3D-DRUCK-NEWS

Evonik investiert in 3D-Druck Start-up09.09.2019

Evonik Venture Capital hat in ein chinesisches 3D-Druck Start-up investiert, das Implantate für die Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie herstellt. Die Technologie ermöglicht eine schnellere Genesung und weniger Nachuntersuchungen der Patienten sowie ein verringertes Operationsrisiko für Ärzte. Evonik ist der Hauptinvestor der mit einem hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich ausgestatteten Finanzierungsrunde.

mehr

Additive Manufacturing Laboratory in Augsburg27.08.2019

Am Stand C202 der Fachmesse zur Additiven Fertigung EAM (Augsburg, 24. - 26. September) besteht die Möglichkeit, das Additive Manufacturing Laboratory (AMLab) kennenzulernen. Das AMLab wurde 2012 vom Fraunhofer IGCV und dem iwb mit dem Ziel gegründet, die Anlagen- und Prüftechnik gemeinschaftlich zu nutzen sowie gemeinsam an verschiedenen Verfahren zu forschen, z.B. dem Laser-Strahlschmelzen oder der lichtbogenbasierten Additiven Fertigung. Experimentelle und analytische Untersuchungen tragen dazu bei, das Prozessverständnis dieser Verfahren zu erweitern und mit innovativen Ideen das Anwendungsspektrum zu erweitern.

mehr

3D-Druck in Augsburg23.08.2019

Encee präsentiert die industriellen Kunststoff 3D-Drucker von Stratasys und die Metall 3D-Drucker von Desktop Metal auf der EAM, Experience Additive Manufacturing, vom 24.-26. September 2019 in Augsburg. Der klassische Werkzeug-, Modell- und Formenbauer, der mit seinen Um- und Urformwerkzeugen sowie dem Lehren- und Vorrichtungsbau sehr anwenderorientiert ist, steht auch bei den seit über 20 Jahren im 3D-Druck-Geschäft befindlichen Experten von encee aus Amberg im Fokus.

mehr

Mobile Analyse: 3D und 2D CAD Viewer „to go“19.08.2019

Der leistungsfähige 3D_Analyzer Viewer des deutsch-französischen Software-Herstellers CoreTechnologie (CT) kann in der aktuellen Version 4.3 über eine Lizenz-Ausleihfunktion für einen begrenzten Zeitraum mobil zum Beispiel per Laptop eingesetzt werden. Bereits in der kostengünstigen Basisversion verfügt der 3D_Analyzer über 24 verschiedene Schnittstellenformate wie CATIA V5/V6, NX, Inventor SolidWorks, Creo, STEP, JT sowie FBX und OBJ. Zudem können in der neuen Version 2D-Zeichnungen eingelesen werden.

mehr

Studie zum Recycling dekorierter Kunststoffe15.08.2019

Leonhard Kurz wird auf der K 2019 im Circular Economy Forum des VDMA die Ergebnisse einer umfangreichen Recyclingstudie vorstellen. Die inhouse erstellte Studie befasst sich mit der mechanischen Recyclingfähigkeit von Kunststoffteilen, die mit Oberflächenbeschichtungen von Kurz dekoriert wurden.

mehr

Empfehlungen für die Materialextrusion14.08.2019

Die Richtlinienreihe VDI 3405 „Additive Fertigungsverfahren“ bietet mit 15 veröffentlichten Blättern umfangreiche Hilfestellungen beim praktischen Einsatz der additiven Fertigungsverfahren. Die neuen Richtlinienentwürfe VDI 3405 Blatt 3.4 und VDI Blatt 4.1 gehen praxisorientiert auf das Verfahren der Materialextrusion, auch FDM (Fused Deposition Modelling) oder FLM (Fused Layer Modelling) genannt, ein. VDI 3405 Blatt 3.2 ergänzt die Reihe mit der Definition von verfahrensübergreifenden Prüfkörpern.

