NEWS

FFI Arbeitskreis besucht Lasercomb


Auf Einladung der Lasercomb GmbH kam der FFI Arbeitskreis "Klein aber fein" kürzlich zu seiner Frühjahrssitzung in Notzingen zusammen. Im Rahmen einer ausgiebigen Betriebsbesichtigung konnten sich die FFI Vertreter ein Bild über das innovative Produktportfolio des Unternehmens machen. Dieses besteht aus Laserschneideanlagen für den Stanzformenbau, Hochgeschwindigkeits-Musterschneideanlagen und Fräsmaschinen für die Herstellung von Gegenzurichtungen aus Pertinax oder Stahl.


Die digitalen Cutter für Muster und Kleinserien waren dabei für die Arbeitskreismitglieder - FFI Mitgliedsunternehmen bis 40 Mitarbeiter - besonders interessant, so dass sie die Betriebsbesichtigung zur intensiven Diskussion mit Ralf Penzkofer, Geschäftsführer, und Jochen Steinle, Gebietsverkaufsleiter, über technische Details dieser Maschinen nutzten. Nach der Besichtigung standen im Rahmen der internen Arbeitskreissitzung Themen wie die Datenschutzgrund­verordnung, technische Möglichkeiten des unsichtbaren Strichcodes Digimarc etc. auf der Tagesordnung.

Ein Abendessen in einem typisch schwäbischen Restaurant rundete das Programm der eineinhalbtägigen Sitzung ab, bei der es wieder einmal viele Möglichkeiten für den persönlichen und fachlichen Austausch und die Netzwerkpflege gab.

sbr / 04/05/2019