NEWS

Erste von Printdata gelieferte Xerox iGen 150 geht in Betrieb


Die Friedmann Print Data Solutions GmbH mit Sitz in Reutlingen hat Ende 2013 als erster Druckdienstleister eine von der Printdata GmbH gelieferte Xerox iGen 150 installiert. Das Karlsruher Systemhaus für digitale Drucklösungen hatte erst zum 1. November 2013 von dem Xerox Geschäftsbereich Graphic Communications die iGen-Zertifizierung erhalten.


Anfang des Jahres wurde das innovative Digitaldrucksystem für sehr hohe Druckvolumina bei Friedmann offiziell in Betrieb genommen. Dabei wurde die Xerox iGen 150 an einen Fiery Digital Print Server von Efi angebunden und nahtlos in die Infrastruktur der Web-Aktivitäten von Friedmann integriert, die seit 2011 auf der Obility-Lösung für Online Business Applications basieren. Bereits am zweiten Tag nach der Installation hatte das Unternehmen mit dem neuen System die ersten Druckjobs produziert.

Friedmann generiert seine Druckaufträge fast ausnahmslos über das Internet. Das Unternehmen unterhält verschiedene Online-Portale und arbeitet gleichzeitig als Dienstleister für andere Druckereien. Ein Großteil der Jobs muss binnen weniger Stunden nach Auftragseingang gedruckt und ausgeliefert sein. "Mit ihrer günstigen Kostenstruktur, ihrer hohen Produktivität und dem Format von 364 x 660 mm ergänzt die Xerox iGen 150 perfekt die Kapazitäten unseres Produktions-Workflows", erklärt Philipp Friedmann (Foto), Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, wichtige Aspekte der Investitionsentscheidung. "Zudem haben wir bei diesem, von Printdata gelieferten Digitaldrucksystem die gleichen kompetenten Ansprechpartner wie für unsere Online-Präsenz."

Friedmann: "Printdata hat verstanden, dass wir für unsere neuen Geschäftsmodelle innovative Software-Werkzeuge brauchen. Darauf baut unsere sehr erfolgreiche Zusammenarbeit im E-Business Print. Es lag für uns auf der Hand, die Xerox iGen 150 bei Printdata zu kaufen und damit die Partnerschaft auf den Digitaldruck auszuweiten – zumal Printdata als Systemintegra-tor auch über umfassendes Know-how rund um die Themen Farb-Management und IT verfügt."

Die Xerox iGen 150 ist ein Highend-Produktionssystem für den professionellen Farbdruck für Auflagen von 200.000 bis 3,75 Mio Seiten/Monat, deren Bildauflösung von 2.400 x 2.400 dpi in Kombination mit der VCSEL-Technologie bei höchster Passergenauigkeit detailscharfe Drucke mit brillanten Farben liefert. Allein mit ihrem großen Bogenformat von 660 mm bietet sie dabei eine günstige Kostenstruktur, da auf den Bogen bei vielen Druckjobs mehr Nutzen untergebracht werden können. Aus Sicht von Friedmann zeichnet sich die Xerox iGen 150 zudem durch eine Vielzahl innovativer Funktionen aus, die seine hohen Anforderungen an eine Druckqualität auf konstant höchstem Niveau in idealer Weise unterstützen. Zum Beispiel das integrierte Inline-Spektralphotometer garantiert über die Zeit hinweg stabile und exakt wiederholbare Farben. Die automatische Kontrolle der Druckdichte mit dem patentierten Auto Density Control System wiederum erkennt und beseitigt ohne jeden Bedienereingriff Streifenbildungen, bevor diese in der Ausgabe auftreten.

Friedmann ist bei seinen Online Business Applications 2011 auf Obility umgestiegen, um seine Flexibilität in diesem schnell wachsenden Geschäftsfeld zu erhöhen. "Die einzelnen Module der Lösung decken grundsätzlich alle Anforderungen an das E-Business Print ab, so dass wir nichts in Eigenregie entwickeln müssen. Gleichzeitig ist Obility dank seiner Schnittstellen offen für die Integration mit anderen Lösungen."

atz / 24.03.2014