mehr

46. IARIGAI Konferenz01.08.2019

Vom 15. bis 18. September 2019 findet an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart die Konferenz der International Association of Research Organizations for the Information Media and Graphic Arts Industries (IARIGAI) statt. An drei Tagen stellen Forscher von IARIGAI-Mitgliedsorganisationen sowie von anderen Forschungsinstituten, Hochschulen und industriellen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen ihre jüngsten Forschungsergebnisse vor.

mehr

TÜV SÜD zertifiziert KSB01.08.2019

Druckgeräte müssen die Anforderungen der europäischen Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU erfüllen. Das gilt auch für Werkstoffe und Halbzeuge, die mittels additiver Verfahren gefertigt und in Druckgeräten oder als Druckgerät eingesetzt werden. TÜV SÜD hat die KSB SE & Co. KGaA als ersten Hersteller für die additive Fertigung von Werkstoffen und Halbzeugen unter Verwendung eines QM-Systems nach DGR 2014/68/EU, Anhang I, Punkt 4.3 zertifiziert. Grundlage dafür ist ein neues Zertifizierungsprogramm, das die Anforderungen der Druckgeräterichtlinie und weiterer Normen berücksichtigt.

mehr

Fachtagung Additive Manufacturing in Halle31.07.2019

Wofür können die Additiven Fertigungsverfahren im eigenen Unternehmen genutzt werden? An welcher Stelle bringt ihr Einsatz eine Kosten- oder Zeitersparnis? – Diese Fragen beantwortet nun die erste Fachtagung Additive Manufacturing, die die SLV Halle GmbH mit Unterstützung des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. am 12. November 2019 in Halle/Saale durchführt.

mehr

DSM launches I AM Tomorrow Challenge26.07.2019

Royal DSM, a global science-based company in Nutrition, Health and Sustainable Living recently announced the I AM Tomorrow Challenge, an acceleration program for startups and scaleups focused on data analytics, AI and other advanced software solutions for large-scale 3D printing, also known as additive manufacturing. Launched in collaboration with HighTechXL, Hexagon, and Ultimaker, the challenge offers select companies a spot in a ten-week acceleration program designed to launch or mature their businesses. After the acceleration program, participating startups may be eligible for funding or a partnership with DSM.

mehr

Neue Farben beim 3D-Druck23.07.2019

Neue Verstärkung der additiven Fertigungsabteilung von Weerg mit der Ankündigung der Installation des ProX® SLS 6100 von 3D Systems: Dieses auf der modernsten Selective Laser Sintering (SLS)-Technologie basierende System ist ideal für die schnelle und kostengünstige Herstellung von hochwertigen, funktionellen und langlebigen Nylonteilen. Die Implementierung des ProX® SLS 6100 ermöglicht es Weerg, neue Funktionen und Oberflächenbehandlungen für Komponenten aus SLS anzubieten

mehr

IFAM Dresden: Additive Fertigung von Stählen19.07.2019

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden wurde erfolgreich ein neuartiges Eisenpulver verarbeitet und getestet, womit eine der Kostenfragen bei der additiven Fertigung beantwortet und neue Möglichkeiten erschlossen werden.

mehr

Fogra-Forum zur Farbe in der dritten Dimension18.07.2019

Das Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V. veranstaltet am 13. September 2019 in seinen Räumen in München-Aschheim erstmalig ein 3D-Forum. Damit trägt es dem Trend Rechnung, dass Farbe und deren Genauigkeit auch im 3D-Druck zum zentralen Qualitätsanspruch wird. Die Forderung nach zuverlässiger Vorhersagbarkeit und genauer Umsetzung des Kundenwunsches ist logische Folge daraus.

mehr

Brennstoffzellen aus dem Drucker15.07.2019

Die Brennstoffzelle (englisch Fuel Cell) ist eine wichtige Komponente der regenerativen Energieversorgung. Für die Herstellung von Brennstoffzellenstacks hat Thieme eine durchdachte Maschinenplattform entwickelt, mit der Anwender ihre spezifischen Prozessanforderungen auf einfache Weise in die Serienfertigung überführen können.

