NEWS

Epple auf der Print Chicago


Sie ist ein Klassiker der Druckmessen: Die Print in Chicago (3. bis 5. Oktober 2019). In der Halle Nord begrüßte das neuformierte US-Team von Epple aktuelle und künftige Kunden – hat Epple seit Anfang des neuen Jahres doch seine Vertriebsaktivitäten in Nordamerika mit dem Standort Lombard, Illinois, auf ein neues Level gehoben.


Gemeinsam mit Pulse Printing Products, dem britischen Drucklackspezialisten und Vertriebspartner, präsentierte sich Epple auf dem Print-Messestand. Nebenan stellte Grafsolve, North Chicago, der exklusive Epple-Vertriebspartner für den US-Bundestaat Illinois aus. Mit der Erkenntnis eines starken Teams verließen somit viele Besucher den Epple-Messestand. „Von Lombard/Chicago aus vertreiben wir unsere Farben über ein weitverzweigtes Händlernetz, das wir derzeit konsequent erweitern“, erklärt Benjamin Bornfleth, President/CEO Epple Druckfarben. Die nordamerikanischen Besucher interessierten sich nahezu für die gesamte Produktrange an Bogenoffsetfarben und -lacken von Epple. Das beinhaltete sowohl den Akzidenzdruck – konventionell und UV – als auch die Neuheiten wie BoFood® Organic zum Bedrucken der Innenseiten von Lebensmittelprimärverpackungen. Zum weltweiten Vertrieb dieses Farbsystems hatten Epple und Sun Chemical erst im September 2019 einen Exklusivvertrag abgeschlossen.

Epple Printing Inks begrüßt neue US-Kunden

Epple beriet am Stand zahlreiche neue Kunden aus dem regionalen und überregionalen Markt, woraus zahlreiche Bestellungen resultierten. Die sollen möglichst in langfristigen Geschäftsbeziehungen münden. Hierfür arbeitet das Epple-Team in den USA engagiert. „Es ist ein hochmotiviertes lokales Team. Die US-Kollegen, ausnahmslos Experten der Druckbranche, beraten ihre Kunden intensiv und kümmern sich um die Auftragsabwicklung“, berichtet Benjamin Bornfleth. Zum Team zählt zudem Daniel Emma vom Headquarters in Neusäß und zuständig für Technical Support & Sales. Die Zusammenarbeit mit Grafsolve hat sich im Zusammenhang mit der Messe als sehr positiv erwiesen. Durch den gemeinsamen Auftritt konnte Epple eine deutlich größere Aufmerksamkeit erreichen und besser für sich und seine Produkte werben.

sbr / 25.10.2019