Druckspiegel - News

Flexible und nachhaltige Folienverpackungen für die Lebensmittelindustrie

Mehr Klima- und Umweltschutz, weniger Kunststoff – so lässt sich ein aktuelles Thema für Unternehmen der Lebensmittelbranche auf den Punkt bringen, das im Mittelpunkt des Expertentreffens bei der Wentus GmbH in Höxter stand. Auf der von der Food-Processing Initiative im Rahmen des Projektes CirQuality OWL organisierten Veranstaltung gab es Einblicke in die Folienherstellung und die Einsatzmöglichkeiten von Rezyklaten. Vertreter der Lebensmittelwirtschaft konnten sich vor Ort über flexible Verpackungslösungen und Hightech-Skinfolien für die Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie informieren.

>>

Print kann auch Kunst sein

Die Papiersorten der Inapa Deutschland werden auf der documenta fifteen in Kassel live bedruckt. Im Projekt lumbung Press werden Arbeiten der beteiligten Künstlerinnen und Künstler vor Publikum produziert. Eine kleine Offset-Druckerei wurde in der Documenta-Halle aufgebaut und in Betrieb genommen. Auf zwei verschiedenen Sorten Bilderdruckpapier und einem Naturpapier entstehen hier täglich Poster, Flyer und Magazine. Die Besucherinnen und Besucher bekommen einen Einblick in die Printproduktion und erleben das Ergebnis hautnah: Die Werke können entweder direkt mitgenommen oder später erworben werden.

>>

Herzlichen Glückwunsch, A4!

Passt in jeden Drucker, Kopierer und Ordner – das womöglich bekannteste Papierformat der Welt feiert seinen 100. Geburtstag. Am 18. August 1922 hat das Deutsche Institut für Normung (DIN e.V.) die Norm DIN 476 „Papierformate“ veröffentlicht – und mit Formaten wie „A4“ und „A5“ einen Standard gesetzt, der in den meisten Teilen der Welt zum Erfolgsmodell wurde. Die definierten Maße haben sich bis heute bewährt, mittlerweile sind sie in der internationalen Norm DIN EN ISO 216 festgelegt.

>>

Druckhaus Müller OHG erhöht Produktivität mit Stahlfolder-Technologie

Die Druckhaus Müller OHG ist in Langenargen am Bodensee zuhause. Josef Müller hat das Unternehmen 1978 gegründet. Heute wird es in zweiter Generation von seinen Söhnen Marius und Pius weitergeführt. Zum Produktspektrum der Druckhaus Müller OHG zählen klassische Akzidenzaufträge ebenso wie kleingefalzte Beipackzettel für Süßwarenverpackungen. Ein anderer Schwerpunkt liegt auf der Herstellung von Periodika, die wöchentlich und monatlich herauskommen.

>>

Produkte von Gallus sollen bis Ende 2022 klimaneutral sein

Gallus Ferd. Rüesch AG gab das richtungsweisende Versprechen bekannt, dass seine Produkte bis Ende 2022 klimaneutral sein werden. Nach der Zertifizierung wird das Unternehmen nach eigener Aussage wohl zu den ersten Herstellern von Schmalbahn-Druckmaschinen gehören, die diesen wichtigen Meilenstein erreichen.

>>

Robert Habeck besucht Verpackungspark in Plößberg

Der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz besuchte die Liebensteiner Kartonagenwerk GmbH und das Progroup-Wellpappformatwerk PW09 in Plößberg. Er nutzte die Gelegenheit, um sich einen persönlichen Eindruck vom Geschäftsmodell des Verpackungsparks zu verschaffen.

>>

Erfolgreiche Kooperation: IWK und Wipotec

IWK Verpackungstechnik GmbH aus Stutensee bei Karlsruhe ist bekannt für Lösungen im Bereich der Verpackung von Pharma- und Kosmetikprodukten. Hierbei handelt es sich um Tubenfüll- und Kartoniermaschinen sowie vollständige Verpackungslinien. Die hohe Innovationskraft des Unternehmens zeigt sich nicht zuletzt an der beträchtlichen Zahl von Patenten in Schlüsseltechnologien. Ebenso beispielhaft gelöst ist die Integration von Wägetechnik in den eigenen Maschinen. Sie ist entscheidend für die Qualitätssicherung der auf den Systemen hergestellten Produkte und die Anlagenproduktivität insgesamt. In allen Systemen von IWK kommt dafür Wägetechnik von Wipotec aus Kaiserslautern zum Einsatz.

>>

Miraclon ernennt Deana Conyard zur Direktorin für Produktmarketing

Miraclon freut sich, die Ernennung von Deana Conyard zur neuen Direktorin für Produktmarketing bekannt zu geben. In dieser Position übernimmt sie die Leitung des Produktmarketing-Teams und der weltweiten Aktivitäten. Deana verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Druckindustrie und einen reichen Erfahrungsschatz in der Entwicklung von ROI und Produktvorteilen für Kunden sowie in der Planung der Markteinführung von B2B-Technologielösungen, einschließlich Hardware, Software, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen.

>>

Ranpak erweitert automatisiertes Verpackungsportfolio

Ranpak Holdings Corp., weltweiter Anbieter von umweltverträglichen papierbasierten Verpackungslösungen für E-Commerce und industrielle Lieferketten, hat die weltweite Markteinführung seiner Anlage Flap’it!™ zum automatischen Verpacken einer Vielzahl unterschiedlicher Kleinprodukte bekanntgegeben. Flap’it! stellt automatisch die richtige Höhe der Verpackung ein und fixiert das Produkt durch Innenlaschen und gepolsterte Ecken. Damit verbessert sich der Schutz des verpackten Inhalts und Transportschäden werden weitestgehend vermieden, so dass die Kosten sinken und weniger Produkt-Rücksendungen zu bearbeiten sind.

>>

Immer noch weniger Arbeitsunfälle als vor Corona

Im Jahr 2021 kam es zu gut 51.000 meldepflichtigen Arbeitsunfällen in den Branchen der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM). Das sind mehr als im ersten Pandemiejahr 2020, aber deutlich weniger als 2019 - vor Corona. Das gleiche Bild zeigt sich bei den Wegeunfällen. Mit gut 11.000 Unfällen auf dem Arbeitsweg ereigneten sich wieder mehr Unfälle als im Vorjahr, aber immer noch weniger als vor Corona. Das geht aus dem Jahresbericht 2021 hervor, den die BG ETEM am Donnerstag veröffentlicht hat.

>>

Fedrigoni: Neue Premium-Selbstklebepapiere mit 100 % recycelten Fasern

Fedrigoni bringt sein neues Sortiment an Premium-Papieren, die zu 100 % aus recycelten Fasern bestehen, auf den Markt. Das Ergebnis ist eine umfassende Auswahl an Materialien der Spitzenklasse, die es den Produzenten von Weinen, Spirituosen, Craft-Bieren, Gourmet-Lebensmitteln und kosmetischen Produkten ermöglichen, ihre Vorzüge auf die bestmögliche Weise zum Ausdruck zu bringen.

>>

Mitsubishi HiTec Paper mit Preiserhöhung

Der Bielefelder Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper sieht sich aufgrund erneuter Kostensteigerungen in den Bereichen Chemie, Energie, Fracht und Zellstoff zu einer weiteren Preiserhöhung gezwungen. Für Lieferungen ab dem 1. September 2022 steigen die Preise für das gesamte Sortiment an gestrichenen Spezialpapieren (Thermoscript®, Jetscript®, Giroform®, Supercote®, Barricote®) weltweit um bis zu 15 %.

>>