mehr

Produktion aus dem Drucker wird Standard12.07.2019

Die neue Studie „Das Potenzial der additiven Fertigung: Digitale Technologien im Unternehmenskontext“ des VDI und der RWTH Aachen zeigt: Die additive Fertigung (AM) ist in Deutschland als Hilfsmittel bei der Produktentwicklung im Alltag angekommen. Rund 72 Prozent der 560 Umfrageteilnehmer setzen AM für die Fertigung von Prototypen und Pilotserien ein. Weitere 16 Prozent prognostizieren eine Anwendung innerhalb von zwei Jahren. Über ein Drittel der Befragten arbeitet bei AM-Projekten mit externen Dienstleistern zusammen. Die Hälfte kann sich vorstellen, externe Unterstützung in den nächsten zwei Jahren zu beauftragen.

mehr

Innovationen für die additive Fertigung10.07.2019

Das auf additive Fertigung spezialisierte Software-Unternehmen Additive Innovation (AI) bietet ab sofort eine kostengünstige und schnelle Fertigung von Thermoplast-Teilen aus Polyamid 12 (PA 12) mit der HP Jet Fusion Technologie als Dienstleistung an. Dabei werden Daten aller gängigen CAD-Systeme und 3D-Formate verwendet.

mehr

QR-Codes mit Formgedächtnis-Effekt03.07.2019

Ein neues Verfahren zur Additiven Fertigung von QR-Codes mit Formgedächtnis-Eigenschaften wurde am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam entwickelt. Es basiert auf dem 3D-Druck von Formgedächtnis-Polymeren. Die QR-Codes wurden am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern mathematisch untersucht: die Druckqualität und der Formgedächtnis-Effekt sind sehr gut. Auch sehr flache und leichte QR-Codes können hergestellt werden. Das macht sie als Etikettentechnologie interessant, z.B. zum Schutz vor Produktpiraterie. Die High-Tech-Polymere können mit handelsüblichen 3D-Druckern verarbeitet werden.

mehr

Boosting Additive Know-How for drupa 202002.07.2019

From 16 to 26 June 2020, Düsseldorf will once again be the epicentre of the global printing, media and packaging industry. More than 250,000 visitors, 1,800 exhibitors and just as many journalists from over 180 countries will flock to drupa, the world's leading trade fair for the printing, media and packaging industry, to learn about the latest trends and technologies in the world of printing and packaging.

mehr

Drucktechnologie schafft Mehrwert28.06.2019

Vom 12. bis 14. November 2019 präsentiert sich InPrint Munich erneut als zentrale Innovationsschmiede für die wachsende Community aus Spezialisten der Drucktechnologie und der industriellen Produktion. Fünf Monate vor Messeeröffnung haben mehr als 100 Aussteller aus 15 Ländern einen Messestand gebucht und damit bereits drei Viertel der Ausstellungsfläche von 2017 belegt, bei anhaltender Buchungsnachfrage.

mehr

Innovatives Pulver revolutioniert 3D-Metalldruck20.06.2019

Kürzere Produktionszeiten, geringere Kosten und weniger Produktionsfehler: Dies sind nur einige Gründe, warum die metallverarbeitende Industrie immer öfter additive Verfahren einsetzt. Das spiegelt sich auch am Markt für Edelstahlpulver wider, die bei der additiven Fertigung verwendet werden: Dieser nimmt Schätzungen zufolge jährlich um über 30 Prozent zu. Trotzdem gibt es in der 3D-Metalldruck-Technologie nach wie vor Luft nach oben.

