Anweisungen des Gautschmeisters wurde der Kornut zuerst auf den nassen Schwamm gesetzt. Die folgende Rede über seine Lehrzeit zog sich natürlich etwas in die Länge, damit die Feuchtigkeit auch gut durchziehen konnte. Einige Geschichten gab es zu berichten, die nur durch den Sturzbach, bei dem ein zünftiger Holzeimer mit kaltem Wasser über dem Kopf des Kornuten ausgegossen wird, unterbrochen wurde. Diese Handlung wurde vom Schwammhalter mit sehr viel Sorgfalt ausgeführt.

Nach der historischen Gautschformel, an deren Ende der Gautschmeister den Packern das Signal gab: "Das ist dem Sohne Gutenbergs die beste Tauf" und folgte das Bad in der kalten Wanne. Als Lohn wurde dem neuen Gesellen der Gautschbrief überreicht. Mit diesem Akt wurde Philipp Michalski in den Kreis der Gesellen aufgenommen. Mit kalten Getränken und gutem Essen wurde die Taufe anschließend gebührend gefeiert.

Seit dem Erwerb einer eigenen Druckerei im Jahre 1931 bildet der Bereich Drucksachen für Rechtsanwälte ein wichtiges Geschäftsfeld bei der Hans Soldan GmbH in Essen. Nicht zuletzt durch die kontinuierliche Modernisierung des Druckbetriebes sowie die Einführung innovativer Drucktechniken und die Spezialisierung auf den Druck mit Sonderfarben auch für Kollegenbetriebe zählt die Hans Soldan Druck GmbH in ihrem Geschäftsfeld zu einer der führenden Druckereien in Deutschland. Seit 2002 bietet die Hans Soldan Druck GmbH als eine der wenigen Druckereien in Deutschland auch den nachträglichen Druck eines individuellen Wasserzeichens auf fast allen Naturpapieren an.

atz / 27.06.2012