Druckspiegel - News

Mitsubishi HiTec Paper: Umweltpreis für Barricote Barrierepapiere

Das Werk Flensburg der Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH wurde am 2. November für die Produktion der nachhaltigen Barricote® Barrierepapiere mit dem „Umweltpreis der Wirtschaft 2021“ der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft ausgezeichnet. Dieser Umweltpreis wird seit 1984 verliehen und zählt zu den ältesten und renommiertesten seiner Art in Deutschland. Er besteht aus einem von Georg Engst geschaffenen Bronze-Relief und einer Urkunde.

>>

19. Print Business Herbstprognose: Ergebnisse

Der traditionellen Herbstbefragung von Apenberg & Partner folgten dieses Jahr 176 Unternehmen. Wie schon in den letzten Jahren, stammten diese zum Großteil aus der Druckindustrie, 72 Prozent davon sind mehrheitlich im Marktsegment Akzidenzdruck aktiv. Da verwundert es nicht, dass nahezu alle Teilnehmer mit steigenden Lieferantenpreise rechnen. Die Tatsache, dass 72 Prozent der befragten Branchen-Entscheider davon ausgehen auch die Abnehmerpreise zu erhöhen, hat es im Rahmen der Herbstprognose allerdings noch nie gegeben.

>>

Neuzugänge im Sharp-Portfolio

Sharp erweitert sein Portfolio um zwei neue, leistungsstarke Schwarzweiß-MFPs aus dem Light-Production-Segment. Die Hochgeschwindigkeits-Modelle MX-M1056 und MX-M1206 sind auf stark frequentierte On-Demand-Druckumgebungen ausgelegt und bieten zahlreiche verbesserte Produktivitäts- und Sicherheitsfunktionen. Zudem besitzen sie die gleiche Benutzeroberfläche sowie dieselben leistungsstarken Workflow-Features, mit denen das gesamte MFP-Sortiment von Sharp ausgestattet ist.

>>

Steigende Einkaufspreise kurzfristig und bankenunabhängig finanzieren

Für Rohstoffe und Vorprodukte müssen Unternehmen der Druckbranche heute zum Teil deutlich mehr bezahlen als bisher. Bei der Finanzierung dieser höheren Preise kann ein von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland bisher relativ wenig genutztes, aber bei Großunternehmen sehr etabliertes Instrument schnelle Hilfe bieten: das Factoring. Im Kern verkaufen Betriebe hierbei Forderungen regelmäßig an einen Finanzdienstleister, der mit dem Kauf auch das Ausfallrisiko und auf Wunsch gleich auch das Debitorenmanagement übernimmt.

>>

VDI-Herstellererklärung für mobile Luftreiniger

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat die Expertenempfehlung VDI-EE 4300 Blatt 14 „Messen von Innenraumluftverunreinigungen – Anforderungen an mobile Luftreiniger zur Reduktion der aerosolgebundenen Übertragung von Infektionskrankheiten“ um eine Herstellerklärung ergänzt.

>>

Unternehmensinsolvenz: Folgen für die bAV

Mit der Diskussion um die Rente rückt auch die betriebliche Altersversorgung (bAV) wieder verstärkt in den Blickpunkt. Doch gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kommt die Frage auf: Was passiert mit der Betriebsrente, wenn eine Unternehmensinsolvenz droht? Tanja Gehrke, Expertin der Nürnberger Versicherung, informiert, was im Falle einer Insolvenz für das Unternehmen gilt, worauf Arbeitgeber bereits bei der Vertragsgestaltung der Betriebsrente achten können und was der erweiterte Insolvenzschutz bedeutet.

>>

Lern-App EinFach öffnet das digitale Lernen für neue Einsatzgebiete

Drei Jahre arbeiteten Experten aus beruflicher Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um die inklusive Berufsausbildung in der Druck- und Medienwirtschaft individueller, einfacher, barrierefreier und digitaler zu gestalten. Entstanden sind digitale Hilfsmittel sowohl für Lehrer und Ausbilder als auch für Auszubildende selbst.

>>

Hunkeler Innovationdays verschoben auf 2023

Die im nächsten Februar geplanten Hunkeler Innovationdays werden um ein Jahr verschoben. Aufgrund der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie musste das Management der Hunkeler AG nach einer ausführlichen Risikobewertung diesen Entscheid fällen.

>>

Dr. Stopporka in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast zwölf Jahren als Geschäftsführer des Sächsischen Instituts für die Druckindustrie (SID) hat sich Dr. Jürgen Stopporka Ende September 2021 in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Durch seine Tätigkeit hat Dr. Stopporka die Ausrichtung und die Arbeit des Forschungsinstituts und seines Schwesterunternehmens, der PITSID Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH, in dieser Zeit entscheidend geprägt.

>>

Lieferengpässe trüben Unternehmenserwartungen ein

Trotz der derzeitigen Lieferprobleme bei Vorleistungsgütern blieb das Geschäftsklima der deutschen Druck- und Medienbranche im Oktober relativ stabil. Der vom Bundesverband Druck und Medien berechnete Geschäftsklimaindex fiel gegenüber dem Vormonat um saisonbereinigt 0,3 Prozent. Mit 103,6 Punkten liegt der Index somit seit mittlerweile vier Monaten über seinem Vorkrisenniveau.

>>

Neue CMR-Papiere von UPM

Als Hersteller grafischer Papiere bietet UPM Communication Papers ein umfangreiches Produktsortiment für alle wichtigen Druckverfahren – sei es für Rollenoffset, Heatset, Coldset, Bogenoffset, Tiefdruck oder Digitaldruck. Um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden und den hohen Servicestandard sowie Liefersicherheit zu gewährleisten, hat das Unternehmen sein CMR-Angebot weiter ausgebaut.

>>

STI Group tritt wieder in den FFI ein

Der Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) freut sich über den Wiedereintritt der STI Group in den Verband. Die STI Group, ein 1879 gegründetes Familienunternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro, gilt als Pionier der Verpackungsindustrie und beschäftigt aktuell mehr als 2.000 Mitarbeiter an sieben Produktionsstandorten in Deutschland, Ungarn, Tschechien und Großbritannien.

>>