mehr

Kuraray goes Amazon14.06.2019

Kuraray, ein weltweit agierender Spezialchemie-Hersteller, bietet sein wasserlösliches 3D-Druckfilament Mowiflex 3D 2000 ab sofort über den B2B-Onlinemarktplatz Amazon Business an. Mit dem neuen Vertriebsweg will Kuraray sein hochwertiges Druckfilament einer größeren Zielgruppe zugänglich machen, damit diese von den einzigartigen Möglichkeiten, die das Material bietet, profitieren kann.

mehr

Industrieller Drucksektor bestens aufgestellt11.06.2019

Vom 12. bis 14. November 2019 präsentiert sich die InPrint Munich erneut als zentrale Innovationsschmiede für die wachsende Community aus Spezialisten der Drucktechnologie und der industriellen Produktion. Auf der Internationalen Fachmesse für Drucktechnologie zur Anwendung in der industriellen Fertigung dreht sich alles um intelligente Druckanwendungen und deren Einbindung in industrielle Produktionsprozesse.

mehr

Entwicklung von 3D-Druck-Materialen11.06.2019

Evonik und Evolve Additive Solutions, Inc. gehen eine Entwicklungspartnerschaft ein, in deren Rahmen beide Unternehmen gemeinsam thermoplastische Materialien von Evonik für den Einsatz in der additiven Fertigung nach dem STEP-Verfahren von Evolve entwickeln wollen. Die Zusammenarbeit wird sich zunächst auf Polyamid 12, PEBA, transparentes Polyamid und Polymere der Polyamid 6-Reihe konzentrieren. Aus der Partnerschaft wird in der Zukunft für STEP-Nutzer eine breitere Auswahl an 3D-Druck Materialien resultieren, die in konventionell hergestellten Produkten üblicherweise eingesetzt werden.

mehr

CoreTechnologie: Neues Texturen-Modul22.05.2019

Mit dem neuen Texturen-Modul der 4D_Additive Manufacturing Software greifen Entwickler und Industrie-Designer ab sofort auf über 5.000 verschiedene Oberflächenstrukturen zu. Vor allem die Kombination der Software mit präzisem B-Rep-Kernel und dem hochauflösenden HP Jet Fusion Verfahren ermöglicht die additive Fertigung sehr feiner, völlig neuer Oberflächen, die in Zukunft Anwendung für individualisierte Dekorblenden in Fahrzeugen und vielen anderen Design-Produkten aus Kunststoff findet.

mehr

BASF and Paxis collaborate21.05.2019

BASF 3D Printing Solutions is to provide innovative additive manufacturing materials to Paxis LLC for their new WAV™ technology. This is currently in development and is designed to meet the needs of additive manufacturing users, advanced manufacturing as well as traditional manufacturing markets. The WAV™ (Wave Applied Voxel) process was created with the end-user firmly in mind in an effort to solve trapped volume issues of within current liquid resin-based technologies.

mehr

BASF und Paxis arbeiten zusammen21.05.2019

BASF 3D Printing Solutions wird Paxis LLC mit innovativen additiven Fertigungsmaterialien für ihre neue WAV™-Technologie ausstatten, die sich derzeit in der Entwicklung befindet und auf die Bedürfnisse additiver Fertigungsanwender sowie fortschrittlicher und traditioneller Fertigungsmärkte zugeschnitten ist. Der WAV™-Prozess („Wave Applied Voxel“) wurde aus der Perspektive von Endnutzern entwickelt, um Probleme mit eingeschlossenem Volumen innerhalb der aktuellen, auf flüssigem Harz basierenden Technologien zu lösen.

mehr

Mimaki kündigt europäische Premiere an15.05.2019

Mimaki Europe, Hersteller von Inkjetdruckern und Schneideplottern, gab heute die europäische Premiere seines neuen großformatigen UV-Flachbett-Inkjetdruckers JFX200-2513 EX auf der FESPA Global Print Expo 2019 (14.-17. Mai 2019 in München) bekannt. Der JFX200-2513 EX ist mit einem neuen Druckmodus und einem zusätzlichen Druckkopf ausgestattet und bietet laut Hersteller erhebliche Produktivitätssteigerungen.

