NEWS

Moderne Leitstandslösungen in Nordhorn


In Nordhorn wurde erstmals ein vorhandener PECOM-Leitstand virtualisiert. Die Druckaufträge der Grafschafter Nachrichten werden künftig über das intuitive ControlCenter von manroland Goss web systems (MGWS) gesteuert. Der größte Vorteil dabei: eine nutzerfreundlichere Bedienoberfläche kombiniert mit einem Zugewinn an produktionsrelevanten Informationen.


Die ControlCenter-Oberfläche wurde an den bestehenden Leitständen implementiert, das „alte Möbel“ einschließlich der eingelassenen Tastaturen blieb erhalten. Ergänzt wird die Steuerung künftig durch das zentrale ControlPad - einem Touch-Bildschirm. Dieser visualisiert und steuert alle integrierten Komponenten und zeigt ihren aktuellen Status – somit sind alle produktionsrelevanten Informationen in Echtzeit zentral einsehbar. Korrekturen der Einstellungen werden direkt am Touchscreen vorgenommen. Ebenso ist es nun möglich, eine Ferndiagnose durch das MGWS TeleSupport Center (TSC) durchzuführen.

Darüber hinaus ist in Nordhorn nun IDCµ, das „schnellste Farb- und Feuchtmittelregelsystem am Markt“ im Einsatz. Die Farbregelung kann vollständig IDCµ überlassen werden. Dadurch ist selbst eine vergleichsweise kleine Bedienmannschaft in der Lage, sicher mit der Maschine zu produzieren.

Die Vorteile dieses umfangreichen Retrofits sind offensichtlich: Eine Umrüstung der Steuerung ermöglicht eine deutlich bessere Systemleistung mit höherer Produktqualität und weniger Produktionsunterbrechungen. Durch das IDCµ können zusätzlich Bedien- und Materialaufwand gesenkt werden. Fazit: Das Retrofit sichert die Maschinenverfügbarkeit der Bestandsanlage für viele weitere Jahre und senkt gleichzeitig die Betriebskosten markant.

Maik Hofsink, Betriebsleiter der Grafschafter Nachrichten, ist begeistert von den gelieferten Regelsystemen und der neuen, hoch intuitiven Leitstandsbedienung seiner Zeitungsdruckmaschine.

Wie genau Upgrades und Retrofits an bestehenden Anlagen die Effizienz im Druck steigern, davon konnte sich vor Ort in Nordhorn Anfang April bereits eine kleine Gruppe von Branchenkenner aus dem deutschsprachigen Raum selbst überzeugen. Beim Technologieforum „Innovationen im Zeitungsdruck“ gab es neben einer Live-Demonstration im Drucksaal ausführliche Informationen zur technischen Umsetzung der Virtualisierung.

sbr / 10.05.2019