mehr

Plattform für eine starke Zukunft16.04.2019

Die Hannover Messe gilt mit rund 6.000 internationalen Ausstellern und 200.000 Besuchern jährlich als weltweit wichtigste Industriemesse. Ab 2020 sieht das neue Messekonzept sieben Ausstellungsbereiche vor. Damit stellt die Hannover Messe die Weichen für weiteres Wachstum in den Kernsegmenten Industrie, Energie und Logistik. Der Fokus liegt zukünftig noch stärker auf der Transformation der Industrie, um im Zeitalter der Digitalisierung die eigene Spitzenposition weiter auszubauen.

mehr

VDI-Forum "BioPrinting in der Medizintechnik"11.04.2019

Bioprinting ist eine noch ziemlich neue Technologie, die einen 3D-Druck mit organischen Substanzen ermöglicht. Die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS) veranstaltet am 25. Juni 2019 in Düsseldorf das Expertenforum "BioPrinting in der Medizintechnik". Partner der Veranstaltung sind das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut an der Universität Tübingen (NMI) und die Deutsche Gesellschaft für Biomaterialien.

mehr

French train station with 3D comics characters09.04.2019

As part of the International Cartoon Festival of Angoulême, Métropole, a France-based specialist in event management, digital printing, and large-format 3D printing, has produced five life-size characters using its Massivit 3D printer – to the delight of commuters and festival-goers.

mehr

3D printing hits home run for Printhpole03.04.2019

Korean fashion brand F&F turned to Printhpole’s 3D printing expertise to produce a stunning POP display for MLB that knocked the competition out of the park. The industrial equipment trading company and total finishing solutions provider created a larger-than-life baseball player on its Massivit 1800 3D printer. The elegant figure, measuring 8.5ft high (2.6m) and weighing 10.5kg, exemplifies how retailers can provide a more entertaining and engaging shopping experience by connecting consumers to their passions. It took just 13 hours to print and was finished in Candy Paint.

mehr

Neuer 3D-Tischdrucker von Mimaki27.03.2019

Mimaki Europe hat die Markteinführung des neuen 3DFF-222 3D-Druckers bekannt gegeben. Das Produkt wird gemeinsam mit Sindoh, einem südkoreanischen Hersteller von 3D- und Multifunktionsdruckern, vermarktet. Die FFF-Lösung (Fused Filament Fabrication), als internes Design- und Produktionstool entwickelt, eignet sich ideal für Anwendungen wie Schablonen zum Direct-to-Shape-Druck und Produktionswerkzeuge für dreidimensionale Werbemittel.

mehr

ESC wird 70 / FESPA 201926.03.2019

2019 ist für ESC ein ganz besonderes Jahr. 70 Jahre ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Druckmarkt tätig. Begonnen hat man 1949 mit der Herstellung von Siebdruckschablonen. Doch schnell wurde das Programm um Sieb- und Tampondruckmaschinen erweitert und sukzessive kamen vollautomatische Siebwaschanlagen, Zylindersiebdrucksysteme mit entsprechenden Trocknern, vollautomatische Drucklinien und die komplette Peripherie hinzu.

mehr

CoreTechnologie: Neue Software-Version25.03.2019

Der Software-Spezialist CoreTechnologie (CT) präsentiert die neueste Version des 3D_Kernel_IO Software Developer Kit (SDK) zur Integration von Direktschnittstellen zu CAD-Systemen. Neben den konventionellen Systemen wie Catia V5 und V6, NX, Solidworks, Creo, Inventor und JT verfügt das neue Tool ab sofort über eine STEP AP 242 Extended Schnittstelle, die alle 3D-Master-relevanten Informationen verfügbar macht.

mehr


Alle Branchennews      › Alle Produktnews      › News aus dem Verpackungsdruck      › Internationale News
LFP News      › Green Printing News      › Printed Electronics News      › 3D Druck News